Titelbild für Mieterstrom - Alle Nachrichten zum Thema

Das 2017 verabschiedete Mieterstromgesetz ermöglicht es Vermietern, den in der eigenen Immobilie geförderten Strom an ihre Mieter weiterzuverkaufen. Der Strom aus der Solaranlage oder der KWK-Anlage muss nicht durch ein öffentliches Netz geleitet werden, sodass die üblicherweise anfallenden Netzentgelte entfallen. Mieter können so von günstigem, nachhaltigem und lokalem Strom profitieren. Kritisch diskutiert wird die Entlastung von Abgaben und Umlagen für wenige, privilegierte Haushalte sowie der Ausschluss von Gewerbegebäuden. Alle Nachrichten zu Mieterstrom lesen Sie hier.

  • Naturstrom realisiert Mieterstrom-Projekt

    Waghäusel - Der Düsseldorfer Grünstromanbieter Naturstrom realisiert zusammen mit dem Fotovoltaik-Projektierer Wircon ein Mieterstromprojekt im baden-württembergischen Mosbach...
  • Stadtwerke Schwäbisch Hall unterstützen Mieterstromprojekt

    Schwäbisch Hall - Die Stadtwerke Schwäbisch Hall kooperieren mit dem Münchner Unternehmen "Urbane Energie" im Bereich Mieterstrom...
  • Wircon bietet Mieterstrommodell an

    Waghäusel - Der baden-württembergische Projektierer Wircon bietet künftig Mieterstrommodelle an...
  • Neues Bündnis für Mieterstrom-Projekte

    Berlin - Ein breites Bündnis von Unternehmen und Verbänden warnt vor dem Aus vieler Mieterstromprojekte durch die Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes...
  • KWK-Novelle hebelt Mieterstrom aus

    Berlin - Die geplante Novelle des KWK-Gesetzes stößt beim Gesamtverband der Wohnungswirtschaft (GdW), dem Deutschen Mieterbund (DMB) und der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) auf massive Kritik...
  • Stadtwerke Aschaffenburg testen Mieterstrom

    Aschaffenburg - Die Stadtwerke Aschaffenburg wollen erste Erfahrungen mit Mieterstrom sammeln...
  • Mainova testet Mieterstromprojekte

    Frankfurt - Der Versorger Mainova testet einen Mieterstrom-Tarif im Frankfurter Raum...
  • Radensleben: Man hätte beim EEG mutiger sein müssen

    Freiburg - Der Vorstandsvorsitzende der Freiburger Badenova, Thorsten Radensleben, ist enttäuscht von der aktuellen Reform des EEG. "Man hat viel zu wenig erreicht, man hätte mutiger sein müssen", sagte er im Gespräch mit energate. "In der Ausbauphase der erneuerbaren Energien, die wir jetzt erreicht haben, ist das EEG kein gutes Instrument mehr...