Der digitale Wandel verändert auch die Energiewirtschaft. Digitale Informations- und Kommunikationstechnologien sollen Energieerzeuger, Netzbetreiber, Speicheranbieter und Verbraucher miteinander vernetzen. Stromerzeuger und größere Stromverbraucher rüsten auf intelligente und netzfähige Messstellen um. Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende setzte 2016 den Startschuss für den Ausbau von Smart Grids, Smart Metern und Smart Homes. Zugleich ist die Digitalisierung mit erheblichen Kosten und neuen Herausforderungen im Bereich Datenschutz und Datensicherheit verbunden. Alle Nachrichten über die Digitalisierung in der Energiewirtschaft lesen Sie hier.

  • Netzagentur sieht Handlungsbedarf im Umgang mit Daten

    Bonn - Mit einem Grundsatzpapier will die Bundesnetzagentur die Debatte über den Umgang mit Daten in den Netzsektoren anstoßen. Die zunehmende wirtschaftliche Bedeutung von Daten führe auch in den klassischen Netzsektoren zu neuen Herausforderungen und regulatorischem Handlungsbedarf...
  • Pinkwart: Steuerfinanzierung statt Erhöhung der EEG-Umlage

    Düsseldorf - NRW-Energieminister Andreas Pinkwart (FDP) will den weiteren Ausbau der Erneuerbaren künftig über den Bundeshaushalt finanzieren. Das sagte er auf der Veranstaltung "Urbane Energielösungen" von BDEW und Energieagentur NRW in Düsseldorf...
  • Digitalisierungsdruck auf Kommunen wächst

    Bonn - Eine neues Strategiepapier des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater (BDU) sieht Kooperationen von Energie- und Wohnungswirtschaft als zentralen Baustein für Smart-City-Geschäftsmodelle. Um nicht den Anschluss bei der Digitalisierung verlieren, sollten Kommunen zielgerichtete Smart-City-Strategien entwickeln und diese zur Chefsache machen…
  • Immobilienbrache investiert stärker in Digitalisierung

    Berlin - Immer mehr Immobilienunternehmen investieren in Digitalisierung Selfserviceportale, digitale Gebäudesteuerung und Ladeinfrastruktur für E-Autos stehen bei Vermietern von Wohn- und Gewerbeimmobilien gleichermaßen hoch im Kurs…
  • Von Dingen, die noch fehlen

    Berlin - Die Energiebranche wartet und wartet. Nicht auf Godot, sondern auf ein sagenumwobendes Papier mit dem Titel Energiesammelgesetz...
  • Trio an der Spitze der Stadtwerke Marburg

    Marburg - Die Stadtwerke Marburg erweitern ihre Führungsetage um einen dritten Geschäftsführer. Holger Armbrüster rückt neu in das Gremium auf. Die Berufung ist laut Unternehmen eine Reaktion auf das "zunehmend komplexer werdende Branchenumfeld"...
  • Borchert: "Eine neue Basis für Big Data in der Energiewirtschaft"

    Aachen - Die Interessengemeinschaft Geschäftsobjekte Energiewirtschaft aus Hückelhoven setzt sich seit ihrer Gründung im Juli 2016 für einen neuen allgemeingültigen Softwarestandard im Energiemarkt ein – die "Business Objects for Energy“, kurz "BO4E". Prof. Dr. Jörg Borchert vom Lehrgebiet Energiewirtschaft an der Fachhochschule (FH) Aachen, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats beantwortet energate dazu drei Fragen...
  • Warnecke: "Effizienzvorgaben lassen sich nur mit Erneuerbaren erfüllen"

    Berlin - Die Energiewende ist im Gebäudesektor noch nicht richtig angekommen. Ein Grund ist der gesetzliche Rahmen, sagt Kai Warnecke, Präsident von Haus & Grund Deutschland im Interview mit energate. Statt fixer Vorgaben für die Dämmung fordert er mehr Technologieoffenheit bei Sanierungen und mehr Investitionsanreize für den Einsatz erneuerbarer Energien...
  • Zeeb: "Wir müssen uns um 180 Grad drehen"

    Berlin - Die Digitalisierung verändert Geschäftsmodelle der Energiewirtschaft und stellt neue Anforderungen an Führungskräfte. Im energate-Interview spricht Alliander-Vorstandschef Frank Zeeb über Digital Leader und die Managementkultur von morgen...
  • Kurtz: "Smart-Meter-Infrastruktur ermöglicht neue Wertschöpfungsmodelle"

    Düsseldorf - Die Positionierung als wettbewerblicher Messstellenbetreiber bietet Energieversorgern neue Wertschöpfungsmodelle. Ralf Kurtz von der Unternehmensberatung PWC gibt im Gastkommentar Einblicke in Geschäftsmodelle und Erfolgsfaktoren für wettbewerbliche Messstellenbetreiber...