Titelbild für Erneuerbare Energien  -  Alle Nachrichten zum Thema

Regenerative Energien wie Solar-, Wind- und Wasserkraft, Bioenergie oder Geothermie sind wichtige Pfeiler der Energiepolitik und essenzielle Stromquellen in Deutschland. Welche neuen technologischen Möglichkeiten schaffen Wissenschaft und Wirtschaft, wie sieht eine kosteneffiziente Förderung Erneuerbarer aus und sind Windenergie und Naturschutz miteinander vereinbar? Alle Nachrichten zum Thema Erneuerbare Energien lesen Sie hier.

  • Windkraft-Zuschläge aus 2017 bleiben ungenutzt

    Berlin - Die Privilegien für die Bürgerenergie bei den Ausschreibungen haben sich als Bumerang für den Zubau von Onshore-Windkraft erwiesen. Nach einer Auswertung der Fachagentur Windenergie (FA Wind) verfügen von den 730 Windkraftanlagen, die im Jahr 2017 einen Zuschlag erhalten haben, bis dato 650 Anlagen immer noch über keine immissionsschutzrechtliche Genehmigung...
  • EWE Erneuerbare Energien verkleinert Geschäftsführung

    Oldenburg - Georg Boie ist seit 1. Mai alleiniger Geschäftsführer der EWE Erneuerbare Energien. Bisher leitete er das Unternehmen zusammen mit Jörg Buddenberg. Dieser ist zum Monatsbeginn in die EWE AG gewechselt. Dort werde er strategische Projekte vorantreiben, teilte das Unternehmen mit...
  • Weko: "Corona und Clean-Tech: Höchste Zeit für neue Strategien"

    Potsdam - Die Coronakrise entfacht zahlreiche Diskussionen neu. Dazu gehört etwa die Frage, in welchen Bereichen Deutschland oder zumindest Europa unabhängig von anderen Ländern sein sollte - Beispiel Schutzmaskenproduktion. Diese Frage sollte sich Deutschland auch bei den erneuerbaren Energien stellen, findet Silvia Weko vom IASS Potsdam...
  • Rechnungshof: Schieflage bei Förderung von Ökostrom

    Wien - Österreichs System der Ökostromförderung sei wirksam und erfülle seine Ziele, so der Rechnungshof. Doch es sei in weiten Teilen zu teuer, zu intransparent und zu ineffizient. Die Kritik sei nur teilweise berechtigt, sagen dazu die Fachverbände für PV und Windkraft...
  • Strommarkt ohne Impulse

    Dortmund - Die Kürze der aktuellen Handelswoche hat das Preisniveau des Strommarktes nicht gerade gestärkt. Erschwerend hinzu kommt die anhaltend niedrige Stromnachfrage und die solide Einspeisung von Wind- und Solarenergie. Im Ergebnis konnte sich das Jahresband die 36-Euro-Marke halten.
  • Energie zu zwei Dritteln fossil

    Wien - Ab dem 2. Mai ist Österreich für den Rest des Jahres von fossilen Energieträgern wie Öl, Kohle und Erdgas abhängig. Die 122 Tage davor konnte die heimische Energie aus natürlichen Ressourcen wie Wasser, Sonne, Wind, Wäldern und Erdwärme gespeist werden, vermeldet die Österreichische Energieagentur (AEA)...
  • Dickson: "Rückgang von 30 Prozent bei Windenergie in Europa"

    Brüssel - Die europäische Windenergie leidet unter den Einschränkungen der Coronakrise. "In einigen Ländern sind Baustellen zum Erliegen gekommen", sagt Giles Dickson, Chef des EU-Windenergieverbandes im Interview mit energate. Darin spricht er auch über die Situation in der Branche, europäische Offshore-Projekte sowie den deutschen Windmarkt...
  • Coronakrise trifft EU-Windindustrie

    Brüssel - Gestoppte Baustellen, eingeschränkte Produktionen und verunsicherte Investoren: Die Folgen der Coronapandemie treffen die Windbranche in der EU. Der EU-Windverband Windeurope rechnet damit, dass die Zubauziele für das laufende Jahr deutlich verfehlt werden. Verbandschef Giles Dickson spricht im Interview über die aktuelle Situationen und was die Politik nun tun könnte...
  • Energieverbände: EEG-Novelle hemmt Erneuerbaren-Ausbau

    Berlin - Der geplante Änderungsentwurf für das Erneuerbaren-Energien-Gesetz beseitigt laut Energieverbänden nicht die Hemmnisse für den Ausbau erneuerbarer Energien. Mit der Erhaltung des Solardeckels habe die Bundesregierung erneut eine große Chance verpasst, kritisiert der BDEW...
  • Linke fordern mehr Ökostromanlagen auf Bahnhöfen

    Berlin - Die Linke im Bundestag spricht sich für den Bau von Ökostromanlagen an Bahnhöfen zur Unterstützung der Wirtschaft nach Corona aus. Wie aus einer parlamentarischen Anfrage der Fraktion hervorgeht, herrsche noch großes Potential zur Erzeugung erneuerbarer Energien auf Gebäuden und Flächen der Deutschen Bahn...