Elektromobilität ist ohne eine gut ausgebaute Ladeinfrastruktur nicht vorstellbar. Die Energiewirtschaft will Entwicklung und Ausbau einer bedarfsgerechten und wirtschaftlichen Ladeinfrastruktur voran treiben. Drängende Fragen sind die Zugänglichkeit von Ladestationen und die Abrechnung der Ladevorgänge. Der Ausbau von Stromtankstellen darf zudem nicht langsamer voran gehen als der Zuwachs von E-Autos. Alle Nachrichten zur Ladeinfrastruktur lesen Sie hier.

  • ESWE kooperiert mit Wohnungsbaugesellschaft

    Wiesbaden - Der Wiesbadener Versorger ESWE arbeitet beim Thema Elektromobilität mit einer örtlichen Wohnungsbaugesellschaft zusammen. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen die Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge in der Landeshauptstadt ausbauen...
  • Wemag bringt Mehrzweckspeicher auf den Markt

    Schwerin - Der norddeutsche Energieversorger Wemag baut seine Aktivitäten im Betrieb von Batteriespeichern aus. Im mecklenburgischen Neustadt-Glewe hat das Unternehmen den Prototyp einer eigens entwickelten Batteriespeicherstation in Betrieb genommen...
  • Kein Mangel an Ladesäulen

    Brüssel (energate) - Elektroautofahrer können in den meisten EU-Staaten auf ein ausreichendes Angebot an Ladesäulen zurückgreifen, wie eine aktuelle Studie zeigt. Es fehlt allerdings an verfügbaren Elektroautos...
  • Versorger WVV entwickelt Wallboxen

    Würzburg - Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs GmbH stellt sich in Sachen E-Mobilität breiter auf. Das kommunale Unternehmen aus Bayern plant, eigene Wallboxen für E-Autos auf den Markt zu bringen. Ein Prototyp existiert bereits…
  • Trianel betreibt Ladesäulen der Stadtwerke Lengerich

    Aachen/Lengerich - Die Stadtwerkekooperation Trianel übernimmt die operative Betriebsführung für die Ladesäulen der Stadtwerke Lengerich. Trianel unterstütze den Versorger aus dem Kreis Steinfurt bei der Installation von vier öffentlichen Ladesäulen...
  • Schäfer: "Öffentliches Laden kann nicht kostenfrei sein"

    Würzburg - Der Würzburger Versorger WVV baut mit Fördergeldern des Bundes die städtische Ladeinfrastruktur für Elektroautos aus. energate sprach mit Geschäftsführer Thomas Schäfer über die Pläne sowie die Chancen und Hürden im Markt für Elektromobilität...
  • Wemag baut eigenes Ladenetz aus

    Schwerin - Der norddeutsche Energieversorger Wemag baut seine Ladeinfrastruktur für Elektroautos aus. Hierzu hat das Unternehmen in Neustadt-Glewe (Mecklenburg-Vorpommern) kürzlich eine weitere öffentliche Ladesäule in Betrieb genommen. Sechs neue Standorte im Netzgebiet sollen bald folgen...
  • EnBW bestückt Euronics-Parkplätze mit Schnellladern

    Karlsruhe/Ditzingen - Der Karlsruher Energiekonzern EnBW erweitert seine E-Mobilitätsstrategie um eine neue Kundenzielgruppe. Auf den Parkplätzen des Elektronikhändlers Euronics will das Unternehmen 50 Schnellladesäulen aufstellen…
  • Sillober: "Eine wichtige Rolle spielen für uns zunehmend digitale Geschäftsmodelle"

    Berlin - Der EnBW-Konzern hat kürzlich eine Partnerschaft im Bereich Elektromobilität mit dem österreichischen Tankstellen-Betreiber OMV bekannt gegeben. Demnach wird EnBW an 100 OMV-Tankstellen Hochgeschwindigkeits-Ladesäulen für Elektroautos bauen. Dazu und zum jungen Geschäftsfeld E-Mobilität befragte energate Timo Sillober, Senior Vice President Sales, Product Management & Digital...
  • Kleedörfer: "Die einzelne Ladesäule ist nicht relevant"

    Nürnberg - Der Nürnberger Versorger N-Ergie stattet das Umland kontinuierlich mit Ladesäulen für Elektroautos aus. Über das Konzept, die Ziele und erste Erfahrungen mit der Elektromobilität sprach energate mit Rainer Kleedörfer, Leiter Unternehmensentwicklung der N-Ergie AG...