Titelbild für Power-to-Gas - Alle Nachrichten zum Thema

Power-to-Gas-Anlagen können Strom in Wasserstoff bzw. Methan umwandeln und in das Erdgasnetz einspeisen. Die Einspeisung des Stroms in die Gasinfrastruktur ermöglicht die Nutzung der Gase in verschiedenen Anwendungsbereichen sowie die erneute Umwandlung in Strom. Allerdings ist der Wirkungsgrad der Mehrfachumwandlung noch zu gering. Mittelfristig könnte Power-to-Gas aber die Speicherung von großen erneuerbaren Strommengen ermöglichen. Alle Nachrichten zu Power-to-Gas lesen Sie hier.

  • Linde erhöht Wasserstoffkapazitäten in Leuna

    München/Leuna - Der Spezialgashersteller Linde baut am Standort Leuna (Sachsen-Anhalt) seine Wasserstoffkapazitäten aus. Das Unternehmen errichtet dort eine weitere Verflüssigungsanlage, die 2021 in Betrieb gehen soll...
  • Avacon testet 20 Prozent-Beimischgrenze

    Salzgitter - Der Verteilnetzbetreiber Avacon will gemeinsam mit dem DVGW die Beimischgrenze für Wasserstoff im Gasnetz von aktuell 10 auf 20 Prozent ausdehnen. Das haben die beiden Projektpartner angekündigt...
  • Fritz: "Roadmaps für zukünftige Kraftwerksparks nötig"

    Düsseldorf - Der Kohleausstieg könnte den Großhandelspreis für Strom bis 2022 auf 65 Euro/MWh treiben, prognostiziert eine aktuelle Oliver-Wyman-Studie. Im energate-Interview spricht Thomas Fritz, Partner und Energieexperte des Beratungshauses darüber, wie Versorger sich vor diesem Hintergrund strategisch auf den Kohleausstieg einstellen sollten…
  • Kronimus: "Für eine Wasserstoffwirtschaft ist der Stromnetzausbau essenziell"

    Essen - Gasförmige Energieträger sollen in den kommenden Jahren eine wichtige Rolle in der Energiewende spielen. Das hat das Bundeswirtschaftsministerium zum Abschluss des Dialogprozesses Gas 2030 herausgestellt. An dem Prozess beteiligt war auch Alexander Kronimus, Gasexperte des Verbands der chemischen Industrie (VCI). Im energate-Interview spricht er darüber, wo er noch Handlungsbedarf sieht und wie ein Weg in die Wasserstoffwelt aussehen könnte...
  • Studie: Grüner Wasserstoff bis 2030 wettbewerbsfähig

    Edinburgh - Laut einer aktuellen Studie kann die Produktion von grünem Wasserstoff bis 2030 in Deutschland, Australien und Japan preislich mit fossilem Wasserstoff konkurrieren. Bedingung dafür sei, dass die Preise für erneuerbaren Strom bis dahin die Marke von 30 US-Dollar (26,93 Euro) pro MWh erreichen...
  • Hilken: "Innovation statt Verzicht"

    Berlin - Die Politik muss die Industrieunternehmen bei der Umstellung auf klimafreundliche Verfahren unterstützen, fordert der Vorsitzende des Verbands der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft, Günter Hilken, im Interview mit energate. Darin spricht er unter anderem über das Klimapaket des Bundesregierung, den Kohleausstieg und die Rolle von Wasserstoff...
  • Wasserstoff- und Gas-Mobilität stärker fördern

    Berlin - Um die Mobilität klimafreundlicher zu gestalten, spricht sich die Nationale Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) für eine stärkere Nutzung von grünem Wasserstoff und Erdgas im Verkehrssektor aus. Noch fehlt es dafür an entsprechenden Rahmenbedingungen...
  • Bergmann: "Regulatorik an Klimaschutz anpassen"

    Berlin/Essen - OGE betreibt das größte Fernleitungsnetz in Deutschland und hat mit Equinor jetzt ein umfangreiches Wasserstoff-Projekt ("H2morrow") gestartet. Im Interview mit energate spricht CEO Jörg Bergmann über das Gassystem der Zukunft, blauen und grünen Wasserstoff sowie Regulatorik in Zeiten des Klimawandels...
  • Bayern und Niedersachsen wollen bei Wasserstoff zusammenarbeiten

    München/Hannover - Die Landesregierungen von Bayern und Niedersachsen wollen intensiver bei der Entwicklung der Wasserstofftechnologie zusammenarbeiten. Die Kooperation soll auch offen sein für andere Bundesländer...
  • NRW will Stahlunternehmen bei Dekarbonisierung unterstützen

    Düsseldorf - Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) will die Unternehmen der Stahlbranche beim Wandel zu einer klimafreundlichen Produktion unterstützen. Dabei geht es unter anderem um den verstärkten Einsatz von grünem Wasserstoff…