Titelbild für Sektorkopplung - Alle Nachrichten zum Thema

Bisher agieren die drei Sektoren der Energiewirtschaft, Elektrizität, Wärme und Verkehr weitgehend getrennt voneinander. Derzeit basieren der Wärme- und Verkehrsbereich hauptsächlich auf fossilen Energieträgern, während die Energiewende überwiegend im Strombereich stattfindet. Um die Energiewende zu meistern, ist allerdings eine Vernetzung der Sektoren, sprich Sektorkopplung, ratsam. Der Wärme- und Mobilitätsbereich sollte hier ebenfalls berücksichtigt werden. Alle Nachrichten zur Sektorkopplung lesen Sie hier.

  • Aldag: "Brauchen Unterquote für E-Fuels und grünen Wasserstoff"

    Dresden - Die Elektrolyse gilt als künftige Schlüsseltechnologie für die Sektorkopplung. Noch fristet sie aber ein Nischendasein. energate sprach darüber mit Nils Aldag, Chief Commercial Officer bei dem Dresdener Wasserstoffspezialisten Sunfire...
  • Weltgemeinschaft befürwortet Emissionshandel

    Berlin - Die Weltgemeinschaft beobachtet die deutsche Energiewende sehr genau. Das zeigt eine Befragung des Weltenergierats. Zwei Drittel (33 %) der Teilnehmer beantworteten die Frage, ob die aktuelle deutsche Energiepolitik als Blaupause für die gesamte Welt dienen könnte, mit Ja...
  • Bund will Energieverbrauch bis 2050 halbieren

    Berlin - Das Bundeskabinett hat heute die Energieeffizienzstrategie 2050 der Bundesregierung verabschiedet. Kernelement des Plans ist eine Senkung des Energieverbrauchs um 30 Prozent bis 2030 im Vergleich zu 2008...
  • Verpflichtender Smart-Meter-Rollout beginnt im Januar

    Berlin - Nach jahrelanger Verzögerung rückt der offizielle Startschuss für den Smart-Meter-Rollout näher. Die dritte Zertifizierung eines Gateways ist für den 19. Dezember angesetzt, wie energate aus dem Kreis der beteiligten Unternehmen erfuhr. Aller Voraussicht nach wird das Zertifikat an die EMH Metering aus Mecklenburg-Vorpommern gehen...
  • Batteriespeicher: grüne Zukunft oder Rohstoff-Falle?

    Berlin - Die Speicherung erneuerbarer Energie ebnet den Weg in ein fossilfreies Zeitalter. Doch wie nachhaltig sind Batteriespeicher? Diese Frage stellt sich vor allem angesichts der zunehmenden Nachfrage nach den Rohstoffen Lithium und Kobalt - zwei wesentliche Bestandteile für Lithium-Ionen-Batterien...
  • 50 Hertz und Elia wollen Marktdesign weiterentwickeln

    Berlin/Brüssel - Die Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz und Elia pochen auf einen fristgerechten Netzausbau und streben ein neues Marktdesign an. Damit wollen sie "eine rechtzeitige und effiziente Umsetzung der Energiewende" gewährleisten. Das schreiben die beiden in einer gemeinsamen Studie unter dem Titel "Future-proofing the EU Energy System towards 2030"...
  • Regel für eichrechtskonformes Laden verabschiedet

    Frankfurt/Main - Die Normungsorganisation VDE DKE hat eine neue Anwendungsregel für eichrechtskonformes Laden von Elektroautos verabschiedet. Auf deren Basis könne die Industrie nun eichrechtskonforme Wechsel- und Gleichstrom-Ladeeinrichtungen entwickeln und einheitliche Konformitätsbewertungsverfahren durchführen, teilte VDE DKE mit...
  • Fünftes Entfesselungspaket für mehr Erneuerbare

    Düsseldorf - Das NRW-Landeskabinett hat das fünfte sogenannte Entfesselungspaket verabschiedet. Die darin enthaltenen Maßnahmen sollen den Ausbau der erneuerbaren Energien in Nordrhein-Westfalen beschleunigen, sagte Landeswirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP)...
  • Fördersumme für fossilfreie Quartiere

    Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat dem ersten Reallabor der Energiewende den Förderbescheid übergeben. Die Fördersumme von insgesamt 20,6 Mio. Euro nahm das Projekt "Smartquart" entgegen...
  • Neue Konzepte für Erdbeckenspeicher

    Skørping - Der dänische Solarthermieanlagenhersteller Arcon Sunmark hat in eine neue Lösung für den Bau von Erdbeckenspeichern investiert. Bisher gab es immer wieder Probleme mit der Abdeckung dieser Wärmespeicher, die sich dank einer neuen Isolierung und anderen Aufbau der Becken bessern sollen...