Titelbild für Kernenergie - Alle Nachrichten zum Thema

Unter dem Eindruck der Nuklearkatastrophe von Fukushima hat die Bundesregierung 2011 den schrittweisen Ausstieg aus der Kernenergie bis spätestens 2022 beschlossen. Neben dem Umbau des Energiesystems ist die sichere Entsorgung und Endlagerung der radioaktiven Abfälle eine zentrale Aufgabe für die kommenden Jahre. Auch in anderen Ländern wird über die Zukunft der Atomkraft diskutiert. So sank der Anteil der Kernenergie am weltweiten Strommix in den vergangenen 20 Jahren von 18 auf zehn Prozent. Auf unserer Themenseite halten wir Sie zur aktuellen Entwicklung auf dem Laufenden.

  • Widerstand gegen mögliche Atommüllendlager in Belgien

    Brüssel - Die möglichen Pläne für Atommüllendlager im Grenzgebiet zu Deutschland und Luxemburg stoßen auf Widerstand von Politikern aus der Region. Auch Experten äußern Zweifel...
  • Tschechien besiegelt Atomkraftausbau

    Prag/Wien/Berlin - Die tschechische Regierung und der halbstaatliche Energiekonzern CEZ haben den Ausbau der Atomkraft offiziell besiegelt. Sie unterzeichneten einen Rahmenvertrag zum Bau des neuen Reaktors Dukovany 5. Aus Deutschland und Österreich gibt es dazu deutliche Kritik...
  • Bau des Forschungsreaktors Iter geht auf die letzte Etappe

    Saint-Paul-lès-Durance - Mit der Ankunft von weiteren Bauteilen geht das Kernfusionsprojekt Iter in Südfrankreich in die finale Phase. Das Vorhaben hat bereits Milliarden verschlungen...
  • Solaranlage für die Energiewende "Post-Fessenheim"

    Freiburg - Die Badenova plant gemeinsam mit der französischen Tryba Energy ein Solarprojekt nahe dem ehemaligen Atomkraftwerk Fessenheim. Der älteste Meiler Frankreichs war im Juni endgültig vom Netz gegangen..
  • Breite Kritik an Ausbau der Atomenergie in Tschechien

    St. Pölten - Die niederösterreichische Landesregierung kritisiert die Entscheidung der tschechischen Regierung bezüglich der Finanzierung des geplanten Ausbaus des Atomkraftwerks Dukovany...
  • Abbau von Biblis genehmigt

    Biblis - Das stillgelegte Kernkraftwerk Biblis steht vor dem Abbau. Der Energiekonzern RWE hat als Betreiber alle Genehmigungen für die Demontage des stillgelegten Meilers vorliegen. Am 15. Juli habe das hessische Umweltministerium als zuständige Behörde die letzten ausstehenden Abbaugenehmigungen erteilt...
  • Nationalrat für sofortigen Stopp des umstrittenen AKW Temelin

    Wien - Die Grünen fordern eine umfassende Aufklärung des Störfalles im tschechischen Atomkraftwerk Temelin, der sich im Mai ereignete. Der Nationalrat hat am Donnerstag (10. Juli) einhellig für eine sofortige Schließung des Pannenreaktors Temelin plädiert...
  • Block 2 des AKW Isar geht in Revision

    Essenbach - Der Block 2 des Kernkraftwerks Isar geht am 11. Juli zu einer jährlichen Revision vom Netz. Die Betreibergesellschaft Preussen Elektra will in dieser Zeit insgesamt 56 der vorhandenen 193 Brennelemente ersetzen...
  • AKW Fessenheim geht vom Netz

    Fàssene/Fessenheim - Das älteste französische Atomkraftwerk Fessenheim geht endgültig vom Netz. Seinen zweiten Druckwasserreaktor mit 920 MW Leistung werde kurz vor Mitternacht am Montag, 29. Juni, stillgelegt, teilte der Betreiberkonzern EDF mit...
  • AKW Neckarwestheim geht in Revision

    Neckarwestheim - Der Block II des Kernkraftwerks Neckarwestheim (GKN II) ist für die jährliche Revision planmäßig vom Netz gegangen...