Der Klimaschutz ist einer der größten Aufgaben in diesem Jahrhundert. Im Pariser Klimaabkommen 2015 haben die Mitgliedstaaten der Klimarahmenkonvention das Ziel vereinbart, die globale Erwärmung auf weniger als zwei Grad Celsius gegenüber dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Damit das Ziel erreicht wird, wurden bislang zahlreiche nationale und internationale klimapolitische Maßnahmen ergriffen. Alle Meldungen zum Thema Klimapolitik lesen Sie hier.

Alle Meldungen zum Thema

  • Österreich: Akzeptanz für erneuerbare Energieprojekte sinkt

    Wien - Klimaschutz hat auch inmitten der Covid-19-Krise einen hohen Stellenwert für die Österreicher. So fänden es 57 Prozent der Bevölkerung gut, wenn Klimaschutz als Staatsziel in der Bundesverfassung verankert würde. Der Ausbau der Windkraft ist dagegen umstritten...
  • CDU-naher Think-Tank will Klimapolitik schneller und konkreter machen

    Berlin - Ein breites Bündnis will mit einem neuen Think-Tank den Weg zur Klimaneutralität aus einer markt- und innovationsorientierten Perspektive vorantreiben. Der CO2-Preis steht dabei jedoch nicht allein im Fokus, erläutern Epico-Geschäftsführer Bernd Weber und der Beirats-Vorsitzende Andreas Jung (CDU) im Interview mit energate...
  • EU-Kommission: 35 Mio. Gebäude bis 2030 sanieren

    Berlin - Für das Erreichen der Klimaziele sind deutlich mehr Anstrengungen bei der energetischen Sanierung notwendig. Aus Sicht der EU-Kommission muss mehr und tiefer saniert werden...
  • Klimaallianz verlangt Klimaneutralität bis 2040

    Berlin - Rund sieben Monate vor der Bundestagswahl hat die Klimaallianz Deutschland ihre Forderungen an die Parteien vorgelegt. Sie verlangt eine Anhebung des deutschen Klimaziels und einen baldigen Ausstieg aus den fossilen Energien...
  • SPD will bis 2040 nur noch Erneuerbarenstrom

    Berlin - In einem Entwurf für das Programm zur Bundestagswahl hat die SPD auch ihre Vorschläge für die Energie- und Klimapolitik ausgearbeitet. Die Energieinfrastruktur will die Partei deutlich ausbauen, erneuerbare Energien mit einem Bund-Länder-Pakt voranbringen...
  • Kritik an Carbon-Leakage-Regeln

    Berlin - Die Bundesregierung will Unternehmen von den Kosten der nationalen CO2-Bepreisung entlasten. Doch die dafür vom Bundesumweltministerium vorgesehenen Regeln stoßen auf Kritik aus der Wirtschaft...
  • EU: Wirtschaft muss sich an den Klimawandel anpassen

    Brüssel - Die EU-Kommission geht nicht davon aus, mit dem Green Deal den Klimawandel verhindern zu können. Deshalb hat sie nun eine neue Strategie für die Anpassung an den Klimawandel vorgestellt. Ziel sei es, eine klimaresiliente Gesellschaft aufzubauen...
  • DIW: Kernkraftwerke bleiben störanfällig

    Berlin - Gut zehn Jahre nach der Nuklearkatastrophe im japanischen Fukushima warnt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in einer Studie vor Überlegungen, die Kernkraft angesichts des Klimawandels in Energiemodelle einzubeziehen...
  • Schulze: Frauen müssen Klimapolitik stärker mitgestalten

    Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) fordert mehr Gleichberechtigung in der Klimapolitik. Gerade Frauen seien besonders von den Härten des Klimawandels betroffen, beklagte die Ministerin bei einer Online-Konferenz...
  • ÖBB bekommt internationale Umweltauszeichnung

    Wien - Für ihre Leistungen beim Klimaschutz hat die österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) bei einem weltweitem Nachhaltigkeitsranking den ersten Platz erhalten. Dabei nahm die auf ökologische und soziale Unternehmensleistungen spezialisierte Ratingagentur ISS ESG...