Titelbild für EEG-Umlage - Alle Nachrichten zum Thema

Mit der Erneuerbare-Energien-Umlage wird deren Ausbau finanziert. Den Betreiber von EEG-Anlagen werden feste Vergütungen garantiert, die Übertragungsnetzbetreiber sind für die Verrechnung der Fördergelder auf dem EEG-Konto zuständig. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Strommengen liegen teilweise weit unter den festen Vergütungssätzen. Der Differenzbetrag wird durch die Umlage auf alle Stromverbraucher umgelegt. Die Befreiung stromkostenintensiver Unternehmen von der Ökostromumlage zum Schutz ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit ist ein viel diskutiertes Thema. Alle Nachrichten zur EEG-Umlage lesen Sie hier.

  • EEG-Konto auf neuem Höchststand

    Berlin - Das EEG-Konto der Übertragungsnetzbetreiber hat mit Stand Ende Februar einen neuen Höchstwert erreicht. Das Guthaben betrug trotz zum Jahreswechsel gesunkener EEG-Umlage 5,696 Mrd. Euro und lag damit knapp 57 Mio. Euro über dem bisherigen Rekordstand im April 2018 (5,639 Mrd. Euro)...
  • Sinkende Umlage trotz sinkenden Verbrauchs

    Essen - Drei wesentliche Gründe haben dazu beigetragen, dass die EEG-Umlage in kommenden Jahr weiter absinkt. Erstens ist das EEG-Konto mit rund 4 Mrd. Euro gut gefüllt. Zweitens sinken die EEG-Zahlungen im kommenden Jahr aufgrund der Degression der Förderhöhe. Und drittens ist von steigenden Großhandelspreisen auszugehen...
  • Erdgas Schwaben will mehr KWK-Anlagen bauen

    Augsburg - Der Energieversorger Erdgas Schwaben will wieder mehr Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen errichten. Nachdem die EU-Kommission die Förderregelungen für die Eigenversorgung mit Strom aus KWK-Anlagen genehmigt habe, sei der Bau effizienter Blockheizkraftwerke wirtschaftlich wieder attraktiv...
  • EEG-Umlage sinkt um 1,3 Prozent

    Berlin - Die EEG-Umlage für das Jahr 2018 beträgt 6,792 Cent/kWh. Sie fällt damit 1,3 Prozent geringer aus als in diesem Jahr. 2017 zahlen Stromkunden 6,88 Cent/kWh. Gründe für den Rückgang sind vor allem der hohe Stand des EEG-Umlagekontos und der gestiegene Börsenstrompreis...
  • Industrie wehrt sich gegen EEG-Umlage für Eigenverbrauch

    Berlin - Die Industrie fordert eine weitere Befreiung ihrer Kraftwerke von der EEG-Umlage über das Jahr 2017 hinaus...
  • Kapazitätsmärkte: "Kein Hartz IV für Kraftwerke"

    Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium erwartet harte Kontroversen über Eigenstrom und Kapazitätsmärkte...
  • Energiewirtschaft: Steigende EEG-Umlage unterstreicht Reformbedarf

    Berlin - Die Spitzenverbände der Energiewirtschaft werten den erneuten Anstieg der EEG-Umlage als Indiz für den Reformbedarf bei der Erneuerbaren-Förderung...
  • EEG-Umlage von sechs Cent erwartet

    Berlin - Die EEG-Umlage dürfte 2014 den ersten Prognosen zufolge auf etwa sechs Cent/kWh steigen...
  • EEG-Umlage voraussichtlich bei 3,598 Cent

    Berlin - Die Umlage zur Förderung von Ökostrom nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-Umlage) soll zum Jahreswechsel auf 3,598 Cent/kWh steigen...
  • Ministerium: Anstieg der EEG-Umlage kommt zum Stillstand

    Berlin (energate) - Der Anstieg der EEG-Umlage soll in den nächsten Jahren zum Stillstand kommen, tendenziell soll sie sogar rückläufig sein...