Regenerative Energien wie Solar-, Wind- und Wasserkraft, Bioenergie oder Geothermie sind wichtige Pfeiler der Energiepolitik und essenzielle Stromquellen in Deutschland. Welche neuen technologischen Möglichkeiten schaffen Wissenschaft und Wirtschaft, wie sieht eine kosteneffiziente Förderung Erneuerbarer aus und sind Windenergie und Naturschutz miteinander vereinbar? Alle Nachrichten zum Thema Erneuerbare Energien lesen Sie hier.

Aktuellste Meldung

Der Verbund profitiert trotz leicht gesunkener Wasserführung von steigenden Spotpreisen.
29
Jul
2021

Verbund: Starker Ergebnisanstieg trotz rückläufiger Produktion

Wien - Der Verbund meldet für das erste Halbjahr einen deutlichen Anstieg der Ergebnisse und korrigiert seine Prognose für 2021 nach oben. Österreichs größter Versorger hat deutlich weniger Strom produziert, profitiert aber von den steigenden Strompreisen...

Zum Hintergrund

  • Dessau-Roßlau - Die erneuerbaren Energien haben während der Coronapandemie ihre Position im deutschen Strommix nochmal deutlich ausgebaut. Sie kommen in den ersten sechs Monaten des Jahres erstmals auf einen Anteil von etwa 50 Prozent...
  • Berlin/Frankfurt am Main - 2019 sind im Vergleich zum Vorjahr Deutschlands Investitionen in erneuerbare Energien deutlich zurückgegangen. Konkret ist der Einsatz von Kapital in dem Geschäftsfeld um 30 Prozent auf 4,4 Mrd. US-Dollar eingebrochen, geht aus dem Jahresbericht "Global Trends in Renewable Energy Investment 2020" hervor, den die Frankfurt School of Finance & Management und das Bundesumweltministerium nun vorgestellt haben...

Alle Meldungen zum Thema

  • Andritz und MAN kooperieren bei grünem Wasserstoff

    Wien/Graz/Augsburg - Die Wasserkraftsparte des österreichischen Anlagenbauers Andritz und das deutsche Industrieunternehmen MAN Energy Solutions wollen gemeinsam internationale Projekte zur Produktion von grünem Wasserstoff aus Wasserkraft entwickeln...
  • Baden-Württemberg öffnet Staatsforst für Windparks

    Karlsruhe - Baden-Württemberg will die Waldflächen im Staatsbesitz für die Windenergie nutzbar machen. Das Landeskabinett hat einem Vorschlag von Forstminister Peter Hauk (CDU) für eine entsprechende "Vermarktungsoffensive" zugestimmt...
  • Erneuerbaren-Ausbau: ÖBB kooperieren mit Energie Burgenland

    Wien - Die ÖBB und Energie Burgenland wollen beim Ausbau der Windkraft und Photovoltaik kooperieren. Bis 2025 ist die Errichtung von Anlagen mit einer Leistung von insgesamt 250 Mio. kWh geplant. Aber auch die konzerneigenen Wasserkraftwerke der ÖBB sind bei der Erzeugung von Bahnstrom von zentraler Bedeutung...
  • Windenergie: Nord-Süd-Gefälle spitzt sich zu

    Berlin/Varel - Das bekannte Nord-Süd-Gefälle beim Ausbau der Onshore-Windenergie wird sich vorerst ungebremst fortsetzen. Das geht aus dem Statusbericht zum Zubau für das erste Halbjahr hervor, den das Beratungsunternehmen Deutsche Windguard im Auftrag der Branchenverbände der Windkraftindustrie erstellt hat...
  • Tennet transportiert weniger Windenergie im ersten Halbjahr

    Bayreuth - Weniger Wind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres bescherte dem Übertragungsnetzbetreiber Tennet gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Rückgang transportierter Windenergie...
  • Bayerns Wirtschaft drängt auf Ende von 10H und EEG-Umlage

    München - Bayerns Wirtschaft fordert umfassende Maßnahmen zur Belebung der Konjunktur in der Coronapandemie. Darunter die Abschaffung der 10-H-Regelung für Windkraftanlagen...
  • Zeag errichtet "Hybrid-Park" für Erneuerbare

    Widdern - Der Heilbronner Energieversorger Zeag errichtet im Harthäuser Wald (Landkreis Heilbronn) einen Solarpark. Gemeinsam mit einem bestehenden Windpark soll so der größte interkommunale Hybridpark für erneuerbare Energien Baden-Württembergs entstehen...
  • Initiative "Tausendundein Dach" verpasst Zielmarke

    Korneuburg - Der Antriebs- und Steuerungstechniker SMC Austria hat am Firmenstandort im niederösterreichischen Korneuburg zwei PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von fast 280 kW installiert...
  • Verbund: Keine Störungen wegen Hochwasser

    Wien - Bei den großen Wasserkraftwerken in Österreich hat es während der Überschwemmungen der vergangenen Tage keine Störungen gegeben. Bei kleineren Wasserkraftwerken ist das Ausmaß der Schäden derzeit noch unklar...