Der Klimaschutz ist einer der größten Aufgaben in diesem Jahrhundert. Im Pariser Klimaabkommen 2015 haben die Mitgliedstaaten der Klimarahmenkonvention das Ziel vereinbart, die globale Erwärmung auf weniger als zwei Grad Celsius gegenüber dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Damit das Ziel erreicht wird, wurden bislang zahlreiche nationale und internationale klimapolitische Maßnahmen ergriffen. Alle Meldungen zum Thema Klimapolitik lesen Sie hier.

Alle Meldungen zum Thema

  • Viessmann setzt auf Wärmewende mit Wasserstoff

    Allendorf - Eine Wasserstoffwirtschaft ist nicht ohne den Wärmesektor denkbar. Das betonte Max Viessmann, Co-CEO des Heizungsbauers Viessmann, im Interview mit energate. Das Unternehmen arbeitet an einer wasserstofffähigen Produktpalette...
  • 2021: Das Jahr der Wahlen und Weichenstellungen

    Berlin - Das neue Jahr wird ein Superwahljahr: Im Bund und in sechs Bundesländern stehen Urnengänge an. Auch für Klima- und Energiethemen wird 2021 voraussichtlich ein entscheidendes Jahr...
  • CO2-Preis: Koalition uneins bei Entlastungen für Mieter

    Berlin - Die SPD will Mieter schnell von den Kosten der nationalen CO2-Bepreisung für Wärme entlasten. Eine entsprechende Regelung müssen allerdings die unionsgeführten Ministerien auf den Weg bringen. Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) fordert einen Beschluss in den kommenden zwei Monaten...
  • CO2-Preis: Beschluss der Industrieentlastungen weiter offen

    Berlin - Die Industrie wartet auf Entlastungen von den Kosten des am 1. Januar gestarteten CO2-Preises für Wärme und Verkehr. Wann die entsprechenden Regeln beschlossenen werden, ist einer Kabinettsplanung zufolge aber weiter offen...
  • CSU-Landesgruppe will höheres deutsches Klimaziel

    Berlin - Die CSU im Bundestag will ein strengeres Ziel beim Klimaschutz. Einer Beschlussvorlage für die Klausur am 6. und 7. Januar zufolge setzt sich die Landesgruppe für ein deutsches Klimaziel von 60 Prozent ein...
  • Einigung: EU-Aufbaugelder sollen verstärkt dem Klimaschutz dienen

    Brüssel - Die Unterhändler des Haushaltsausschusses des EU-Parlaments und des EU-Rates haben sich auf das milliardenschwere EU-Konjunkturerholungsprogramm geeinigt. 37 Prozent der aus bewilligten Investitionen sollen dem Klimaschutz dienen...
  • NRW beschließt verschärftes Klimaschutzgesetz

    Düsseldorf - Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen gibt sich schärfere Klimaschutzziele und bringt ein eigenständiges Klimaanpassungsgesetz auf den Weg. Im Neuentwurf des Klimaschutzgesetzes verpflichtet sich NRW nun, bis 2050 treibhausgasneutral zu wirtschaften...
  • Emissionshandel: VIK vermisst Schutz vor Carbon Leakage

    Berlin - Der Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft kritisiert die Verschiebung der sogenannten Carbon-Leakage-Schutz-Verordnung. Sie sollte eigentlich mit dem nationalen CO2-Preis durch das Brennstoffemissionshandelsgesetz eingeführt werden...
  • DUH will Klimaziele zur Grundlage der Netzplanung machen

    Berlin - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will den Klimaschutz zur Grundlage beim Gasnetzausbau machen. Mit einem neu formulierten Positionspapier zum integrierten Aus- und Umbau der Strom- und Gasnetze positioniert sich die Umweltorganisation für das Bundestagswahljahr 2021...
  • Emissionshandel: Regeln zur Industrieentlastung erst 2021

    Berlin - Die Regeln zur Entlastung von Unternehmen von den Kosten des ab 2021 startenden Brennstoffemissionshandels für Wärme und Verkehr wird erst im kommenden Jahr von der Bundesregierung verabschiedet. Das erfuhr energate aus dem zuständigen Bundesumweltministerium.