Regenerative Energien wie Solar-, Wind- und Wasserkraft, Bioenergie oder Geothermie sind wichtige Pfeiler der Energiepolitik und essenzielle Stromquellen in Deutschland. Welche neuen technologischen Möglichkeiten schaffen Wissenschaft und Wirtschaft, wie sieht eine kosteneffiziente Förderung Erneuerbarer aus und sind Windenergie und Naturschutz miteinander vereinbar? Alle Nachrichten zum Thema Erneuerbare Energien lesen Sie hier.

Aktuellste Meldung

Carl-Hubertus Lederle ist neu in der nunmehr zweiköpfigen Geschäftsführung des Direktvermarkters Gewi.
17
Jun
2021

Gewi bekommt zweiten Geschäftsführer

Hannover - Der Hannoveraner Direktvermarkter Gewi stockt sein Führungsteam auf. Die Getec-Energie-Tochter wird künftig von einer Doppelspitze geführt. Neu an Bord ist Carl-Hubertus Lederle…

Zum Hintergrund

  • Dessau-Roßlau - Die erneuerbaren Energien haben während der Coronapandemie ihre Position im deutschen Strommix nochmal deutlich ausgebaut. Sie kommen in den ersten sechs Monaten des Jahres erstmals auf einen Anteil von etwa 50 Prozent...
  • Berlin/Frankfurt am Main - 2019 sind im Vergleich zum Vorjahr Deutschlands Investitionen in erneuerbare Energien deutlich zurückgegangen. Konkret ist der Einsatz von Kapital in dem Geschäftsfeld um 30 Prozent auf 4,4 Mrd. US-Dollar eingebrochen, geht aus dem Jahresbericht "Global Trends in Renewable Energy Investment 2020" hervor, den die Frankfurt School of Finance & Management und das Bundesumweltministerium nun vorgestellt haben...

Alle Meldungen zum Thema

  • Linz Netz pocht auf flexible Speicher für eine sichere Ökostromversorgung

    Wien/Linz - Die Solarstromproduktion muss sich zur Erreichung der Klimaziele bis zum Jahr 2030 verzehnfachen, der Anteil an Windenergie mehr als verdoppeln. Die hohen Schwankungen bei der verstärkten Energieproduktion von PV und Windkraft stellen die Netzbetreiber vor neue Herausforderungen, sagte der Linz-Netz-Geschäftsführer Johannes Zimmerberger...
  • PV mit Rekordjahr, Windkraft geht die Luft aus

    Wien - Im Jahr 2020 wurden in Österreich 234 PJ oder rund 68 Mrd. kWh Strom aus erneuerbaren Energien erzeugt...
  • Europäische Windkraftindustrie fordert Deponieverbot

    Brüssel - Der Europäische Windenergieverband Windeurope hat sich in einer Selbstverpflichtung dazu bekannt, ausgemusterte Rotorblätter wieder zu verwerten, zu recyclen oder weiter zu verarbeiten. Zusätzlich sprachen sich die Mitglieder für ein Deponieverbot ab dem Jahr 2025 aus...
  • Besondere Solaranlagen im Fokus

    Bonn - Die Bundesnetzagentur hat Konsultation zu besonderen Solaranlagen gestartet. Dabei geht es um die Erläuterung von Anforderungen, die an solche nach der Innovationsausschreibungsverordnung zu stellen sind...
  • Grüner-Strom-Label mit Rekordabsatz

    Bonn - Das Ökostrom-Gütesiegel "Grüner Strom Label" hat die zertifizierte Strommenge im vergangenen Jahr auf einen neuen Höchstwert gesteigert. 2020 hätten Endkunden 1,5 Mrd. kWh Strom verbraucht, der mit dem Label als Ökostrom klassifiziert wurde...
  • Berlin führt Solarpflicht ein

    Berlin - Am 17. Juni wird die Rot-Rot-Grün Mehrheit im Abgeordnetenhaus das Berliner Solargesetz beschließen. Das gaben die Fraktionen von SPD, Linken und Grünen in einer gemeinsamen Mitteilung bekannt. 25 Prozent des Berliner Strombedarfs soll bis spätestens 2050 aus Solarenergie gedeckt werden...
  • energate-Umfrage: Große Mehrheit fordert schnelleren Erneuerbarenausbau

    Essen - Eine künftige Bundesregierung muss sich prioritär um den schnelleren Ausbau der erneuerbaren Energien kümmern. Dieser Meinung ist eine große Mehrheit der Befragten in einer Umfrage unter energate-Lesern. Ein weiteres Thema: der Gasausstieg...
  • Neue Flugsicherungsanlagen für mehr Windenergie

    Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium stellt bis 2025 14 Mio. Euro für die Umrüstung von Funkfeueranlagen der Deutschen Flugsicherung bereit. Mit moderner Technik sollen mehr Windenergieanlagen im Umfeld der Navigationstechnik möglich sein...
  • Baden-Württemberg will Kommunen bei Windkraft ins Boot holen

    Stuttgart - Die baden-württembergische Umweltministerin Thekla Walker von Bündnis 90 /Die Grünen setzt beim Ausbau der Windkraft auf die Hilfe des Koalitionspartners CDU. Das sagte Walker bei der Veranstaltung: "Länderspezial: Windenergie in Baden-Württemberg" des Bundesverbandes Windenergie (BWE)...