Der Ausbau der Energienetze für den Umstieg auf erneuerbare Energien, ist notwendig, um die Stromversorgung bezahlbar und sicher zu machen. Bis zum endgültigen Ausstieg aller Kraftwerke in Deutschland müssen Übertragungsnetze verstärkt ausgebaut werden. Die vier großen Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland sind TenneT, 50Hertz Transmission, Amprion und TransnetBW. Alle Nachrichten zum Thema Energienetze lesen Sie hier.

Alle Meldungen zum Thema

  • "Erneuerbare Energiegemeinschaften können zu einer Entlastung der Übertragungsnetze beitragen"

    Wien - Deutschland ist Österreich voraus: Dort gibt es rund 900 Energiegemeinschaften mit 200.000 Mitgliedern. In Österreich starten bislang nur erste Pilotprojekte in kleineren Gemeinden...
  • Milder Februar dämpft Stromverbrauch

    Wien - Mit Ende Februar 2021 lag der wöchentliche Stromverbrauch in Österreich bei 1.225 Mio. kWh. Das waren zehn Prozent weniger als im Durchschnitt der Jahre 2017 bis 2019, wie die Austrian Power Grid vermeldet…
  • Transnet BW und Amprion kaufen Umspannwerk Kühmoos

    Dortmund/Stuttgart - Die Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW und Amprion sind die künftigen Eigentümer des Umspannwerks Kühmoos in der baden-württembergischen Gemeinde Rickenbach...
  • Amprion startet Bieterverfahren für "DolWin4" und "BorWin4"

    Dortmund - Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat Komponente für die Offshore-Netzanbindungssysteme DolWin4 und BorWin4 ausgeschrieben. Es geht um die Lieferung aller Konverteranlagen einschließlich optionaler Instandhaltungsleistungen sowie der Kabel...
  • Trassenverlauf für Suedlink steht vollständig fest

    Bonn/Bayreuth/Stuttgart - Das Netzausbauprojekt "SuedLink" hinkt trotz Coronakrise seinem Zeitplan bisher nur geringfügig hinterher. Die Bundesnetzagentur hat nun für die letzten Abschnitte der Gleichstromverbindung den Trassenkorridor festgelegt...
  • Amprion und Tennet starten Gleichstrom-Erdkabel-Projekt

    Bayreuth - Ab 2030 soll Nordrhein-Westfalen grünen Strom aus dem Norden Deutschlands über eine unterirdische Gleichstromleitung erhalten. Das ist das Ziel eines neuen Projekts "B-Korridor" der Übertragungsnetzbetreiber Tennet und Amprion...
  • Neue Vorgaben für Regelenergie

    Dortmund - Die Anforderungen an Regelenergie werden sich auf absehbare Zeit ändern. Ausgangspunkt dafür ist die europäische Verordnung SO-VO, die nun von den Übertragungsnetzbetreibern in nationales Recht überführt wird...
  • "EnWG 2021 - Wichtige Signale für Stand-alone-Interkonnektoren"

    Düsseldorf - Im Rahmen der EnWG-Novelle will die Bundesregierung auch den künftigen Regulierungsrahmen für sogenannte Stand-alone-Interkonnektoren schaffen. Ein verbindlich geregelter Rahmen könnte entsprechende Investitionen in neue Projekte attraktiver machen, schreiben Alexander Koch und Malte Neumann, Partner der Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells, in einem Gastkommentar...
  • Tennet veröffentlicht Infos zur Juraleitung

    Bayreuth - Das Raumordnungsverfahren für den geplanten Bau der umstrittenen Juraleitung soll "demnächst" starten. Der zuständige Übertragungsnetzbetreiber Tennet wird zudem ab dem 26. März erste Zwischenergebnisse zu den vorausgehenden Planungen auf seiner Internetseite publizieren...
  • 50 Hertz installiert wissenschaftlichen Beirat

    Berlin - Der Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz lässt sich künftig von einem wissenschaftlichen Beirat beraten. Insgesamt 21 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Disziplinen sollen dem "Scientific Advisory & Project Board" angehören...