Titelbild für Energienetze Deutschland - Alle Nachrichten zum Thema

Der Ausbau der Energienetze für den Umstieg auf erneuerbare Energien, ist notwendig, um die Stromversorgung bezahlbar und sicher zu machen. Bis zum endgültigen Ausstieg aller Kraftwerke in Deutschland müssen Übertragungsnetze verstärkt ausgebaut werden. Die vier großen Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland sind TenneT, 50Hertz Transmission, Amprion und TransnetBW. Alle Nachrichten zum Thema Energienetze lesen Sie hier.

  • Bundesnetzagentur geht auf Direktvermarkter zu

    Bonn - Die Bundesnetzagentur hat sich offen gezeigt für die Vorschläge der Direktvermarkter zur Begrenzung der Ausgleichsenergiepreise. Die Regulierungsbehörde teilte auf energate-Anfrage mit, die gemachten Vorschläge zu prüfen...
  • Ladesäulen: Bund startet vierten Förderaufruf

    Berlin - Das Bundesverkehrsministerium hat einen weiteren Förderaufruf zum Bau von öffentlicher Ladeinfrastruktur gestartet. Der jetzige Aufruf hat ein Volumen von rund 100 Mio. Euro und ist bereits der vierte im Rahmen des Bundesprogramms Ladeinfrastruktur...
  • Transnet BW lässt Ölkraftwerk bauen

    Stuttgart - Der Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW hat den Zuschlag für den Bau eines Kraftwerkes zu Netzstabilisierung an den Mutterkonzern EnBW vergeben. Wie energate vorab erfuhr, soll der Energieversorger am Standort Marbach ein mit Öl betriebenes Kraftwerk bauen...
  • Stadtwerke Bielefeld bauen am flächendeckenden Glasfasernetz

    Bielefeld - Die Stadtwerke Bielefeld und ihre Telekommunikationstochter "BITel" bauen das Glasfasernetz weiter aus. Dazu sollen zunächst bisher unterversorgte Gebiete Bielefelds neue Leitungen und damit schnelles Internet bekommen...
  • Nord Stream erreicht Marke von 300 Mrd. Kubikmetern

    Zug - Über die beiden Stränge der Ostseepipeline "Nord Stream" wurden seit der Inbetriebnahme in den Jahren 2011 und 2012 mehr als 300 Mrd. Kubikmeter Erdgas von Russland nach Deutschland transportiert...
  • Direktvermarkter warnen vor Marktversagen

    Bonn - Der Regelenergiemarkt kommt auch nach der Rückkehr zum Leistungspreisverfahren nicht zur Ruhe. Nun schlägt die Riege der Direktvermarkter wegen der enormen Anstiege der Arbeitspreise Alarm. Sie warnen vor einer existenzgefährdenden Situation für viele Unternehmen...
  • Ontras darf drei wichtige Leitungsprojekte angehen

    Leipzig - Der Fernleitungsnetzbetreiber Ontras hat wichtige Genehmigungen für drei seiner geplanten Großprojekte erhalten. Die Planfeststellungsbeschlüsse sind die Voraussetzung für die Erneuerung von drei Ferngasleitungen in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen...
  • Lüschper: "Stadtteile werden mit unseren Produkten zu smarten Quartieren"

    Essen - Der Innogy-Konzern tüftelt an Multifunktions-Laternen, den "Smart Poles". Die können nicht nur Licht spenden, sondern etwa auch als WLAN-Router und Ladesäule für Elektroautos dienen sowie Umweltdaten erheben. Nach Pilotprojekten zum Beispiel in Bochum hat Innogy Anfang 2019 auch in seiner Heimatstadt die neuartigen Säulen aufgestellt. energate befragte dazu Bernhard Lüschper, Head of Smart Pole Factory bei Innogy...
  • Reiche: "Smart-Meter-Branche steht in den Startlöchern"

    Berlin - Die Einführung intelligenter Messsysteme ist zu einem nicht endenden Hindernislauf geworden, kritisiert VKU-Hauptgeschäftsführerin Katherina Reiche in einem Gastbeitrag für energate. Der Rollout verzögert sich immer wieder, zudem gibt es Zweifel an der Leistungsfähigkeit und am Mehrwert bestimmter Geräte für Vebraucher und Unternehmen. Die VKU-Chefin fordert mehr Projektmanagement vom zuständigen Wirtschaftsministerium...
  • Ohl: "Die neue Wärmetrasse ist das größte Klimaschutzprojekt Wuppertals"

    Wupertal - Die Stadtwerke Wuppertal (WSW) wollen die Fernwärme im Stadtgebiet ausbauen und haben vor einiger Zeit das neue Produkt "Talwärme" eingeführt. Mit energate sprach Matthias Ohl, Leiter Energiewirtschaft/Erzeugung, darüber, was sich dahinter verbirgt und wie der Ausbau vorankommt...