Der Ausbruch von COVID-19 hat massive Auswirkungen auf die Energiewirtschaft. Die durch das Coronavirus ausgelöste Rezession setzte u.a. die Strompreise sowie die Aktienkurse der Energiekonzerne unter Druck. Inzwischen bemüht sich die Branche wieder um Normalisierung. Die wirtschaftlichen Schäden durch die Pandemie werden die Energieunternehmen allerdings noch lange beschäftigen. Alle Nachrichten zur aktuellen Entwicklung in der Coronakrise lesen Sie auf dieser Seite.

Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie die aktuellen Meldungen jeden Mittag per E-Mail. Und in unserem Newsticker sammeln wir darüber hinaus für Sie interessante Kurzmeldungen aus dem Netz.

Aktuellste Meldung

'Wir haben durch die Pandemie einen extremen Entwicklungsschub bei digitalen Veranstaltungen gemacht', sagt Michael Rimmler, Geschäftsführer der GVS.
07
Mai
2021

"Wir wollen weg von der ausschließlichen Fixierung auf die Commodity"

Stuttgart - Die Gasversorgung Süddeutschland wird für das Jahr 2020 einen Verlust ausweisen. Mit energate sprach Geschäftsführer Michael Rimmler unter anderem über den Einfluss der Coronapandemie auf das Unternehmen und neue Geschäftsmodelle...

Zum Hintergrund

  • Berlin/Wien/Zürich - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. In unserem Newsticker sammeln wir zusätzlich zu unserer Berichterstattung aktuelle Fundstücke aus dem Netz. Alle ausführlichen energate-Meldungen zur Coronakrise finden Sie auf unserer Themenseite...
  • Berlin/Wien/Zürich - Die Energiebranche steht vor ernstzunehmenden wirtschaftlichen Herausforderungen. Einer Leserumfrage von energate zufolge rechnet jeder Zweite damit, dass Energieunternehmen Liquiditätsprobleme bekommen, die in manchen Fällen sogar zu Insolvenzen führen werden...

Alle Meldungen zum Thema

  • Kanzlerin Merkel wirbt für globale CO2-Bepreisung

    Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim Petersberger Klimadialog für das Instrument der CO2-Bepreisung geworben. "Aus meiner Sicht wäre es sehr wünschenswert, wenn wir auch weltweit eine CO2-Bepreisung bekämen", sagte Merkel...
  • Grün und Schwarz wollen Klimaschutzländle schaffen

    Stuttgart - Grüne und CDU in Baden-Württemberg wollen ihr Bundesland zum "Klimaschutzland Nummer eins in Deutschland und Europa" machen. Dies geht aus dem Koalitionsvertrag hervor, den Ministerpräsident Kretschmann und CDU-Landeschef Strobl vorgestellt haben...
  • VSE setzt auf Insourcing

    Saarbrücken - Die Coronakrise machte dem mittlerweile zum Eon-Konzern gehörenden Saarländer Regionalversorger VSE im vergangenen Jahr schwer zu schaffen. "Einige Industriekunden haben ihre Produktion deutlich heruntergefahren, damit haben wir so nicht gerechnet", erläuterte Vorstand Hanno Dornseifer...
  • Bundesregierung setzt auf Energieforschung und nachhaltige Finanzen

    Berlin - Das Bundeskabinett hat den Bundesbericht Energieforschung 2021 beschlossen. Auch die erste deutsche Strategie für Nachhaltige Finanzierung ("Sustainable Finance") verabschiedete das Kabinett. Sie enthält 26 Maßnahmen, um Finanzierungen für nachhaltige Investitionen zu mobilisieren...
  • Newsticker zur Coronakrise

    Berlin/Wien/Zürich - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. In unserem Newsticker sammeln wir zusätzlich zu unserer Berichterstattung aktuelle Fundstücke aus dem Netz. Alle ausführlichen energate-Meldungen zur Coronakrise finden Sie auf unserer Themenseite...
  • Kommunen fordern Reform der Konzessionsabgabe

    Berlin - Der deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) macht sich für eine Modernisierung der Konzessionsabgabe stark. Die bisherige Systematik der Konzessionsabgabe passe nicht mehr in des heutige Energiesystem im Zeichen von Energiewende und Dekarbonisierung...
  • Nach Corona-Flaute: Mehr Wechseltätigkeit bei Energiekunden

    Wien - 118.660 Kunden haben im ersten Quartal 2021 ihren Strom- oder Gaslieferanten gewechselt…
  • Industriestrategie: EU-Kommission will mehr Selbstversorgung

    Brüssel - Die EU-Kommission will die Abhängigkeit Europas von strategisch wichtigen Produkten und Rohstoffen wie Batterien, Wasserstoff oder Halbleitern weiter reduzieren. Das geht aus dem Entwurf für die überarbeitete Industriestrategie hervor, die energate vorliegt...
  • MVV wird Modellbetrieb für Corona-Impfungen

    Mannheim - Die Mannheimer MVV wird voraussichtlich schon ab Mitte Mai mit dem Impfen ihrer Mitarbeiter beginnen können. Der Energieversorger ist eines von zwölf Modellbetrieben in Baden-Württemberg für die Corona-Schutzimpfung...