Titelbild für Wasserstoff als Schlüssel zur Sektorkopplung - Alle Nachrichten

Wasserstoff ist eines der Trendthemen des Jahres. Aus Sicht vieler Experten ist Wasserstoff der Schlüssel für eine intelligente Vernetzung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr sowie zentrales Element einer wirksamen Klimaschutzstrategie. Deutschland soll zu einer weltweit führenden Wasserstoffnation werden. Dazu hat die Bundesregierung des Nationalen Wasserstoffrat ernannt – dieser soll Lösungen finden, wie Wasserstoff zur Dekarbonisierung des Mobilitätssektors, des Industriesektors, des Wärmesektors und der Energiewirtschaft beitragen kann. Auch die EU-Kommission hat hohe Ziele: So soll bis 2050 in Europa eine vollständig grüne Wasserstoffinfrastruktur entstehen. Unsere Themenseite gibt einen laufend aktualisierten Überblick über die Entwicklungen auf dem Weg in die "Wasserstoffwelt".

  • Shell und Eneco bauen dritten subventionsfreien niederländischen Windpark

    Amsterdam - Der Öl- und Gaskonzern Shell und der Energieversorger Eneco dürfen gemeinsam den dritten subventionsfreien Offshore-Windpark in den Niederlanden bauen. Der Zuschlag der niederländischen Regierung für das 759-MW Projekt namens Hollandse Kust Noord sieht vor, dass die 69 Turbinen im Jahr 2023 in Betrieb gehen müssen...
  • DNV GL sucht Brennerkonzepte für Wasserstoff in der Industrie

    Groningen - Für den Übergang von Erdgas auf Wasserstoff bei energieintensiven industriellen Produktionsprozessen sind spezielle Technologien erforderlich. Diese wollen die technischen Berater der DNV GL in einem internationalen Industriekonsortium entwickeln...
  • Hydrogen Council wächst auf über 90 Mitglieder

    Brüssel/Rotterdam - Die internationale Unternehmensinitiative Hydrogen Council umfasst jetzt 92 Mitglieder. 11 Mitglieder seien im Juli dazugestoßen...
  • Kärnten: Erstmals doppelte Nutzung von Wasserstoff geplant

    Klagenfurt - Kärnten startet mit vier Industriebetrieben ein Pilotprojekt rund um "grünen Wasserstoff": Halbleiterriese Infineon will das Gas erzeugen und in der Produktion von Mikrochips nutzen. Anschließend reinigt die OMV den Stoff und betankt damit Busse...
  • Wasserstoffbusse sollen Polen und Deutschland verbinden

    Guben - Zwischen dem brandenburgischen Guben und der Nachbarstadt Gubin in Polen sollen ab 2022 Wasserstoffbusse fahren. Das Projekt wird von der EU-Kommission gefördert...
  • Iberdrola baut Großanlage für grünen Wasserstoff

    Madrid - Der spanische Energieversorger Iberdrola steigt in die Wasserstoffproduktion zur industriellen Nutzung ein. Dazu will das Unternehmen nach eigenen Angaben einen Elektrolyseur mit einer Leistung von 20 MW in Puertollano (Ciudad Real) errichten...
  • Russland legt Fahrplan für Wasserstoffwirtschaft vor

    Moskau - Innerhalb von vier Jahren will Russland eine Produktion von "sauberem" Wasserstoff aufbauen. Das Energieministerium habe eine Roadmap für die Jahre 2020 bis 2024 entwickelt und der Regierung vorgelegt...
  • Grüner Wasserstoff bald konkurrenzfähig

    New York - Laut der US-Bank Morgan Stanley könnte grüner Wasserstoff bereits 2023 beim Preis mit der herkömmlichen Alternative konkurrieren. Die Einschätzung gilt für den US-Markt...
  • Muthmann: "Wasserstofftransport ist nicht teuer"

    Essen/Berlin - Mitte Juli haben elf europäische Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) ein Konzept für die Entwicklung eines europäischen Fernleitungsnetzes für Wasserstoff veröffentlicht. energate hat mit Daniel Muthmann, Bereichsleiter Unternehmensentwicklung, Politik und Kommunikation bei OGE, über das Konzept und die damit verbundenen Herausforderungen gesprochen...
  • Wasserstoffproduktion soll Energieverbrauch kaum beeinflussen

    Berlin - Nachdem die Bundesregierung im Juni ihre Wasserstoffstrategie vorgestellt hat, nennt sie nun Details. So soll die Herstellungskosten des Wasserstoffs grundsätzlich der verbrauchende Sektor decken, heißt es in...