Titelbild für Energiewende -  Alle Nachrichten zum Thema

Die Energiewende steht für den Aufbruch in das Zeitalter der erneuerbaren Energien und den Ausstieg aus der Kernenergie und der Nutzung fossiler Energieträger. Zugleich erfordert die Wende einen effizienteren Umgang mit Energie sowie den Einsatz von Speichern und intelligenten bzw. digitalen Systemen. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • NRW: schwarz-gelbe Energiestrategie hat Pferdefuß

    Düsseldorf - Die schwarz-gelbe Landesregierung Nordrhein-Westfalens (NRW) hat ihre "Energieversorgungsstrategie NRW" offiziell vorgestellt. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) sagte, mit der Strategie will die Regierung eine "klimaverträgliche, sichere und bezahlbare Energieversorgung gewährleisten." Von der Energiebranche kommt Zuspruch - außer aus dem Erneuerbarenlager...
  • Kinder: "Wir haben einen neuen Stand der Technik erreicht"

    Kabelsketal - Vor rund einem Jahr hat der Verteilnetzbetreiber Mitnetz Gas das Gasbeschaffenheitsverfolgungssystem "SmartSim" eingeführt. Jetzt wurde es einer mehrwöchigen Überprüfung unterzogen. Darüber sprach energate mit Marco Kinder, Systemverantwortlicher Netzführung bei Mitnetz Gas...
  • BGH bestätigt Eigenkapitalzinssätze der Bundesnetzagentur

    Karlsruhe - Strom- und Gasnetzbetreiber müssen in der dritten Regulierungsperiode mit niedrigeren Netzentgelten kalkulieren. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass die Bundesnetzagentur die Höhe der Eigenkapitalzinssätze korrekt ermittelt hat...
  • Dammer: "Unser Klima braucht Erdgas"

    Berlin - Mit ihrer Kritik am Entwurf am Gebäudeenergiegesetz sorgte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) für Aufsehen. Eine der Forderungen der Umweltschutzorganisation war ein Verbot von neuen Ölheizungen ab 2020 und neuer Gasheizungen ab 2025. Die Erdgas Schwaben GmbH hält diese Forderung für zu radikal. In einem Gastkommentar erläutert Jens Dammer, Prokurist beim Augsburger Versorger, seine Sicht auf die Rolle von Erdgas bei der Klimawende.
  • Metz: "Neue Öl- und Gasheizungen sind mit Klimaziel 2050 unvereinbar"

    Berlin - Mit ihrer Kritik am Entwurf am Gebäudeenergiegesetz sorgte die Deutsche Umwelthilfe für Aufsehen. Eine der Forderungen der Umweltschutzorganisation war ein Verbot von neuen Ölheizungen ab 2020 und neuer Gasheizungen ab 2025. In einem Gastkommentar erläutert stellvertretende DUH-Bundesgeschäftsführerin, Barbara Metz, diese Forderung...
  • Grüne trommeln für die Windenergie

    Berlin - Die Grünen-Fraktion im Bundestag kritisiert die Energiepolitik der Großen Koalition als "Scherbenhaufen" und legt eigene Sofortmaßnahmen vor. Dabei mahnt sie insbesondere Versäumnisse im Bereich Windenergie an...
  • Nikolay: "Vernetzung von Speichern verringert Leistungsspitzen"

    Freiburg - Der Freiburger Regionalversorger Badenova testet die Vernetzung von privaten Batteriespeichern zu einem netzdienlichen "Schwarmspeicher". energate sprach mit Technikvorstand Mathias Nikolay über Motivation, Nutzen und die Potenziale solcher Konzepte im Verteilnetz...
  • Handwerkskammer kritisiert Düsseldorfer Fernwärmeausbau

    Düsseldorf - Die Stadt Düsseldorf hat den Klimanotstand ausgerufen und will bereits bis 2035 klimaneutral sein. Das Düsseldorfer Handwerk warnt dabei vor einer zu starken Fokussierung auf die Fernwärme...
  • VDMA will Energiepreissystem umbauen

    Berlin - Der Maschinenbauverband VDMA Energieträger gemäß ihrer Emissionsbilanz mit Abgaben belegen. Fossile Kraftstoffe sollen so teurer, Strom günstiger werden. Eine zusätzliche Rückzahlung an Verbraucher oder Unternehmen wäre nicht nötig...
  • Neues Fraunhofer-Labor widmet sich Sektorkopplung

    Freiburg - Das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) erweitert seine Forschungskapazitäten im Bereich Leistungselektronik für die Energiewende. Ein neuer Laborkomplex in Freiburg simuliert die Anschlussleistung einer Kleinstadt mit 50.000 Einwohnern. Geforscht wird an Komponenten, die das Stromnetz für die Sektorkopplung und die wachsende Zahl an dezentralen Erzeugern ertüchtigen…