Die zunehmende Dezentralisierung, Digitalisierung und Dekarbonisierung und die hiermit verbundene Konsolidierung auf verschiedenen Wertschöpfungsstufen sorgt für eine Veränderung der Unternehmenslandschaft im Energiesektor. Viele Energieversorger investieren inzwischen in oder kooperieren mit Start-ups oder etablierten IT-Unternehmen, um schneller neue, digitale Geschäftsmodelle anbieten zu können. Dies führt zu Neuordnungen und regeren Transaktionen. Unsere Themenseite liefert Ihnen aktuelle Meldungen und Berichte zu Fusionen und Unternehmens-Zusammenschlüssen am Energiemarkt.

Alle Meldungen zum Thema

  • Entega und Viessmann kooperieren im Stromgeschäft

    Allendorf/Darmstadt - Der Darmstädter Energieversorger Entega übernimmt die Mehrheit an der Energy Market Solutions. Verkäufer ist die Viessmann-Tochter Digital Energy Solutions (DES). Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte Entega mit. Alle Aktivitäten von Energy Project Solutions seien ebenfalls Teils der Transaktion...
  • EAM erweitert Geschäftsführung der Beste Stadtwerke

    Kassel - Der Kassler Regionalversorger EAM ist nun offiziell Eigner der Beste Stadtwerke GmbH. Mit dem Vollzug der Übernahme steht die neue Tochter mit Sitz im ostwestfälischen Beverungen künftig unter der Führung einer Doppelspitze…
  • Getec Energie übernimmt Total Energie Gas

    Hannover - Getec Energie hat die vollständige Übernahme der Vertriebsgesellschaft Total Energie Gas (TEG) mit Sitz in Fellbach abgeschlossen. Der Energiedienstleister aus Hannover übernimmt ab dem 5. Januar die Kundenverträge der TEG...
  • "Aus der Vereinheitlichung von Prozessen ergeben sich große Chancen"

    Dresden - Zum 1. Januar 2021 startete die Sachsen Energie als Zusammenschluss der beiden Dresdner Energieunternehmen Enso und Drewag offiziell. Die Perspektiven für das noch junge Unternehmen beleuchtet Vorstandsvorsitzender Frank Brinkmann im Interview mit energate...
  • MET Group schließt Übernahme der Gas-Union-Speicher ab

    Zug - Die MET Group hat die Übernahme des Gasspeichergeschäfts der Frankfurter Gas-Union abgeschlossen. Die vier Anlagen an den Standorten Reckrod, Etzel und Epe mit einer gesamten Arbeitsgaskapazität von 3,4 Mrd. kWh sind zum 29. Dezember in den Besitz der MET übergegangen...
  • Drewag und Enso starten als Sachsen Energie ins neue Jahr

    Dresden - Der Zusammenschluss der beiden Dresdener Versorger Enso und Drewag zur Sachsen Energie AG ist formal beschlossen. Als letzte zentrale Entscheidungsinstanz stimmte jetzt auch die Hauptversammlung der Enso der "Fusion auf Augenhöhe" zu und machte so den Weg zur Gründung von Deutschlands viertgrößtem Kommunalversorger frei…
  • Stadtwerke Lüdenscheid vergrößern ihr Fernwärmenetz

    Lüdenscheid - Die Stadtwerke Lüdenscheid übernehmen einen Teil des städtischen Fernwärmenetzes von der Fernwärmeversorgung Niederrhein. Einen entsprechenden Kaufvertrag haben beide Seiten nun unterzeichnet...
  • "Mit Gas-Union Transport verbessern wir die Gasversorgung in Südwestdeutschland"

    Stuttgart - Der baden-württembergische Fernleitungsnetzbetreiber Terranets BW hat kürzlich den Kauf der Gas-Union Transport (GUT) von der Leipziger VNG bekanntgegeben. Schon am 17. Dezember wurde GUT formal auf Terranets BW verschmolzen. Katrin Flinspach, Geschäftsführerin von Terranets BW, erläutert im Interview mit energate, wie die Übernahme zur höheren Versorgungssicherheit in Baden-Württemberg beiträgt und warum der Kauf auch sonst eine sehr gute Gelegenheit war...
  • Kelag kauft Windpark von Baywa Re in Kroatien

    Klagenfurt - Der Kärntner Energieversorger übernimmt einen Windpark in Kroatien mit einer Leistung von 10,25 MW und erhöht damit seine Kapazitäten im Bereich Windkraft auf insgesamt 87 MW. In Zukunft seien weitere Zukäufe geplant, so Vorstand Manfred Freitag...
  • Vestas vollzieht Komplettübernahme der Offshore-Sparte

    Aarhus - Der dänische Windradhersteller ist offiziell wieder Alleineigner seiner Offshore-Sparte. Dafür ist der bisherige Miteigner von MHI Vestas Offshore Wind, Mitsubishi Heavy Industries nun Vestas-Großaktionär. Nachdem nun alle notwendigen Genehmigungen zu der Transaktion vorliegen, soll die Offshore-Sparte bereits Anfang Februar 2021 wieder vollständig bei Vestas integriert sein