Titelbild für Energie-Infrastruktur - Alle Nachrichten zum Thema

Der Ausbau der Energienetze für den Umstieg auf erneuerbare Energien, ist notwendig, um die Stromversorgung bezahlbar und sicher zu machen. Bis zum endgültigen Ausstieg aller Kraftwerke in Deutschland müssen Übertragungsnetze verstärkt ausgebaut werden. Die vier großen Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland sind TenneT, 50Hertz Transmission, Amprion und TransnetBW. Alle Nachrichten zum Thema Energienetze lesen Sie hier.

  • APG baut neue 380-kV-Leitung im Osten Österreichs

    Wien - Der österreichische Übertragungsnetzbetreiber APG hat im Bundesland Niederösterreich mit dem Bau einer neuen 380-kV-Leitung begonnen. Thomas Karall, Finanzvorstand der APG, beziffert das finanzielle Volumen des Projekts mit 200 Mio. Euro...
  • Stadtwerke Bonn schließen Fernwärmeprojekt ab

    Bonn - Die Stadtwerke Bonn haben den Ausbau ihres Fernwärmenetzes abgeschlossen. Seit August ist der Ringschluss zwischen den Stadtteilen Tannenbusch und Castell vollzogen und damit deutlich früher als geplant...
  • Intraday-Handel jetzt in 21 Ländern gekoppelt

    Leipzig - Die Intraday-Handelsplattform European Single Intraday Coupling (SIDC) ist um weitere sieben teilnehmende Staaten gewachsen...
  • Amprion prüft Synergien für Offshore-Anbindungen

    Dortmund/Lingen - Beim Netzausbau in Norddeutschland will Amprion Synergien heben. Auf einem 100 Kilometer langen Bauabschnitt der Gleichstromverbindung "A-Nord" erwägt der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber, zugleich Leerrohre für die Offshore-Netzanbindungssysteme Dolwin 4 und Borwin 4 verlegen zu lassen…
  • Maurer: "Einführung von Flexibilitätsmärkten nicht ratsam"

    Aachen - Angesichts steigender Kosten für Netzeingriffe und dem schleppenden Netzausbau diskutiert die Energiebranche über neue Märkte für Flexibilitäten im Stromnetz. Doch wie so häufig gilt: Neue Lösungen bringen auch neue Probleme mit sich, erläutert Christoph Maurer, Geschäftsführer der Consentec GmbH, im Gastkommentar für energate...
  • Leag glaubt an Wirtschaftlichkeit von Batterien

    Berlin - Auch bei derzeit angespannten Preisen in den Regelenergiemärkten können sich nach Überzeugung des Kraftwerksbetreibers Leag Investitionen in neue Batteriespeicher rentieren...
  • Solarbranche will Systemverantwortung

    Brüssel - Die Betreiber großer Fotovoltaikanlagen wollen mit Speichern und digitaler Technik ihren Einspeisegrad erhöhen und Zugang zum Übertragungsnetz erhalten. "Wir wollen nicht mehr abgeregelt werden"...
  • Tennet vervierfacht Kapazität für Windstrom

    Agathenburg - Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet hat eine neue 380-kV-Leitung zwischen Hamburg Nord und dem niedersächsischen Dollern in Betrieb genommen. "Wir haben die Kapazität zum Transport von Windstrom in diesem Bereich vervierfacht, damit er in die Verbrauchszentren im Süden und Westen Deutschlands übertragen werden kann"...
  • Fernleitungsnetzbetreiber prüfen Netzausbau an Grenzpunkten

    Essen - Die Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) werden an einer Reihe von Grenzübergangspunkten zwischen Deutschland und den Nachbarländern den Netzausbaubedarf prüfen. Dies ist das Ergebnis unverbindlicher Marktabfragen, die von den FNB im Juli und August dieses Jahres durchgeführt wurden...
  • Erster "Suedostlink"-Trassenkorridor festgelegt

    Bonn/Berlin - Die Planungen für den Bau der großen neuen Nord-Süd-Stromtrassen nehmen weiter Gestalt an. Für einen ersten Abschnitt des "Suedostlink" legte Bundesnetzagentur jetzt einen Trassenverlauf, der aus der Bundesfachplanung resultiert. Das Planfeststellungsverfahren soll Anfang 2020 starten. Für Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ist jetzt schon "ein zentraler Fortschritt beim Netzausbau" erreicht…