Der Klimaschutz ist einer der größten Aufgaben in diesem Jahrhundert. Im Pariser Klimaabkommen 2015 haben die Mitgliedstaaten der Klimarahmenkonvention das Ziel vereinbart, die globale Erwärmung auf weniger als zwei Grad Celsius gegenüber dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Damit das Ziel erreicht wird, wurden bislang zahlreiche nationale und internationale klimapolitische Maßnahmen ergriffen. Alle Meldungen zum Thema Klimapolitik lesen Sie hier.

Alle Meldungen zum Thema

  • Bundesrat billigt Änderungen des Umweltförderungsgesetzes

    Wien - Der Bundesrat hat die Änderungen des Umweltförderungsgesetzes (UFG) einstimmig gebilligt. Zuvor hatte bereits der Nationalrat grünes Licht für das "größte Klimaschutzpaket der Geschichte" gegeben…
  • Wirtschaft diskutiert über Klimaschutzpfad

    Berlin - Die Bundesregierung will als amtierende EU-Ratspräsidentin bis Ende 2020 ein höheres europäisches Klimaschutzziel für 2030 auf den Weg bringen. Auch Deutschland müsste seine Anstrengungen erhöhen. Aus der Wirtschaft kommen dazu unterschiedliche Stimmen...
  • EU-Parlament bestätigt neues Klimaziel

    Brüssel - Das EU-Parlament hat sich auch in einer zweiten Abstimmung für ein 60-prozentiges CO2-Minderungsziel bis 2030 ausgesprochen. Schon in einer ersten Abstimmungsrunde am Vortag hatte die Mehrheit der 750 Abgeordneten für ein ambitioniertes Klimaschutzgesetz auf europäischer Ebene votiert...
  • Gewessler stellt Bund-Länder-Strategie für Klimaschutz vor

    Wien - Energieministerin Leonore Gewessler (Grüne) hat ihren weiteren Fahrplan zur Umsetzung der Klimaschutzpolitik vorgestellt. Bund und Länder müssen gemeinsam rasch handeln, betonte die Ministerin bei einer Online-Klimakonferenz aller Bundesländer...
  • Industrie will Kompromisse beim Klimaschutz

    Wien - Die Wirtschaftskammer Österreich spricht sich gegen eine Erhöhung des europäischen CO2-Minderungsziels bis 2030 aus. Klimaneutralität bis 2050 sei auch mit einem flacheren Dekarbonisierungspfad zu erreichen…
  • Ministertreffen: Altmaier unterstützt 55-Prozent-Ziel der EU-Kommission

    Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier spricht sich für den Vorschlag der EU-Kommission aus, die Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 55 Prozent im Vergleich zu 2030 zu reduzieren...
  • Sektorendiskussion beim Klimaschutz

    Köln - Für das Erreichen der europäischen Klimaziele sind weitere Anstrengungen nötig. Welcher Sektor, welche Last zu tragen hat, bleibt umstritten, wie eine Diskussion bei der Online-Konferenz "Green deal, how to make it work?" des Energiewirtschaftlichen Instituts an der Universität zu Köln (Ewi) zeigte...
  • Merkel fordert von Industrie echte Fortschritte beim Klimaschutz

    Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat beim Tag der Industrie des BDI echte Fortschritte beim Klimaschutz gefordert. Zuvor hatte Wirtschaftminister Peter Altmaier (CDU) der Wirtschaft dabei Unterstützung zugesagt...
  • Opposition fordert Fahrplan zur CO2-Speicherung

    Wien - Die Oppositionspartei Neos fordert von der Bundesregierung einen konkreten Fahrplan für die Einspeicherung von CO2...
  • Wärmewende: Umdenken gefragt

    Berlin - Für das Ziel der Klimaneutralität im Jahr 2050 muss im Wärmemarkt noch deutlich mehr passieren. Eine Baustelle ist die Dekarbonisierung der Fernwärme, wie auf einer Konferenz in Berlin deutlich wurde...