Nicht erst seit dem Dieselskandal ist Elektromobilität im Kommen. Die Bundesregierung hat ein Förderprogramm zum Ausbau der Ladeinfrastruktur und steuerliche Anreize bei der Anschaffung von Elektroautos beschlossen. Doch noch fahren wenige Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen. Ob rein elektrisch, mit Hybridantrieb oder mit Brennstoffzelle - die neuen Antriebstechniken und Ladetechniken bringen neue Herausforderungen für die deutschen Autohersteller, Stromanbieter und Netzbetreiber mit sich. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

Aktuellste Meldung

Für BMW sind Lademöglichkeiten ein wesentlicher Faktor bei der Markteinführung von Elektroautos.
18
Jan
2021

EnWG: Altmaier kippt Spitzenlastglättung

Berlin - Rund vier Wochen nach seiner Veröffentlichung hat das Bundeswirtschaftsministerium einen Entwurf zur Reform des §14a EnWG wieder zurückgezogen. Die Änderungen sollten die Einbindung von neuen Stromverbrauchern wie Elektroautos und Wärmepumpen regeln, stießen in der Energiebranche teils auf herbe Kritik...

Zum Hintergrund

Alle Meldungen zum Thema

  • Stadtwerke Neumünster launchen Portal für E-Mobilität

    Neumünster - Die Stadtwerke Neumünster haben ein Verkaufsportal für E-Autos in ihr Serviceangebot aufgenommen. Die Website Nonoxx bietet auch Wallboxen, den Installationsservice für Ladepunkte und Ökostromtarife an...
  • EU-Verbundprojekt forscht an kobaltfreien Batterien

    Stuttgart - Wissenschaftler am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) arbeiten gemeinsam mit elf weiteren Partnern im EU-Verbundprojekt "Hydra" an kobaltfreien Lithium-Ionen-Akkus für die Elektromobilität. Die nachhaltigen Batterien bestehen aus umweltverträglichen Materialien wie Eisen, Mangan und Silizium und weisen damit 85 Prozent weniger umweltschädliche Rohstoffe auf...
  • Österreichweite kWh-Abrechnung an E-Ladesäulen gefordert

    Leonding - Der Elektromobilitätsclub Österreich fordert eine kWh-Abrechnung an allen öffentlichen und halböffentlichen E-Ladepunkten in Österreich…
  • Monopolwirtschaft als Innovationstreiber in der Energiewende?

    Berlin - Die Bundesregierung setzt bei der integrationen von Wärmepumpen und Elektromobilen mit dem Referentenentwurf zum § 14a EnWG auf Spitzenlastglättung. In ihrem Gastkommentar für energate beschreiben Marcus Fendt, Geschäftsführer von The Mobility House und Hans Wolf von Koeller, Leiter Energiepolitik bei de Steag, warum sie damit einen Rückwärtsgang bei der Energiewende einlegt...
  • Biokraftstoffverbände monieren Vorteile für E-Mobilität

    Berlin - Die Pläne des Bundes zur Senkung der Treibhausgase im Verkehr bereitet der Biokraftstoffbranche weiter Sorgen. Ladestrom für Elektrofahrzeuge zum Beispiel soll dreifach anrechenbar sein, das könne Biokraftstoffe verdängen...
  • Ex-Eon-Manager neuer CEO von The Mobility House

    München/Zürich - Der ehemalige Eon-Manager Robert Hienz (50) wird mit Wirkung zum 15. Januar neuer Chef beim E-Mobility-Dienstleister The Mobility House. Sein Vorgänger, der Unternehmensgründer Thomas Raffeiner, zieht sich allerdings nicht vollständig aus der Geschäftsleitung zurück…
  • "Das Laden von Elektrofahrzeugen wird revolutioniert"

    Lathen - Die Magnetbahn Transrapid scheiterte in Deutschland, überdauert hat die induktive Ladetechnologie. Die Intis GmbH hat sie weiterentwickelt und will sie nun unter anderem in Ladestationen für E-Tretroller unterbringen. Geschäftsführer Ralf Effenberger spricht im Interview mit energate über den Technologietransfer, die Aussichten für induktives Laden und die Organisation von Leihflotten...
  • Bitkom: Mehrheit möchte autonome Busse nutzen

    Berlin - Der Digitalverband Bitkom wirbt für den Einsatz sogenannter autonomer "People Mover" auf öffentlichen Straßen. Einer Umfrage zufolge begrüßt eine deutliche Mehrheit der Bundesbürger solche Fahrzeuge im Straßenverkehr...
  • VW bündelt sämtliche Lade- und Energieservices

    Wolfsburg - Der Volkswagen-Konzern hat den Aufbau des neuen Geschäftsfeldes "Laden & Energie" angekündigt. Dabei werde es auch darum gehen, zu optimieren, zusammenzulegen und zu ergänzen, sagte ein Sprecher...