Blockchain ist eine digitale Verschlüsselungstechnik, über die sich Handelsgeschäfte direkt abwickeln lassen. Datensätze werden dezentral auf mehreren Servern verwaltet, anstatt auf einem zentralen Server. Die Technologie revolutioniert den Energiesektor - vom Energiehandel über Abrechnungsprozesse bis zur Zertifizierung von Energieprodukten. An der Schnittstelle von Auto- und Energiewirtschaft liefert die Technologie viele Nutzungsmöglichkeiten - beispielsweise zur Abwicklung der Ladevorgänge von Elektrofahrzeugen. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

Aktuellste Meldung

Jan-Philip Beck ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Automatisierungstechnik der HSU.
07
Apr
2021

"Blockchain-Technologie ist Wegbereiter für P2P-Stromhandel"

Hamburg - Das Verbundforschungsvorhaben "Integrierte Plattform für Peer-to-Peer-Energiehandel und aktive Netzführung" (Peak) will einen Prototyp einer Plattform für den P2P-Stromhandel auf Basis der Blockchain-Technologie entwickeln...

Zum Hintergrund

Alle Meldungen zum Thema

  • Blockchain sorgt für transparente Lithiumlieferkette

    Karlsruhe - Das Cleantech-Unternehmen Vulcan Energie Ressourcen arbeitet gemeinsam mit Circulor an einer Blockchain-Lösung zur vollständigen Rückverfolgung der Gewinnung des Rohstoffs Lithium. Damit streben die Partner des Projekts "Zero Carbon Lithium" eine transparent rückverfolgbare Lieferkette für klimaneutral in Europa produziertes Lithium an...
  • Digitalisierung wird zum Stromfresser

    München - Durch die Coronakrise ist der Energieverbrauch in Deutschland insgesamt zurückgegangen. Allerdings macht sich die Digitalisierung mit wachsendem Energiehunger bemerkbar, wie Oliver Mayer, Leiter des Clusters Energietechnik der Fördergesellschaft Bayern Innovativ ausführte...
  • "Neue Energielösungen benötigen Zeit für den Aufbau"

    München - Angetrieben von drei disruptiven Trends - Dekarbonisierung, Digitalisierung und Dezentralisierung - ergeben sich aktuell erhebliche Wachstumschancen für Energieunternehmen im B2B-Bereich, wie eine Studie von Strategy&, der Strategieberatung von PwC, zeigt...
  • "Das EAG ist bei der Versorgungssicherheit eine Enttäuschung"

    Graz - Martin Graf, Finanzvorstand der Energie Steiermark, erklärt im Interview mit energate Österreich, warum es beim EAG vor allem auf die Netzbetreiber ankommt, warum schwarzstartfähige Anlagen der beste Schutz gegen einen Blackout sind und welche Projekte der Versorger gerade rund um die Blockchain-Technologie vorantreibt...
  • 4,7 Mio. Euro für Blockchainprojekt in Kohlerevier

    Berlin/Düsseldorf - Das Bundeswirtschaftsministerium fördert das erste Strukturwandelprojekt im Rheinischen Kohlerevier. Insgesamt fließen 4,7 Mio. Euro in das neue Blockchain-Reallabor in Hürth....
  • "Elektrifizierung verlangt belastbare Infrastruktur"

    Düsseldorf - Der Atom- und Kohleausstieg erfordert milliardenschwere Investitionen in eine rasche Umgestaltung der Netze und Erzeugungskapazitäten. Im Gespräch mit energate erklären Götz Erhardt und Franz-Josef Pohle von Accenture, wie eine datengesteuerte Digitalisierung helfen kann und wie der so genannte Capstone-Ansatz funktioniert...
  • "Blockchain allein ist nicht die Antwort"

    Berlin - Die Blockchain-Technologie wird nach wie vor als Hoffnungsträger für die Energiewirtschaft gehandelt. Im energate-Interview erklärt Bernhard Böhmer, Geschäftsführer des Berliner Start-ups Lumenaza, warum er dennoch lieber auf einen "Teich" als auf die Kette der Blockchain setzt...
  • Blockchain-Startup will E-Autos an der Ladesäule zahlen lassen

    Darmstadt - Das neu gegründete Startup Polycrypt entwickelt mit seinem Projekt Perun Blockchain-Lösungen für die Bereiche Energie, Mobilität und dezentrale Marktplätze. So sollen beispielsweise Elektroautos an der Ladesäule selbstständig bezahlen können...
  • APG: Über die Blockchain mit kleinen Anlagen das Netz stabilisieren

    Wien - Mit der österreichischen APG arbeiten nun Übertragungsnetzbetreiber in fünf Ländern an der Plattform Equigy, die Elektroautos, Batterien, Mikro-KWK-Anlagen oder Wärmepumpen in den Regelenergiemarkt einbinden will. Das Ziel ist die Optimierung beim Redispatch...