Die Energiewende steht für den Aufbruch in das Zeitalter der erneuerbaren Energien und den Ausstieg aus der Kernenergie und der Nutzung fossiler Energieträger. Zugleich erfordert die Wende einen effizienteren Umgang mit Energie sowie den Einsatz von Speichern und intelligenten bzw. digitalen Systemen. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • Albers: Energiewende als Chancenwende nutzen (Teil 1/2)

    Berlin - Die Kohlekommission sieht sich einem engen Zeitrahmen und heiklen Fragen gegenüber. Ihre Empfehlungen zum Strukturwandel und zur finanziellen Absicherung der Braunkohleregionen soll sie bereits Ende Oktober 2018 vorlegen, den Abschlussbericht zum Jahresende. energate befragt in einer Serie Akteure der Energiebranche zu ihren Erwartungen an die Arbeit der Kommission, heute: Hermann Albers, Präsident des Bundesverbandes Windenergie...
  • Peter: "Ein Energiewende-Land kann kein Kohle-Land sein"

    Berlin - Die Präsidentin des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE), Simone Peter, beansprucht für die Erneuerbarenbranche einen Sitz in der Kohlekommission. Sie verlangt im Interview mit energate, im Wege des Ordnungsrechts Kohlekapazitäten mit 7.000 MW abzuschalten und den Strukturwandel sozial und wirtschaftlich einzubetten...
  • Bund überarbeitet Wärme- und Effizienzförderung

    Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium reformiert die Förderlandschaft für Energieeffizienz und Erneuerbaren-Wärme und sortiert fossile Heizungen aus. Dazu werden die bisherigen Fördertöpfe gebündelt und neu strukturiert, teilte das Ministerium mit...
  • energate-Hintergrund: Neue Gesetze verändern die Energiebranche

    Essen (energate) - In den kommenden Wochen wird die Energiewende von Bundestag und Bundesrat beschlossen. Die Vorlagen, über die die Parlamentarier abstimmen, betreffen dabei nicht nur den Atomausstieg. energate hat einen Überblick über die wichtigsten Gesetze zusammengestellt...