Titelbild für Ladeinfrastruktur - Aktuelle Nachrichten zum Thema

Ohne eine gut ausgebaute Ladeinfrastruktur ist Elektromobilität ist nicht vorstellbar. Die Energiewirtschaft will Entwicklung und Ausbau einer bedarfsgerechten und wirtschaftlichen Ladeinfrastruktur voran treiben. Drängende Fragen sind die Zugänglichkeit von Ladestationen und die Abrechnung der Ladevorgänge. Der Ausbau von Stromtankstellen darf nicht langsamer voran gehen als der Zuwachs von E- Autos. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • Bundeskabinett stimmt für "Masterplan Ladeinfrastruktur"

    Berlin - Das Bundeskabinett hat den "Masterplan Ladeinfrastruktur" beschlossen. Damit wolle der Bund den Ausbau von Ladesäulen massiv ankurbeln, um den Elektromobilität auf den Massenmarkt zu führen...
  • E-Taxis bekommen in Hannover induktiven Ladestand

    Hannover - Die Elektromobilität ist im deutschen Taxigewerbe bislang noch nicht weit verbreitet. Gründe sind hohe Anschaffungskosten bei den Fahrzeugen sowie der Bedarf an Ladeinfrastruktur. Mit dem Forschungsprojekt "LaneCharge" will die Hochschule Hannover (HSH) diese beiden Hürden beseitigen und die Taxiwirtschaft elektrifizieren...
  • SWM bei Mobilität breit aufgestellt

    Berlin/München - Die Mobilitätsangebote von Energieversorgern unterscheiden sich teils stark. Dazu kommt die Ungewissheit, welcher technologische Pfad sich durchsetzen wird. energate hat große Versorger und Stadtwerke dazu befragt. Den Auftakt machen die Stadtwerke München...
  • ADVERTORIAL: E-Mobility für die Hosentasche

    Mit der kostenlosen innogy eCharge+ App ist der wichtigste Helfer für komfortable Elektromobilität immer griffbereit: Über das Smartphone finden Fahrer von E-Autos auch ohne Registrierung schnell den nächsten freien Ladepunkt und können an rund 5.000 öffentlichen innogy-Ladepunkten einfach laden und flexibel bezahlen...
  • Stadtwerke Landsberg werden 60. Mitglied im Ladeverbund

    Fürth/Landsberg am Lech - Die bayerischen Stadtwerke Landsberg sind als 60. Mitglied dem Ladeverbund+ beigetreten. Darin sind kommunal geprägte Stadt- und Gemeindewerke organisiert, die die E-Mobilität fördern und den Ausbau von Ladeinfrastruktur vorantreiben wollen...
  • DC-Zähler vor der Marktreife

    Berlin - Ein flächendeckendes Netz aus Schnellladesäulen fehlt in Deutschland. Bislang sind Ladepunkte mit höheren Leistungen vor allem an Autobahnen installiert. Dabei könnten sie mit ihren vergleichsweise kurzen Ladezeiten der Elektromobilität einigen Schub geben...
  • Zalando-Boten liefern testweise per E-Auto aus

    Hamburg/München - Der Online-Versandhhändler Zalando testet in Hamburg versuchsweise die Warenauslieferung mit eigenen Elektrofahrzeugen. In dem dreimonatigen Pilotprojekt kommen insgesamt 24 Fahrzeuge zum Einsatz, teilte Zalando mit. Unterstützung beim Bau der dazu notwendigen Ladeinfrastruktur leistet The Mobility House (TMH)...
  • Reichweite der weltweit verkauften E-Autos mehr als verdoppelt

    München - Innerhalb eines Jahres hat sich die Gesamtreichweite aller weltweit verkauften E-Autos mehr als verdoppelt. Sie legte im zweiten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 123 Prozent auf 185 Mio. Kilometer zu...
  • Düsseldorfer Stadtwerke wollen Ladenetz massiv ausbauen

    Düsseldorf - Die Stadtwerke Düsseldorf planen einen massiven Ausbau des eigenen Ladenetzes für Elektroautos...
  • Telekom erweitert Ladestrom-Tarif im Ausland

    Bonn - Die Deutsche Telekom bietet in Zukunft ihren Ladestrom-Tarif "Get Charge" auch im europäischen Ausland an. Kunden haben künftig Zugang zu 56.000 öffentliche Ladepunkten in Europa...