Titelbild für Energienetze Deutschland - Alle Nachrichten zum Thema

Der Ausbau der Energienetze für den Umstieg auf erneuerbare Energien, ist notwendig, um die Stromversorgung bezahlbar und sicher zu machen. Bis zum endgültigen Ausstieg aller Kraftwerke in Deutschland müssen Übertragungsnetze verstärkt ausgebaut werden. Die vier großen Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland sind TenneT, 50Hertz Transmission, Amprion und TransnetBW. Alle Nachrichten zum Thema Energienetze lesen Sie hier.

  • Mobile Speicher sollen temporär Netzengpässe vermeiden

    Essen - Um Engpässe im Verteilnetz zu vermeiden und Zeiten bis zum notwendigen Netzausbau zu überbrücken, könnten mobile Stromspeicher eine Lösung sein. Diesen Ansatz verfolgt das EU-Projekt "IELECTRIX", an dem 14 Partner aus 9 europäischen Ländern sowie der indische Versorger Tata Power beteiligt sind...
  • OGE stellt Marburg auf H-Gas um

    Marburg/Essen - Der Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe hat in Marburg mit der Umstellung auf H-Gas begonnen...
  • Bauer: "Platinbedarf für Brennstoffzellenfahrzeuge neuralgischer Punkt"

    Berlin - Im Zuge der Energiewende steigt der Bedarf an Flexibilitäten. E-Autos und Brennstoffzellenfahrzeuge könnten künftig ein wichtiger Hebel sein, lassen aber auch die Nachfrage nach zum Beispiel Edelmetallen steigen. Wie wichtig darum etwa Recycling ist, erläutert Ralf-Uwe Bauer, Präsident der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse...
  • Windenergie: Grünen-Kritik entzweit Große Koalition

    Berlin - Die Diskussion um den stockenden Ausbau der Onshore-Windenergie in Deutschland hat mit dem jüngsten Forderungskatalog der Grünen-Fraktion im Bundestag neue Nahrung erhalten. Diese hatten fünf Sofortmaßnahmen für mehr Windkraftanlagen vorgelegt und dabei vor allem kritisiert, dass die Union die Einführung bundesweiter Mindestabstände erwägt. Während die Union weiter an Mindestabständen festhält, lehnt die SPD den Vorstoß ab...
  • Regierung lässt Netzbetriebsmittel analysieren

    Berlin - Die Bundesregierung will sich einen genauen Überblick über die Grenzen und Potenziale von Netzbetriebsmitteln und Systemdienstleistungen im Stromnetz verschaffen. Dazu hat das Wirtschaftsministerium einen Forschungsbericht für die Hoch- und Höchstspannungsebene ausgeschrieben...
  • Deutsche Meereswindparks erzeugen mehr Strom

    Bayreuth - Die deutschen Offshore-Windparks haben in der ersten Jahreshälfte 2019 insgesamt 11,64 Mrd. kWh Strom erzeugt. Das teilte der Übertragungsnetzbetreiber Tennet mit. Dabei lieferten die Anlagen in der Nordsee, deren Anbindung im Tennet-Netzgebiet liegt, mit 9,51 Mrd. kWh den Großteil des auf See erzeugten Windstroms (Ostsee: 2,13 Mrd. kWh)...
  • Gascade schreibt Gas für Eugal aus

    Kassel - Für die Erstbefüllung der Europäischen Gasanbindungsleitung (Eugal) hat die Gascade Gastransport GmbH 850.000 MWh Erdgas ausgeschrieben...
  • Shell investiert in transaktionsbasierte Energieplattform

    London/New York - Der britisch-niederländische Ölkonzern Royal Dutch Shell verstärkt sein Engagement im Bereich dezentraler Energieversorgung und hat in das New Yorker Start-up LO3 Energy investiert...
  • Ahrtal-Werke übernehmen Gasnetz

    Koblenz/Bad Neuenahr - Die Gasnetzübergabe in der rheinland-pfälzischen Gemeinde Bad Neuenahr-Ahrweiler ist geregelt. Die Verhandlungen zwischen Altkonzessionär Energieversorgung Mittelrhein (EVM) und den Ahrtal-Werken sind beendet...
  • Zentrale Besicherung bei Ausfall von Regelenergieanlagen

    Bonn - Im Regelenergiemarkt startet am 12. Juli eine zentrale Besicherungsfunktion. Marktteilnehmer können bei Ausfall einer Anlage diese ab sofort nicht nur in der Regelzone, in der die Anlage steht kompensieren, sondern auch aus den drei übrigen Regelzonen...