Titelbild für Erneuerbare Energien  -  Alle Nachrichten zum Thema

Regenerative Energien wie Solar-, Wind- und Wasserkraft, Bioenergie oder Geothermie sind wichtige Pfeiler der Energiepolitik und essenzielle Stromquellen in Deutschland. Welche neuen technologischen Möglichkeiten schaffen Wissenschaft und Wirtschaft, wie sieht eine kosteneffiziente Förderung Erneuerbarer aus und sind Windenergie und Naturschutz miteinander vereinbar? Alle Nachrichten zum Thema Erneuerbare Energien lesen Sie hier.

  • PGNiG wagt Schritt in Erneuerbare

    Warschau - Der polnische Energieversorger PGNiG gibt sich eine neue, grünere Unternehmensstrategie. Das Erdgas- und Mineralölunternehmen will künftig ein Geschäftssegment "Erneuerbare Energien" aufbauen. Ziel dabei sei eine Erzeugungskapazität von 900 MW mit Fokus auf Wind- und Solarprojekte...
  • Wissenschaftler positionieren sich gegen neue Kleinwasserkraftwerke

    Wien - Der Ausbau der Wasserkraft gefährdet die Biodiversität in den österreichischen Fließgewässern. Eine Gruppe von 60 Wissenschaftlern wendet sich daher gegen eine stärkere Förderung - insbesondere von Kleinwasserkraftwerken - im Zuge des geplanten Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes...
  • Deutschland: Investitionen in Erneuerbare gehen zurück

    Berlin/Frankfurt am Main - 2019 sind im Vergleich zum Vorjahr Deutschlands Investitionen in erneuerbare Energien deutlich zurückgegangen. Konkret ist der Einsatz von Kapital in dem Geschäftsfeld um 30 Prozent auf 4,4 Mrd. US-Dollar eingebrochen, geht aus dem Jahresbericht "Global Trends in Renewable Energy Investment 2020" hervor, den die Frankfurt School of Finance & Management und das Bundesumweltministerium nun vorgestellt haben...
  • EU: Umweltverbände drängen auf mehr Klimaschutz

    Brüssel - Die 44 Mitgliedsverbände des deutschen Umweltdachverbands DNR (Deutscher Naturschutzring) mahnen die künftige deutsche EU-Ratspräsidentschaft zu mehr Klimaschutz...
  • Flughafen Frankfurt steigt auf Ökostrom um

    Frankfurt/Main - Der Frankfurter Flughafen will den größten Teil seines Strombedarfs mit Windkraft decken...
  • Sachsens Windkraftbranche schlägt Alarm

    Leipzig - Die Windkraftbranche in Sachsen warnt vor einem Rückgang der installierten Leistung in dem Bundesland. "Wir müssen derzeit davon ausgehen, dass bis 2022 sogar weniger Windenergie in Sachsen ans Netz angeschlossen sein wird als heute", erklärte Martin Maslaton, Vorsitzender des Bundesverbands Windenergie (BWE) in Sachsen...
  • Solarbranche zieht vors Verfassungsgericht

    Berlin/Karlsruhe - Die Solarbranche ist mit ihrer Geduld am Ende. Sie hat vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Beschwerde gegen die Solardeckel eingereicht. Damit will sie sicherstellen, dass die Politik den so genannten Solardeckel kippt und damit auch künftig Solaranlagen gefördert werden.
  • Soukup: "Windenergie braucht klare artenschutzfachliche Vorgaben"

    Karlsruhe - Mit den Auflagen für Arten- und Naturschutz steht die Projektentwicklung für Windenergie insbesondere im Binnenland vielerorts vor hohen Hürden. Die Erfahrung macht auch der Energiekonzern EnBW. Häufig werde in den artenschutzrechtlichen Prüfung die Projektfläche als Lebensraum von Vögeln überrepräsentiert, kritisiert Michael Soukup, verantwortlich bei der EnBW für Projektentwicklung Windenergie, im Gastkommentar...
  • Energiebranche sieht Konjunkturpaket positiv

    Berlin - Die milliardenschweren Beschlüsse der Großen Koalition stoßen in der Energiebranche auf ein geteiltes Echo. Positiv wird vor allem die Einigung auf die Wasserstoffstrategie bewertet. energate fasst Reaktionen zusammen....
  • Peter: "Erneuerbare Energien sind Grundlage für nachhaltige Konjunkturpakete"

    Berlin - Das Konjunkturpaket der Bundesregierung stellt einige Weichen für einen nachhaltigen Umbau der Wirtschaft. Es springt aber insgesamt zu kurz, schreibt Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbandes Erneuerbare Energien, in einem Gastkommentar für energate. Ihr fehlt eine umfassende Strategie für die Wärme- und Verkehrswende...