Titelbild für Wasserstoff als Schlüssel zur Sektorkopplung - Alle Nachrichten

Wasserstoff ist aus Sicht vieler Experten der Schlüssel für eine intelligente Vernetzung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr sowie zentrales Element einer wirksamen Klimaschutzstrategie. Einer Umsetzung in großindustriellem Maßstab steht aktuell aber noch eine hohe Belastung der Strompreise durch Umlagen entgegen. Unsere Themenseite gibt einen Überblick über die Entwicklungen auf dem Weg in die „Wasserstoffwelt“.

  • Union positioniert sich für Wasserstoffstrategie

    Berlin - Die Unionsfraktion im Bundestag fordert bessere Rahmenbedingungen für den Einsatz von Wasserstoff. So soll der Strom für die Herstellung günstiger werden, heißt es in einem Papier, dass der Redaktion vorliegt. Die Bundesregierung will noch vor Weihnachten eine nationale Wasserstoffstrategie verabschieden...
  • Klimaneutrale Industrie ist machbar

    Essen - Eine klimaneutrale Industrie ist möglich. Mit dem Einsatz von Wasserstoff, grünem Methanol oder der CO2-Abscheidetechnologien CCS und CCU seien Instrumente vorhanden, um energieintensive Grundstoffindustrien wie Stahl, Chemie, Papier und Zement zu dekarbonisieren...
  • Unipers Erdgas-Flatrate geht in die Verlängerung

    Berlin - Seit einem Jahr bietet Uniper seinen Stadtwerkepartnern ein Flatrate-Produkt für Erdgaskunden an. Im Interview mit unserer Publikation energate Gasmarkt zieht Gundolf Schweppe, Geschäftsführer von Uniper Energy Sales, nun eine gemischte Bilanz. Der Markt sei da, es gebe aber noch offene Fragen. Der Test geht daher in die Verlängerung...
  • Kapferer: "Regierung darf sich nicht in monatelangen Debatten verzetteln"

    Berlin - Seit Anfang Dezember steht Stefan Kapferer an der Spitze des Übertragungsnetzbetreibers 50 Hertz. Im Interview mit energate spricht er über die notwendigen Rahmenbedingungen der Energiewende, den Kohleausstieg und die Rolle von Wasserstoff...
  • Nestle: "Das Prinzip Hoffnung ist beim Wasserstoff zu wenig"

    Berlin - Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) schwärmte kürzlich von der Möglichkeit, grünen Wasserstoff in großem Stil aus Afrika zu importieren. Die Hoffnung, die Energiewende über Lieferungen aus dem Ausland zu meistern, hält die Grünen-Energiepolitikerin Ingrid Nestle für fahrlässig. Die Energiewende müsse hierzulande wieder an Schwung gewinnen, schreibt Nestle in einem Gastbeitrag für energate...
  • Grüner Wasserstoff als künftiges Geschäftsmodell

    Hannover - Viele wirtschaftlich zukunftsfähigen Geschäftsmodelle sind eng mit dem Begriff Sektorenkopplung verknüpft. Darin waren sich die Teilnehmer des Branchentages Erneuerbare Energien Niedersachsen-Bremen in Hannover einig. Das Strom- und das Gassystem müssen immer zusammengedacht werden, betonte Prof. Dr. Richard Hanke-Rauschenbach von der Leibniz Universität Hannover...
  • Schottland will Wasserstoff-Exporteur werden

    Aberdeen - In Schottland laufen erste Planungen für einen Offshore-Windpark, der nur noch Wasserstoff erzeugt. Offshore errichtete Elektrolyseure sollen den produzierten Windstrom direkt in Wasserstoff umwandeln...
  • Linke: "Dem Klima ist es egal, ob Wasserstoff grün oder blau ist"

    Berlin - Der DVGW-Vorstandvorsitzende Prof. Gerald Linke erwartet von der Politik ein Bekenntnis zu blauem Wasserstoff. "Dem Klima ist es egal, ob man den Wasserstoff aus Ökostrom erzeugt oder aus Erdgas, wenn man das CO2 dabei anderweitig bindet", sagte er im Interview mit energate...
  • Linke: "Gas muss sich auf den Weg der Dekarbonisierung machen"

    Berlin - Der DVGW-Vorstandvorsitzende Prof. Gerald Linke sieht die Gaswirtschaft auf dem Pfad der Dekarbonisierung. So wie Strom müsse auch Gas schrittweise immer grüner werden, sagte er im Interview mit energate. Darin äußert der DVGW-Vorsitzende auch seine Erwartungen die Nationale Wasserstoffstrategie und wie der Markthochlauf von Wasserstoff gelingen kann...
  • Wasserstoff-Piloten: Unternehmen befürchten Nachteile

    Berlin - Die ersten Verteilungskämpfe um den noch kaum entwickelten Markt für grünen Wasserstoff haben begonnen. Eine Allianz aus vier Erneuerbaren-Unternehmen warnt in einem gemeinsamen Positionspapier vor Monopolbildung und fordert einen fairen Wettbewerb...