Der Klimaschutz ist einer der größten Aufgaben in diesem Jahrhundert. Im Pariser Klimaabkommen 2015 haben die Mitgliedstaaten der Klimarahmenkonvention das Ziel vereinbart, die globale Erwärmung auf weniger als zwei Grad Celsius gegenüber dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Damit das Ziel erreicht wird, wurden bislang zahlreiche nationale und internationale klimapolitische Maßnahmen ergriffen. Alle Meldungen zum Thema Klimapolitik lesen Sie hier.

Aktuellste Meldung

Die Frage, wer die CO2-Kosten trägt, könnte zum Wahlkampf-Thema werden.
21
Apr
2021

Streit um Mieterentlastung beim CO2-Preis verschärft sich

Berlin - Auf den Berliner Energietagen äußerte Thorsten Herdan, Abteilungsleiter Energiepolitik im Bundeswirtschaftsministerium, Vorbehalte gegenüber einer gleichen Aufteilung der Kosten der CO2-Bepreisung im Gebäudebereich zwischen Mieter und Vermieter...

Zum Hintergrund

  • Essen/Mannheim - Trotz Corona und Konjunktureinbruch befürwortet die Mehrheit der Deutschen Investitionen in den Klimaschutz. In einer aktuellen Befragung im Auftrag des Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung sowie des ZEW Mannheim sprechen sich 63 Prozent der Befragten dafür aus, in der Coronakrise Wirtschafts- und Klimapolitik zu verknüpfen...
  • Berlin - Mit reichlicher Verspätung hat die Bundesregierung ihren nationalen Energie- & Klimaplan für die EU beschlossen. Die Verzögerung hatte angsichts der anstehenden deutschen EU-Ratspräsidentschaft für heftige Kritik aus der Energiebranche gesorgt...

Alle Meldungen zum Thema

  • "Jetzt kein Jahr bei Klimaschutz und Energiewende verlieren!"

    Berlin - Es bleiben nur noch zwei Monate bis zu letzten Sitzung des Bundestages in der laufenden Legislaturperiode. Die Bundesregierung müsse die restliche Zeit nutzen, um Entscheidungen zum Ausbau der erneuerbaren Energien auf den Weg bringen, fordert Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), in einem Gastkommentar für energate...
  • CO2-Emissionen: Verkehr profitiert vom Coronaeffekt

    Berlin - Mit Ausnahme des Gebäudesektors haben im vergangenen Jahr alle Sektoren ihre CO2-Einsparziele erreicht. Das Ergebnis wurde allerdings stark von der Coronapandemie beeinflusst. Zu diesem Ergebnis kommt der unabhängige Expertenrat für Klimafragen in seinem ersten Bericht...
  • FDP: "Erneuerbaren-Ausbau nicht vorschreiben"

    Berlin - Die FDP hat das Thema Klimaschutz für den anstehenden Wahlkampf aufgegriffen. Im Zentrum steht dabei der Emissionshandel, dem ein "striktes CO2-Limit" vorausgesetzt wird, wie aus dem Programmentwurf der Liberalen hervorgeht...
  • Es grünt so grün in der Union - eine Glosse

    Berlin - Der anstehende Bundeswahlkampf wirft seine Schatten voraus. Klimapolitik wird aller Voraussicht nach eines der Top-Themen sein. Damit es ihnen nicht durch die Lappen geht, gründeten CDU-Mitglieder in dieser Woche die sogenannte Klima-Union...
  • Greenpeace fordert einen Neustart bei der OMV

    Wien - Vor der OMV-Aufsichtsratssitzung nächste Woche (15. April) ist eine Debatte über die Nachfolge von OMV-Chef Rainer Seele im Gange. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace fordert eine Ablöse des Vorstands des Mineralölkonzerns und eine Anpassung des Unternehmens an die Pariser Klimaziele...
  • "Offshore-Wind-Ausbau: Für Jobs und Klimaschutz nachsteuern"

    Berlin - Der Offshore-Wind-Ausbau könnte hierzulande nicht nur für eine saubere und stabile Energieversorgung, sondern auch für tausende neuer qualifizierter Jobs sorgen. Doch das Timing, mit dem nach dem Willen der Bundesregierung auf See gebaut werden soll, legt eher ein zunehmendes Importgeschäft nahe. Vor allem vier Chancen sollte die Bundesregierung daher nutzen, rät Heike Winkler, Geschäftsführerin des Windindustrieverbands WAB in ihrem Gastbeitrag...
  • Ex-Bundespräsident Köhler wird Schirmherr des Klima-Bürgerrats

    Berlin - Unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler nimmt am 26. April der erste bundesweite Bürgerrat Klima seine Arbeit auf. 160 zufällig ausgeloste Bürgerinnen und Bürger sollen Empfehlungen für die deutsche Klimapolitik ausarbeiten...
  • Kabinett verabschiedet Carbon-Leakage-Regeln

    Berlin - Nach monatelanger Verzögerung hat die Bundesregierung einen Rechtsrahmen zur Entlastung von Unternehmen von der nationalen CO2-Bepreisung beschlossen. Im Detail gab es noch kleinere Änderungen. Die Wirtschaft hält die Regelung für unzureichend...
  • Bündnis fordert engagiertere Klimapolitik nach der Bundestagswahl

    Berlin - Ein Bündnis aus 40 Verbänden und Unternehmen fordert ein klares Bekenntnis für grünes Wachstum in den Programmen der Parteien zur Bundestagswahl. Die wirtschaftliche Erholung und der Klimaschutz müssten enger verzahnt werden, heißt es in dem Aufruf an die Parteivorsitzenden....