Der Klimaschutz ist einer der größten Aufgaben in diesem Jahrhundert. Im Pariser Klimaabkommen 2015 haben die Mitgliedstaaten der Klimarahmenkonvention das Ziel vereinbart, die globale Erwärmung auf weniger als zwei Grad Celsius gegenüber dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Damit das Ziel erreicht wird, wurden bislang zahlreiche nationale und internationale klimapolitische Maßnahmen ergriffen. Alle Meldungen zum Thema Klimapolitik lesen Sie hier.

Alle Meldungen zum Thema

  • Agora Energiewende fordert schärfere EU-Klimagesetze

    Brüssel - Der Thinktank Agora Energiewende schlägt unter anderem schärfere Emissionsminderungen im ETS-Sektor vor, um das neue Klimaziel für das Jahr 2030 zu erreichen...
  • SPD-Fraktionsvize Miersch will schnell über Klimaschutz verhandeln

    Berlin - Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts wartet SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch auf ein Signal, um das Klimaschutzgesetz noch vor Ende der Legislaturperiode anzupassen. In den kommenden Sitzungswochen sei dies noch zu schaffen...
  • Parteien treten in den Klimawettstreit

    Berlin/Essen - Wenige Tage nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Klimaschutzgesetz nimmt die Debatte um höhere Emissionsziele Fahrt auf. Die Große Koalition will noch vor der Bundestagswahl Änderungen beschließen, auch die Grünen bieten ihre Mitarbeit an. Und auch der Kohleausstieg gerät erneut in die Diskussion...
  • Agora Energiewende fordert schnelle Reform des Klimaschutzgesetzes

    Berlin - Wenige Tage nach dem Klima-Urteil des Bundesverfassungsgerichts legt Agora Energiewende ein Papier zur Reform des Klimaschutzgesetzes vor. Vorgesehen ist etwa ein CO2-Schattenpreis von 195 Euro...
  • Karlsruher Klatsche und windiger Schall - eine Glosse

    Berlin - Das Urteil zum Klimaschutz hat diese Woche für reichlich Wirbel gesorgt - insbesondere auch in der Großen Koalition. SPD-Kanzlerkandidat und Bundesfinanzminister Olaf Scholz nahm die Vorlage aus Karlsruhe dankend an und machte Wirtschaftsminister Altmaier noch am Tag der Urteilsverkündung zum Schwarzen Peter...
  • Grüne üben Kritik an Carbon-Leakage-Regeln

    Berlin - Vor der Anhörung im Bundestag zu den Entlastungsregeln für Unternehmen vom nationalen CO2-Handel kommt Kritik aus der Grünen-Fraktion. Die Sprecherin für Klimapolitik, Lisa Badum, warnte gegenüber energate vor einer Aufweichung beim Emissionshandel.
  • SPD befürwortet bundesweite PV-Pflicht

    Berlin - Der SPD-Energiepolitiker Timon Gremmels hält eine bundesgesetzliche Pflicht zum Einbau von Photovoltaik-Anlagen in Gebäuden in dieser Wahlperiode für ebenso unrealistisch wie eine verfassungsgerichtskonforme Novelle des Klimaschutzgesetzes. Derweil schreitet die PV-Pflicht in drei Bundesländern voran.
  • Verfassungsgericht verdonnert Regierung zu mehr Klimaschutz

    Karlsruhe - Das Bundesverfassungsgericht hat den Gegnern des Klimaschutzgesetzes von Ende 2019 teilweise recht gegeben. Demnach geht das Gesetz nicht weit genug. Die Politik muss nachbessern, um die Freiheitsrechte junger Menschen und zukünftiger Generationen zu schützen...
  • Umweltschutzorganisationen fordern Reform des Klimaschutzgesetzes

    Wien - Nach Ansicht des Dachverbands der österreichischen Umweltschutzorganisationen Ökobüro bedarf das heimische Klimaschutzgesetz einer dringenden Reform, um das Ziel der Klimaneutralität bis zum Jahr 2040 erreichen zu können…
  • Grüner Stahl: Altmaier wirbt für Bündnis der Herstellerländer

    Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hält eine Übereinkunft der stahlproduzierenden Länder zu mehr Klimaschutz für notwendig Andernfalls drohten die Staaten, die in saubere Herstellungsmethoden wie Wasserstoff investierten, am Weltmarkt zu verlieren...