Titelbild für Digitalisierung in der Energiewende - Alle Nachrichten zum Thema

Der digitale Wandel verändert die Energiewirtschaft. Digitale Informations- und Kommunikationstechnologien vernetzen Energieerzeuger, Netzbetreiber, Speicheranbieter und Verbraucher miteinander. Stromerzeuger und größere Stromverbraucher rüsten auf intelligente und netzfähige Messstellen um. Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende setzte den Startschuss für den Ausbau von Smart Grids, Smart Metern und Smart Homes. Zugleich ist die Digitalisierung mit erheblichen Kosten und neuen Herausforderungen im Bereich Datenschutz und Datensicherheit verbunden. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • E-Mobilität: Eebus ermöglicht herstellerübergreifende Vernetzung

    Köln - Die auf den Energiemarkt spezialisierte IT-Initiative Eebus hat die neueste Version ihres Kommunikationsprotokolls "SPINE" zur freien Verfügung veröffentlicht. Damit sei es möglich, E-Autos und Ladesäulen mit einem Energiemanagement-System über Herstellergrenzen hinweg zu vernetzen...
  • Marktwächter sehen fehlenden Wettbewerb bei Ablesediensten

    Berlin - Die Marktwächter Energie haben erstmals die Kosten von Ablesediensten für Energieverbräuche analysiert. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass die Ausgaben für die Ablesedienste einen "nicht unwesentlichen Bestandteil der Energiekosten für die Verbraucher" ausmachten...
  • Erste Förderbescheide für Smart-City-Modellprojekte

    Berlin - Das Bundesbauministerium (BMI) hat den Start der ersten Staffel der "Modellprojekte Smart Cities" bekannt geben. Der Bund will die Initiativen mit 750 Mio. Euro fördern...
  • Lorawan: Kiks und Regio IT bündeln Kompetenzen

    Ludwigsburg/Aachen - Die beiden kommunalen IT-Dienstleister Kiks und Regio IT wollen das Geschäftsfeld für sogenannte Lorawan-Netze künftig gemeinsam besetzen. Dazu sind die Unternehmen nun eine Partnerschaft eingegangen...
  • Tennet testet neue Verlegetechnik

    Bayreuth - Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet testet bis Oktober erstmals die Verlegung von Höchstspannungskabeln mit Hilfe der Kabelpflugtechnik. Dadurch will das Unternehmen Zeit und Geld sparen...
  • Schönberg: "Ein Branchenstandard für die Lieferkette von Smart Meter Gateways kommt"

    Mannheim - Der Mannheimer Hersteller Power Plus Communications (PPC) hat als bislang einziges Unternehmen eine BSI-Zertifizierung für seine Smart Meter Gateways. Im Gespräch mit energate zieht Ingo Schönberg, Gründer, Gesellschafter und Vorstandsvorsitzender von PPC ein erstes Fazit über die bisherigen Erfahrungen mit Produktion und Auslieferung der Gateways. Außerdem erläutert er, wie sich diese Erfahrungen auf den Anforderungskatalog des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik ausgewirkt haben...
  • Radensleben: "Wir wollen uns als digitaler Umsorger etablieren"

    Freiburg - Der Freiburger Versorger Badenova hat gemeinsam mit der Thüga das Smart-Home-Portal Homeandsmart übernommen. Über die Pläne mit dem Start-up und die Bedeutung des neuen Geschäftsfelds sprach energate mit dem Badenova-Vorstandsvorsitzenden Thorsten Radensleben...
  • Sirmasac: "Der Kundenzugang ändert sich fundamental"

    Köln - Das Kölner Unternehmen Rockethome bietet Smart-Home-Steuerungen für Eigenheime an. energate sprach mit Gründer und Geschäftsführer Yüksel Sirmasac über Treiber im Markt für intelligente Haustechnik und die notwendige Interoperabilität der einzelnen Hausgeräte...
  • Bolay: "Smart Home ist eine ideale Ergänzung zum Vertriebsgeschäft"

    Köln - Der Energievertrieb E-wie-Einfach bietet inzwischen auch Smart-Home-Technik für Endkunden an. Über die Bedeutung des Geschäftsfelds und die Digitalisierung des Energiemarktes sprach energate mit Geschäftsführer Oliver Bolay...
  • Weck: "Digitalisierung ermöglicht Produktivitätssprünge"

    Essen - In einer Sommerserie redete energate mit einigen Gasversorgern darüber, was sie vom Trend Digitalisierung halten und welche Projekte sie in dem Bereich planen. In dieser Woche mit Hans-Jürgen Weck, Vorstand der Rhenag...