Titelbild für Power-to-Gas - Alle Nachrichten zum Thema

Power-to-Gas-Anlagen können Strom in Wasserstoff bzw. Methan umwandeln und in das Erdgasnetz einspeisen. Die Einspeisung des Stroms in die Gasinfrastruktur ermöglicht die Nutzung der Gase in verschiedenen Anwendungsbereichen sowie die erneute Umwandlung in Strom. Allerdings ist der Wirkungsgrad der Mehrfachumwandlung noch zu gering. Mittelfristig könnte Power-to-Gas aber die Speicherung von großen erneuerbaren Strommengen ermöglichen. Alle Nachrichten zu Power-to-Gas lesen Sie hier.

  • Scholz schlägt Investitionspaket für Wasserstoff vor

    Berlin - Als Konjunkturmaßnahme will Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) die Wasserstofftechnologie in Deutschland deutlich ausbauen. Das geht aus einer Vorschlagsliste seines Hauses für den Koalitionsgipfel vor, die energate vorab vorliegt. Zuschüsse soll es demnach auch bei der EEG-Umlage geben...
  • Bayern prescht beim Thema Wasserstoff vor

    Nürnberg - Mit einer landeseigenen Wasserstoffstrategie will Bayern zum internationalen H2-Technologieführer aufsteigen. Die Landesregierung will die Technologie exportieren, beim Wasserstoff an sich setzt sie aber auf Importe. Um diese Ziele zu erreichen sieht die Strategie eine intensivere Forschung, eine beschleunigte industrielle Skalierung und die Förderung von Anwendungen in den Sektoren Verkehr und Industrie vor...
  • Diskussion um Nationale Wasserstoffstrategie hält an

    Berlin - In der Bundesregierung gibt es weiter keine Einigung bei der Nationalen Wasserstoffstrategie. Eine Verabschiedung am 3. Juni ist damit vom Tisch, wie energate erfuhr. Auch in der Industrie gibt es noch Diskussion um die Ausrichtung beim Thema Wasserstoff...
  • DUH: Kosten für Wasserstoffnetze keineswegs umlegen

    Berlin - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) stellt sich gegen die Forderung der Gasnetzbetreiber, die Kosten für neue Wasserstoffleitungen auf die Allgemeinheit umzulegen. "Wasserstoffleitungen sollten von den Unternehmen bezahlt werden, die davon profitieren", schreibt der Umweltverband in einer Stellungnahme zum Netzentwicklungsplan Gas 2020-2030...
  • "Wir erleben eine überwältigend positive Resonanz für Wasserstoff"

    Nordfriesland - In Schleswig-Holstein testet das Projekt "eFarm" den Betrieb einer Wasserstoff-Infrastruktur von der Erzeugung am Windrad über die Elektrolyse bis hin zur Wasserstofftankstelle. Ziel ist, durch die regionale Nutzung von Ökostrom die Akzeptanz für die Energiewende bei Bürgern zu stärken...
  • Vonovia-Siedlung in Bochum erhält Brennstoffzelle

    Puchheim/Bochum - Der bayerische Wasserstoff-Brennstoffzellen-Hersteller Proton Motor hat einen Auftrag vom Wohnungsunternehmen Vonovia erhalten. Vonovia hat für ein Wohnquartier in Bochum eine 36-kW-Brennstoffzelle mit direktem Netzanschluss geordert. Das Unternehmen plant dort mit mehreren Maßnahmen eine CO2-freie Energieversorgung...
  • Studie: Wasserstoff keine Option für Gebäudewärme

    Kassel - Wasserstoff sollte aus Effizienzgründen vor allem in der Industrie, in Kraftwerken und Teilen des Verkehrs zum Einsatz kommen. Ihn in der Heizung zu verfeuern, ist dagegen wenig sinnvoll. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik...
  • Puderbach: Oberstes Ziel ist ein emissionsfreier ÖPNV

    Köln - Das Verkehrsunternehmen Regionalverkehr Köln (RVK) investiert verstärkt in alternative Antriebe. Im Rahmen des Projekts "Null Emission" stellt das Unternehmen seine Flotte auf Wasserstoff und Bioerdgas um. energate befragte dazu RVK-Geschäftsführer Eugen Puderbach...
  • Dezentrale Erzeugung von Wasserstoff aus Biogas

    Graz - Grazer Forscher haben eine neue dezentrale Technologie zur Erzeugung von Wasserstoff vorgestellt. Dieses Verfahren benötigt keine teure Infrastruktur für Transport und Speicherung des Energieträgers und soll deshalb bald Wasserstoff zu konkurrenzfähigen Marktpreisen bieten können...
  • Wasserstoffstrategie: Wirtschaftsministerium fordert erreichbare Ziele

    Berlin - Innerhalb der Bundesregierung gibt es weiter Diskussionen um die Nationale Wasserstoffstrategie. Das Bundeswirtschaftsministerien hält höhere Ausbauziele bis 2030 für unrealistisch...