Titelbild für Auswirkung des Coronavirus auf die Energiewirtschaft - Alle Nachrichten zum Thema

Der Ausbruch von COVID-19 hat massive Auswirkungen auf die Energiewirtschaft. Die durch das Coronavirus ausgelöste Rezession setzte u.a. die Strompreise sowie die Aktienkurse der Energiekonzerne unter Druck. Inzwischen bemüht sich die Branche wieder um Normalisierung. Die wirtschaftlichen Schäden durch die Pandemie werden die Energieunternehmen allerdings noch lange beschäftigen. Alle Nachrichten zur aktuellen Entwicklung in der Coronakrise lesen Sie auf dieser Seite.

Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie die aktuellen Meldungen jeden Mittag per E-Mail. Und in unserem Newsticker sammeln wir darüber hinaus für Sie interessante Kurzmeldungen aus dem Netz.

  • Gasverbrauch von Pandemie unbeeindruckt

    Essen - Die Coronapandemie hat sich bislang nicht nennenswert auf den deutschen Gasverbrauch ausgewirkt. Dies ergab eine Umfrage von energate unter den Verteilnetzbetreibern bundesweit...
  • Newsticker zur Coronakrise

    Berlin/Wien/Zürich - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. In unserem Newsticker sammeln wir zusätzlich zu unserer Berichterstattung aktuelle Fundstücke aus dem Netz. Alle ausführlichen energate-Meldungen zur Coronakrise finden Sie auf unserer Themenseite...
  • E-Wirtschaft schlägt milliardenschweres Konjunkturpaket vor

    Wien - Die Energiebranche pocht angesichts der Coronakrise auf verstärkte Investitionen in erneuerbare Energien, eine robuste Infrastruktur, saubere Mobilität und "grüne" Innovationen. Einer Studie der Österreichischen Energieagentur (AEA) zufolge sind das die volkswirtschaftlich sinnvollsten Maßnahmen zur Konjunkturbelebung...
  • Onshore-Windkraft weiter unter Plan, Solar überzeichnet

    Bonn - Der Ausbau von Windkraft und Photovoltaik verläuft 2020 weiter in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Während die jüngste Ausschreibung für Solaranlagen einmal mehr überzeichnet war, verfehlte die Onshore-Windauktionen mit Stichtag 2. Juni das Zielvolumen deutlich…
  • Energieversorgern fehlt konsequente Digitalisierungsstrategie

    Schwalbach - Energieversorger sehen die Coronakrise als Treiber für die Digitalisierung und setzen neue Schwerpunkte bei der Digitalisierungsagenda. Zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung Axxcon nach Auswertung von 114 Telefoninterviews mit Führungskräften von Energieversorgungsunternehmen...
  • Österreichs Energieverbrauch auch im Mai stark rückläufig

    Wien - Der Stromverbrauch in Österreich ist im Mai um elf Prozent und der Gasverbrauch um 18 Prozent gesunken. Das teilte die E-Control gegenüber energate mit. Dagegen ist der Verbrauch von Strom über Pumpspeicher um rund zwölf Prozent gestiegen. Beim Speicherstand der Pumpspeicher meldet der Energieregulierer einen neuen Spitzenwert...
  • Stawag stellt Wärmeversorgung um

    Aachen - Der Kohleausstieg trifft die Stadtwerke Aachen doppelt. Zum einen zwingt es das Unternehmen, seine Wärmeversorgung umzustellen. Zum anderen leidet es unter den Verlusten aus seiner Beteiligung am Steinkohlekraftwerk Lünen. Das wurde auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens deutlich...
  • "Weitere Chance, alte Gewohnheiten über Bord zu werfen"

    Bamberg/Essen - Die Stadtwerke Bamberg haben während des coronabedingten Lockdowns in kürzester Zeit mehr als 200 Arbeitsplätze ins Homeoffice verlegt. Darüber und über weitere Themen sprach energate mit dem Geschäftsführer Michael Fiedeldey. Das Interview ist Teil der Reihe von energate-Sommerinterviews...
  • "Einer der Ersten bei Wärmenetze 4.0"

    Bochum - Die Stadtwerke Bochum errichten aktuell auf dem Gelände eines ehemaligen RWE-Kraftwerks eine neue Wärmeübergabestation. Die Anlage mit einer thermischen Leistung von 50 MW besitzt eine Anbindung an die Transportleitung der Uniper Wärme und damit mittelbar an das Fernwärmeverbundnetz des Ruhrgebietes. energate sprach mit Hauptabteilungsleiter Frank Peper über das neue Projekt und die Hürden, Fernwärme per Wärmenetze 4.0 grüner zu machen...
  • "PPA ist ein Megatrend"

    Essen/Oslo - Der Direktvermarkter Statkraft geht weiterhin von einem soliden Wachstum im Markt für Direktlieferverträge (PPAs) bei erneuerbaren Energien aus. Energate sprach mit Sascha Schröder, Vice President Central European Origination bei Statkraft, über Entwicklung, Perspektiven und Hemmnisse im Markt...