Titelbild für Netzentgelte - Alle Nachrichten zum Thema

Für die Netznutzung erheben die Netzbetreiber Netzentgelte von den Energieversorgern. Verbraucher zahlen diese Gebühr als Teil des Strom- und Gaspreises. Reguliert werden Netzentgelte und Netzzugang von der Bundesnetzagentur. Der Zubau erneuerbarer Energien und der Ausbaubedarf der Hochspannungsnetze stellt die Übertragungsnetzbetreiber vor große Herausforderungen. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • Endgültige Gasnetzentgelte bleiben stabil

    Hückelhoven - Die Gas-Verteilnetzentgelte werden 2019 relativ stabil bleiben, auch wenn es regional Ausreißer gibt. Dies teilte der Datenbank-Betreiber Enet nach Auswertung der endgültigen Entgelte mit...
  • Gericht schränkt Transparenz bei Netzentgeltbeschlüssen ein

    Karlruhe/Bonn/Berlin - Die Bundesnetzagentur wird künftig weniger Daten zu Netzentgeltentscheidungen veröffentlichen. Der Schritt folgt auf ein Urteil des Bundesgerichtshofes. Die Bundesnetzagentur zeigte sich enttäuscht...
  • Marktraumumstellungsumlage bleibt an Speicher-Punkten erhalten

    Bonn - Die Belastung von Netzanbindungspunkten an Speichern mit Netzentgelten und Umlagen ist ein Dauerbrenner der Entgeltregulierung. Auch in den Festlegungsverfahren der Beschlusskammer (BK) 9 der Bundesnetzagentur zur Umsetzung des Netzkodex Entgeltharmonisierung (NC TAR) in die deutsche Regulierung spielt das Thema eine Rolle...
  • Umlagen für Stromverbraucher sinken

    Berlin - Die Übertragungsnetzbetreiber haben die verbliebenen Umlagen für 2019 festgesetzt, die als Aufschlag auf die Netzentgelte den Strompreis beeinflussen...
  • BGH stärkt Verteilnetzbetreiber

    Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit drei Entscheidungen die Verteilnetzbetreiber gestärkt. In der Folge muss die Münsternetz GmbH geringere Entgelte zahlen und die Bundesnetzagentur Änderungen bei den Netzentgelten auch rückwirkend geltend machen...
  • Lichtblick: Netzkosten übersteigen Einsparungen bei EEG-Umlage

    Essen/Hamburg - Die Stromnetzentgelte steigen im kommenden Jahr voraussichtlich an. Im Durchschnitt müssen Letztverbraucher rund 8 Cent/kWh bezahlen, rund zwei Prozent mehr als im laufenden Jahr. Das ergab eine Analyse des Ökostromanbieters Lichtblick...
  • Entgelte im Verteilnetz steigen leicht

    Hückelhoven - Nach den Fernleitungsnetzbetreibern haben jetzt auch die meisten Verteilnetzbetreiber ihre vorläufigen Gasnetzentgelte für das Jahr 2019 veröffentlicht. Zwar gibt es in einigen Netzen deutliche Abweichungen nach oben oder unten, im Bundesdurchschnitt blieben die Entgelte aber relativ stabil...
  • Netzentgelte sinken in allen Gebieten

    Essen - Alle vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber senken zum 1. Januar 2019 ihre Netzentgelte. Das geht aus den vorläufigen Preisblättern hervor, die die Unternehmen am 1. Oktober veröffentlicht haben. Am stärksten fällt die Reduzierung mit im Schnitt 23 Prozent im Netzgebiet von 50 Hertz aus...
  • Bundeseinheitliches Netzentgelt kommt

    Bayreuth/Berlin/Dortmund/Stuttgart - Am 1. Oktober geben die vier Übertragungsnetzbetreiber zum ersten Mal ein bundeseinheitliches Netzentgelt bekannt. Die Einführung greift zum 1. Januar 2019...
  • Gillrath: "Nur über den Ausbau der Stromnetze zu reden, greift zu kurz"

    Hamburg - Auf einem Gipfeltreffen will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) den gordischen Knoten beim Netzausbau lösen. Doch neue Leitungen sind nur eine von vielen Baustellen beim Stromnetz, betont Wilfried Gillrath, Vorstandsvorsitzender beim Ökostromanbieter Lichtblick, in einem Gastbeitrag. Aus seiner Sicht muss die Bundesregierung für mehr Transparenz bei Netzentgelten sorgen und die Verteilnetzbetreiberstruktur verschlanken....