Der weitere Ausbau erneuerbarer Energien sorgt für einen steigenden Bedarf an Speichern für Strom und Wärme. Neben heute bereits verfügbaren Technologien wie Pumpspeichern werden alternative Speichertechnologien benötigt. Dabei spielen Batteriespeicher (beispielsweise mit Lithium-Ionen-Technologie), aber auch stoffliche (zum Beispiel mit Wasserstoff) und thermische Speicher eine Rolle. Alle Meldungen zum Themenbereich Energiespeicher lesen Sie hier.

  • Bosch und ADS-Tec nehmen Sektorkopplung ins Visier

    Stuttgart/Nürtingen - Der Technologiekonzern Bosch erweitert seine Aktivitäten im Bereich Energiemanagement für Gebäude und Wohnquartiere. Dazu rückt das Stuttgarter Unternehmen enger mit dem IT- und Speichersystemanbieter ADS-Tec aus Nürtingen zusammen…
  • Bund will Batteriezellfertigung nach Deutschland holen

    Brüssel - Das Bundeswirtschaftsministerium setzt sich weiter aktiv für eine Batteriezellfertigung am Standort Deutschland ein. Es gehe um den Erhalt und die Schaffung neuer Industriearbeitsplätze, erklärte die Staatssekretärin des Ministeriums, Claudia Dörr-Voß, bei der jüngsten Sitzung der European Battery Alliance in Brüssel…
  • EDF und Nissan schmieden Second-Life-Allianz

    London - Der Autohersteller Nissan verstärkt sein Engagement im Bereich E-Mobilität und Stromnetze. Eine neue Forschungskooperation mit der Großbritanniensparte des französischen Staatskonzerns EDF soll das Potenzial von Nissan-Leaf-Akkus für Second-Life-Speicher ausloten…
  • Speichervermarktungen nur teilweise erfolgreich

    Leipzig/Essen - Bei den Speichervermarktungen von VNG Gas Storage (VGS) und Uniper Energy Storage (UST) konnte nicht alles verkauft werden...
  • Solaredge steigt bei Kokam ein

    Freemont/Seoul - Der Solartechnikhersteller Solaredge stellt sich breiter auf. Zur Erweiterung seiner Aktivitäten im Bereich Batteriespeicher wird das Unternehmen Mehrheitseigner des Speichertechnikanbieters Kokam aus Seoul in Südkorea...
  • Schweizer Chemie-Update für Lithium-Großspeicher

    Basel/Bruchsal - Im dritten Anlauf will das Schweizer Start-up Innolith den Markt für stationäre Großspeicher erobern. Die Innovation des Großspeichers "GridBank" ist ein selbst entwickeltes anorganisches Elektrolyt. Die spezielle chemische Verbindung soll die Lebensdauer des Speichers erheblich verlängern und ihn feuerfest machen. Ein Prototyp existiert bereits…
  • BASF erwägt E-Mobility-Investition in der Lausitz

    Ludwigsburg/Cottbus - Die Lausitz könnte sich zum gewichtigen Industriestandort für E-Mobilität entwickeln. Jenseits der Planspiele des Wirtschaftsministeriums zur Ansiedlung einer Batteriezellenfertigung erwägt der BASF-Konzern im Zeichen der E-Mobilität am Standort Schwarzheide zu investieren…
  • Neue und abgeschlossene Speichervermarktungen

    Quickborn/Leipzig - Wie im vergangenen Jahr wird Hansewerk Erdgasspeicher im vierten Quartal Kapazität für die Speicher "Kraak" und "Kiel-Rönne" vermarkten. Auch VGS vermarktet wieder Kapazität...
  • Sefcovic: Bedarf an europäischen Batteriefabriken steigt

    Brüssel - Laut EU-Kommission wird die Nachfrage nach Batterien in Europa bis 2025 ein Volumen von 250 Mrd. Euro erreichen. Kommissionsvizepräsident Maros Sefcovic hält daher den Bau von 20 sogenannten Giga-factories für Batterien in den EU-Staaten für notwendig...
  • Neuer Gesellschafter beschert Fenecon Wachstumskapital

    Deggendorf - Der bayerische Speicherhersteller Fenecon hat einen neuen Gesellschafter. Der Münchner Social Venture Capital Fonds "BonVenture" habe für eine siebenstellige Summe einen Minderheitsanteil erworben, teilte das Unternehmen mit, ohne Zahlen zu nennen...