Titelbild für Sektorkopplung - Alle Nachrichten zum Thema

Bisher agieren die drei Sektoren der Energiewirtschaft, Elektrizität, Wärme und Verkehr weitgehend getrennt voneinander. Derzeit basieren der Wärme- und Verkehrsbereich hauptsächlich auf fossilen Energieträgern, während die Energiewende überwiegend im Strombereich stattfindet. Um die Energiewende zu meistern, ist allerdings eine Vernetzung der Sektoren, sprich Sektorkopplung, ratsam. Der Wärme- und Mobilitätsbereich sollte hier ebenfalls berücksichtigt werden. Alle Nachrichten zur Sektorkopplung lesen Sie hier.

  • Shell plant Wasserstoff-Hub in Rotterdam

    Rotterdam - Der Energiekonzern Shell will im Rotterdamer Hafen einen Hub für die Produktion von grünem Wasserstoff errichten. Die Elektrolyseanlagen mit einer Leistung von 200 MW sollen im Industriegebiet "Maasvlakte 2" entstehen und vorzugsweise Strom aus dem Offshore-Windpark "Hollandse Kust Noord" nutzen...
  • Neuzulassungen sinken stark

    Flensburg - In der Coronakrise gehen die Neuzulassungen von Autos stark zurück. Der Anteil an alternativen Antrieben ist dabei im Vergleich zum Vormonat gleich geblieben...
  • Übertragungsnetzbetreiber erteilen Aufträge im Suedostlink-Projekt

    Bayreuth/Berlin - Der Ausbau der Gleichstromverbindung Suedostlink hat den nächsten Schritt gemacht. Die projektverantwortlichen Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz und Tennet haben die Hersteller NKT und Prysmian mit der Lieferung der Erdkabel für Suedostlink beauftragt...
  • Hartleb: "Rechtslage kann leicht zu erhöhter Klagetätigkeit führen"

    Berlin - Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) versteht sich als Vermittlungsinstanz in den zahlreichen Konflikten zwischen erneuerbaren Energien und Naturschutz. In dem Kontext hat die Einrichtung auch das Klageaufkommen im Zusammenhang mit Projekten zur Nutzung erneuerbarer Energien untersucht. energate sprach mit Referentin Elisabeth Hartleb über die Ergebnisse...
  • Studie: Netzbetreiber sollten enger zusammenrücken

    Berlin - Mit der Energiewende wird die Netzinfrastruktur komplexer und die Wahrscheinlichkeit von folgenschweren Ausfällen steigt. Eine neue Dena-Studie stuft diese Herausforderungen auf dem Weg zur klimaneutralen Energieversorgung bis 2050 als beherrschbar ein, sofern Energiewirtschaft und Politik bestimmte Voraussetzungen schaffen...
  • Energieminister wollen Wirtschaftswachstum durch Energiewende

    Berlin - Die Energieminister der Länder wollen die Energiewende zum "Wachstumsmotor" der Wirtschaft nach der Coronakrise machen. In einem Beschlusspapier sprechen sie sich unter anderen für mehr Anreize in den Ausbau erneuerbarer Energien aus...
  • Energieministertreffen im Zeichen der Coronakrise

    Hannover/Berlin - Vor dem Treffen der Energieminister der Länder hofft der niedersächsische Ressortchef Olaf Lies (SPD) auf Fortschritte beim Thema Solardeckel. "Ich sehe gute Chancen, dass wir vorankommen", sagte Lies bei einer Online-Veranstaltung. Ein Schwerpunkt des Treffens der Energieminister sind die Folgen der Coronapandemie für den Energiesektor...
  • Weiteres Reallabor der Energiewende gestartet

    Berlin/Essen - In Nordrhein-Westfalen ist mit dem Projekt "TransUrban.NRW" das zweite Reallabor der Energiewende gestartet. Es ist eines von 20 Gewinnern des Ideenwettbewerbs, den das Bundeswirtschaftsministerium 2019 durchgeführt hatte. Ziel des Projekts ist die Umstellung auf CO2-arme Versorgung in Wärmenetzen...
  • Steiger: "Strategie für Wachstum und Innovation nach der Krise gefordert"

    Berlin - Wettbewerbsfähigkeit und Klimaschutz zusammenzubringen, wird angesichts der Coronakrise eine der wichtigsten Aufgaben der anstehenden EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands, schreibt der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrates, Wolfgang Steiger, in einem Gastkommentar für energate. Eine Verschärfung der EU-Klimaziele für 2030 lehnt er ab...
  • Newsticker zur Coronakrise - April 2020

    Berlin/Wien/Zürich/Brüssel - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. In unserem Newsticker geben wir einen stets aktuellen Überblick darüber, wie die Unternehmen im Energiesektor versuchen, der Krise zu begegnen...