Der Gebäudesektor ist mit einem Anteil von gut 35 Prozent am Endenergieverbrauch der größte "Energieverbraucher" in Deutschland. Die Einsparpotenziale sind entsprechend groß, zumal rund 75 % des Gebäudebestandes als dringend sanierungsbedüftig gelten. Die klimapolitischen Ziele sind anspruchsvoll: Bis 2050 will die Bundesregierung einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand erreichen. Auf unserer Themenseite lesen Sie aktuelle Nachrichten und Hintergründe zum Thema Energieeffizienz im Gebäude.

Alle Meldungen zum Thema

  • Owi testet synthetische Brennstoffe für Heizungen

    Aachen - Das Oel-Waerme-Institut (OWI) der RWTH Aachen untersucht in einem Projekt die Betriebssicherheit von Ölheizungen unter Verwendung synthetischer Brennstoffe...
  • Heilbronner Quartierskonzept integriert Mieterstrom

    Heilbronn - Die Aachener Discovergy hat innerhalb des Heilbronner Quartiers "Am Neckarbogen" Messstellenkonzepte für drei Mieterstromprojekte erarbeitet und realisiert. In dem Quartier entstehen bis zum Jahr 2035 mehr als 85.000 Quadratmeter Wohnfläche und über 38.000 Quadratmeter mit Gewerbeeinheiten...
  • Thermondo bringt eigene Solarthermie-Anlage auf den Markt

    Berlin - Nach der eigenen Heizung hat das Start-up Thermondo jetzt auch den Vertrieb einer eigenen Solarthermie-Anlage gestartet. Die "s1." stamme aus deutscher Produktion und verfüge über eine patentierte Wärmeleittechnologie...
  • "MietKlimaSchutz": Energetisch sanieren und bezahlbar wohnen

    Berlin - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und der Deutsche Mieterbund (DMB) wollen gemeinsam "Wege zu einer sozialverträglichen Gebäudesanierung" aufzeigen. Dazu haben sie das Projekt "Klimaschutz trifft Mieterschutz" - kurz: "MietKlimaSchutz" gestartet...
  • Dammer: "Unser Klima braucht Erdgas"

    Berlin - Mit ihrer Kritik am Entwurf am Gebäudeenergiegesetz sorgte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) für Aufsehen. Eine der Forderungen der Umweltschutzorganisation war ein Verbot von neuen Ölheizungen ab 2020 und neuer Gasheizungen ab 2025. Die Erdgas Schwaben GmbH hält diese Forderung für zu radikal. In einem Gastkommentar erläutert Jens Dammer, Prokurist beim Augsburger Versorger, seine Sicht auf die Rolle von Erdgas bei der Klimawende.
  • Metz: "Neue Öl- und Gasheizungen sind mit Klimaziel 2050 unvereinbar"

    Berlin - Mit ihrer Kritik am Entwurf am Gebäudeenergiegesetz sorgte die Deutsche Umwelthilfe für Aufsehen. Eine der Forderungen der Umweltschutzorganisation war ein Verbot von neuen Ölheizungen ab 2020 und neuer Gasheizungen ab 2025. In einem Gastkommentar erläutert stellvertretende DUH-Bundesgeschäftsführerin, Barbara Metz, diese Forderung...
  • Start-ups machen Berliner Liegenschaften effizient

    Berlin - Die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) setzt bei der Gebäudesanierung weiter auf geringinvestive Maßnahmen. Entsprechende Arbeiten an 15 Kulturimmobilien und 24 Polizeigebäude sollen in diesem Jahr beginnen...
  • Keine Annäherung beim Gebäudeenergiegesetz

    Berlin - Im Streit um das Gebäudeenergiegesetz bleiben Wirtschafts- und Umweltministerium unverändert bei ihren gegensätzlichen Positionen. Das wurde bei den politischen Reden beim "Tag der Immobilienwirtschaft" in Berlin deutlich...
  • Gebäudeenergiegesetz weiter umstritten

    Berlin - Der Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz steht weiter massiv in der Kritik. Das wurde anlässlich einer Anhörung im Wirtschaftsministerium deutlich...
  • Verbände stützen Forderung nach Steuerbonus für Gebäudesanierung

    München/Düsseldorf - Über 40 Verbände setzen sich für eine steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung ein. In einem gemeinsamen offenen Brief richten sie ihren Appell an die Wirtschafts- und Energieminister der Länder, sich über den Bundesrat für entsprechende Fördermöglichkeit einzusetzen...