Die zunehmende Dezentralisierung, Digitalisierung und Dekarbonisierung und die hiermit verbundene Konsolidierung auf verschiedenen Wertschöpfungsstufen sorgt für eine Veränderung der Unternehmenslandschaft im Energiesektor. Viele Energieversorger investieren inzwischen in oder kooperieren mit Start-ups oder etablierten IT-Unternehmen, um schneller neue, digitale Geschäftsmodelle anbieten zu können. Dies führt zu Neuordnungen und regeren Transaktionen. Unsere Themenseite liefert Ihnen aktuelle Meldungen und Berichte zu Fusionen und Unternehmens-Zusammenschlüssen am Energiemarkt.

Alle Meldungen zum Thema

  • Getec firmiert Tochter Urbana um

    Hamburg/Magdeburg - Knapp drei Jahre nach der Übernahme durch den Energiedienstleister Getec firmiert der Effizienzdienstleister Urbana künftig unter der Marke des Mutterkonzerns. Ab sofort trägt die Tochter den Namen Getec Wärme & Effizienz GmbH Nord...
  • VSB-Übernahme abgeschlossen

    Dresden/Zug - Die schweizerische Investmentgesellschaft Partners Group hat 80 Prozent der Firmenanteile der Dresdener VSB-Gruppe übernommen. Der VSB zufolge stimmten die Bankenaufsichts- und Kartellbehörden der Transaktion zu.
  • EEX übernimmt Softwareunternehmen KB Tech

    London/Leipzig - Die European Energy Exchange (EEX) übernimmt das britische Softwareunternehmen KB Tech. Das 2005 gegründete Unternehmen mit Sitz in London ist auf Datenmanagementleistungen sowie auf Produkte für Handels- und Finanzmärkte spezialisiert...
  • Fortum krempelt Uniper-Aufsichtsrat um

    Düsseldorf - Der finnische Energiekonzern Fortum greift wenige Tage nach der mehrheitlichen Übernahme von Uniper im Aufsichtsrat der deutschen Tochter nach der Macht. Auf Aufforderung von Fortum haben der Aufsichtsratsvorsitzende Bernhard Reutersberg sowie vier weitere Mitglieder ihre Mandate niedergelegt...
  • Eneco-Übernahme abgeschlossen

    Rotterdam - Die Übernahme des niederländischen Kommunalversorgers Eneco durch die japanischen Unternehmen Mitsubishi und Chubu Electric Power ist abgeschlossen. Alle 44 kommunalen Aktionäre von Eneco haben dem Deal zugestimmt. Noch nicht abgeschlossen ist die Suche nach einem neuen CEO...
  • Innogy-Abschied mit schwachen Zahlen

    Essen - Kurz vor der endgültigen Übernahme durch Eon hat der Energiekonzern Innogy eine durchwachsene Bilanz vorgelegt. Probleme bereitete dem Unternehmen insbesondere das Vertriebsgeschäft, das künftig zu Eon gehören wird. Die Erneuerbarensparte, die im Zuge der Eon-RWE-Transaktion zu RWE übergeht, konnte indes die Erträge steigern...
  • Russland gibt Uniper-Übernahme frei

    Espoo - Der Übernahme des Düsseldorfer Energiekonzerns Uniper durch die finnische Fortum steht nichts mehr im Wege. Die russische Kartellrechtsbehörde FAS habe Fortum darüber informiert, dass das Unternehmen keine Fusionsfreigabe-Entscheidung benötige, um die Mehrheit an Uniper zu übernehmen...
  • OMV plant weitere Verkäufe

    Wien - Der Mineralölkonzern OMV ist auf dem Weg zu einem Mischkonzern. Durch die Übernahme von Borealis entwickelt sich der Öl-Gas-Konzern zu einem Öl-Gas-Chemie-Konzern. Zur Finanzierung des Deals sind weitere Verkäufe vorgesehen...
  • OMV erzielt Einigung über Borealis-Übernahme

    Wien - Die OMV AG kommt der Übernahme des Chemieproduzenten Borealis ein gutes Stück näher. Der Öl- und Gaskonzern hat sich mit dem Staatsfonds Mubadala aus Abu Dhabi über die Übernahmen eines 39-Prozent-Pakets an Borealis verständigt...
  • Eon-Heizstromkunden gehen an Lichtblick

    Berlin - Im Zuge der Innogy-Übernahme gibt der Energiekonzern Eon sein Heizstromgeschäft an den Ökostromlieferanten Lichtblick ab. Eon folgt damit einer Zusage an die EU-Kommission. Lichtblick hatte zu den schärfsten Kritikern des Innogy-Deals gehört...