Der Ausbruch von COVID-19 hat massive Auswirkungen auf die Energiewirtschaft. Die durch das Coronavirus ausgelöste Rezession setzte u.a. die Strompreise sowie die Aktienkurse der Energiekonzerne unter Druck. Inzwischen bemüht sich die Branche wieder um Normalisierung. Die wirtschaftlichen Schäden durch die Pandemie werden die Energieunternehmen allerdings noch lange beschäftigen. Alle Nachrichten zur aktuellen Entwicklung in der Coronakrise lesen Sie auf dieser Seite.



Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie die aktuellen Meldungen jeden Mittag per E-Mail. Und in unserem Newsticker sammeln wir darüber hinaus für Sie interessante Kurzmeldungen aus dem Netz.

Alle Meldungen zum Thema

  • Windenergiebranche verbreitet Optimismus

    Hamburg - Die Windenergie erwartet ein weiteres massives Wachstum für die kommenden Jahre. Selbst die Coronakrise hat die Branche nur leicht ausgebremst. Der Chef der Internationalen Energieagentur, Fatih Birol, warnte aber zum Auftakt der "Windenergie Hamburg": Europa könne die Führerschaft an Asien verlieren...
  • BMK will Fristen für Förderungen nach Ökostromgesetz verlängern

    Wien - Die Coronakrise sorgt für Verzögerungen beim Bau neuer KWK- und Ökostromanlagen, was wiederum deren Anspruch auf Förderungen in Gefahr bringt. Eine neue Regierungsvorlage soll nun das geltende Ökostromgesetz anpassen und die Fristen um bis zu ein Jahr verlängern...
  • Coronakrise lastet auf Haushaltenergiepreisen

    Wien - Der Energiepreisindex für Haushalte sank im Oktober um ein Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr lag der Index um 8,4 Prozent niedriger, wie die österreichische Energieagentur berichtet…
  • Gazprom mit deutlichem Verlust im dritten Quartal

    Moskau - Der Gazprom-Konzern hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen Verlust von umgerechnet rund 2,2 Mrd. Euro eingefahren. Ein Jahr zuvor stand noch ein Gewinn von 12,15 Mrd. Euro zu Buche...
  • Kriselnde Windbranche schöpft Hoffnung

    Hamburg - Deutschlands Windkraftindustrie hat im Krisenjahr 2020 viele Jobs verloren. Zahlreiche Unternehmen setzten seit vielen Monaten auf Kurzarbeit. Dennoch hellt sich die Stimmung unter den Arbeitnehmern auf. Der Blick auf die Erneuerbaren-Ziele der EU und einzelne internationale Märkte nähren die Hoffnung vieler Arbeitnehmervertreter, dass sich die Personalentwicklung zusehends weiter stabilisiert, wie eine aktuelle Umfrage der IG Metall zeigt...
  • Ørsted: Nordsee-Windpark mit 750-MW komplett am Netz

    Fredericia - Ørsted macht weiter Fortschritte beim Ausbau der Offshore-Windkraft. Das niederländische 752-MW-Großprojekt "Borssele 1&2" ist inzwischen vollständig in Betrieb. Der Windpark soll künftig auch zur Produktion von "grünem Wasserstoff" dienen…
  • Tado profitiert vom Ende des reinen Commodity-Geschäfts

    München - Der Wandel zum breit aufgestellten Dienstleister ist für viele Energieversorgungsunternehmen (EVU) eine immense Herausforderung. Für Tado ein Glücksfall: Ein Drittel seines Umsatzes macht das Unternehmen mit EVUs und ist seit seiner Gründung im Jahr 2011 zum europäischen Marktführer für intelligentes Klimamanagement aufgestiegen...
  • PGNiG kommt gut durch die Coronakrise

    Warschau - Der polnische Energiekonzern PGNiG sieht sich in der Coronakrise gut aufgestellt. Dies machte der neue Vorstandsvorsitzende Paweł Majewski bei der jüngsten Pressekonferenz des Unternehmens deutlich...
  • Behörden-Ping-Pong beim Genehmigungsverfahren für Windkraftanlagen

    Berlin - Die Bündelung der Genehmigungen für Windkraftanlagen hat Vor- und Nachteile. Das machte Rechtsanwalt Andreas Rietzler von der Berliner Kanzlei Kapellmann und Partner auf dem BWE-Seminar "Genehmigung von Windenergievorhaben" deutlich...
  • Höhenflug statt Winterdepression: Day-Ahead knackt 60-Euro-Marke

    Essen - Die Erholung der Stromgroßhandelspreise geht weiter. Sowohl im Kurzfristhandel als auch am Terminmarkt zeigte die Preiskurve in der vergangenen Woche deutlich nach oben. Einer der Treiber am kurzen Ende war das tendenziell rückläufige Windaufkommen. Die Entwicklung der Langfristkontrakte hängt weiter an der Hoffnung auf baldige Covid-19-Impfungen....