Forschung und Entwicklung sind für das Gelingen der Energiewende von herausragender Bedeutung.
Zur Aufgabe der Energieforschung gehört unterem anderem, zukunftsfähige Energietechnologien zu entwickeln, die zu einem sicheren und kostengünstigen Umbau der Energieversorgung beitragen. Dazu gehören die Erforschung von Erneuerbaren-Technologien, Energieeffizienz, Energiespeicherung, Digitalisierung und Vernetzung. Lesen Sie alle Meldungen zu Forschung und Entwicklung in der Energiewirtschaft auf unserer Themenseite.

Aktuellste Meldung

Das Direktorium des Forschungs Verbunds Erneuerbare Energien (FVEE) hat den Freiburger Physiker Hans-Martin Henning zum neuen Sprecher gewählt.
01
Mär
2021

"Elektrolyse wird zur industriepolitischen Komponente"

Freiburg - Für den Forschungsverbund Erneuerbare Energien (FVEE) steht erneuerbarer Wasserstoff 2021 ganz oben auf der Agenda. energate sprach mit Professor Hans-Martin Henning, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) und neu gewählter Sprecher des FVEE, über die Bedeutung des Themas...

Zum Hintergrund

  • Brüssel - Die Bundesregierung erhält in Sachen Wasserstoffforschung Unterstützung auf europäischer Ebene. Die 27 EU-Forschungsminister befürworten den deutschen Vorschlag, grünen Wasserstoff ins Zentrum der europäischen Forschung zu stellen...
  • Berlin/München - Andreas Hauer, Leiter des Bereichs Energiespeicherung am Bayerischen Zentrum für Angewandte Energieforschung und Präsidiumsmitglied beim Bundesverband Energiespeicher, sprach im Interview mit energate über die Auswirkungen der Haushaltsänderungen auf die deutsche Energieforschungslandschaft...

Alle Meldungen zum Thema

  • Wasserstoff-Förderberatung für KMU geplant

    Berlin - Die Potenziale einer Wasserstoffwirtschaft sollten nicht nur den großen Playern vorbehalten sein. Für einen Hochlauf des Wasserstoffmarktes seien auch kleine, lokale Projekte wichtig...
  • Oberhausen plant Wasserstoff-Campus

    Oberhausen - Ein Unternehmensnetzwerk plant, gemeinsam mit kommunalen Betrieben in Oberhausen die ortsnahe Anwendung von Wasserstoff in verschiedenen Sektoren zu testen. Im Zentrum soll ein Wasserstoff-Campus stehen...
  • Blockchain-Startup will E-Autos an der Ladesäule zahlen lassen

    Darmstadt - Das neu gegründete Startup Polycrypt entwickelt mit seinem Projekt Perun Blockchain-Lösungen für die Bereiche Energie, Mobilität und dezentrale Marktplätze. So sollen beispielsweise Elektroautos an der Ladesäule selbstständig bezahlen können...
  • Uni Magdeburg erprobt Aluminium-Ionen-Batterien

    Magdeburg - Forscher der Universität Magdeburg entwickeln im Verbundprojekt "GridBlatt" Aluminium-Ionen-Batterien für die hochflexible Ein- und Ausspeisung grünen Stroms. Die neuartigen Speicher haben sehr hohe Be- und Entladeraten...
  • Umweltrat: Wasserstoff bleibt Nebendarsteller der Verkehrswende

    Berlin - Das Technologiewettrennen um die Energiewende im Verkehr ist in weiten Teilen entschieden. So sehen es zumindest das Umweltbundesamt (Uba) und der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) der Bundesregierung. Gewonnen hat demnach die batterieelektrische Mobilität…
  • Salzgitter gründet Wasserstoffcampus

    Salzgitter - Auf einem neu errichteten Wasserstoffcampus im niedersächsischen Salzgitter wollen Industrie und Wissenschaft die Einsatzmöglichkeiten von Wasserstoff im industriellen Maßstab erforschen. Für das Vorhaben stellt das Land Niedersachsen 4,7 Mio. Euro aus dem Strukturhilfeprogramm zur Verfügung...
  • Neues Tool soll schwimmende Windkraftplattformen stabilisieren

    Braunschweig - Die Technologie von schwimmenden Plattformen für Windkraftanlagen steckt zwar noch in den Kinderschuhen. Ihr Potenzial weckt jedoch zunehmend das Interesse von großen Unternehmen wie Total, Shell, EnBW oder Engie. Ein internationales Verbundprojekt "NuLIMAS" untersucht nun mithilfe von Computersimulationen eine wichtige Begleiterscheinung...
  • Wasserstoffmarkthochlauf mit verschiedenen Farben

    Berlin - Der Einsatz von blauem und türkisen Wasserstoff kann den Markthochlauf von Wasserstoff beschleunigen und Kosten senken. Diese Ansicht vertritt das Expertengremium, das den Energiewendemonitoring der Bundesregierung begleitet...
  • "Wir wollen eine führende Rolle in der Höhenwindenergie einnehmen"

    Essen - Der Essener Energiekonzern RWE treibt die Forschung und Entwicklung in der Windkraft voran. Jüngstes Projekt ist eine Versuchsreihe mit dem Flugwindkraftanlagen-Hersteller Skysails Power. Im energate-Interview spricht Katja Wünschel, Chief Operating Officer Wind Onshore & Photovoltaik Europa & asiatisch-pazifischer Raum der RWE Renewables, über Hintergründe und Ziele der Kooperation und das Potenzial der Stromerzeugung mittels Flugdrachen…