Titelbild für Sektorkopplung - Alle Nachrichten zum Thema

Bisher agieren die drei Sektoren der Energiewirtschaft, Elektrizität, Wärme und Verkehr weitgehend getrennt voneinander. Derzeit basieren der Wärme- und Verkehrsbereich hauptsächlich auf fossilen Energieträgern, während die Energiewende überwiegend im Strombereich stattfindet. Um die Energiewende zu meistern, ist allerdings eine Vernetzung der Sektoren, sprich Sektorkopplung, ratsam. Der Wärme- und Mobilitätsbereich sollte hier ebenfalls berücksichtigt werden. Alle Nachrichten zur Sektorkopplung lesen Sie hier.

  • Studie: Elektroautos als Verdienstmöglichkeit

    Ingolstadt - Forscher der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) haben in einer Studie das Potenzial des bidirektionalen Ladens untersucht. Laut den Berechnungen könnten Elektroautos, die elektrische Energie zurück in das öffentliche Stromnetz speisen, rund 135.000 Vier-Personen-Haushalte für einen Monat mit Strom zu versorgen...
  • Coming-Home-Effekt an der Ladesäule abmildern

    Stuttgart - Der süddeutsche Netzbetreiber Netze BW hat einen Vorschlag erarbeitet für eine verbesserte Netzintegration privater Ladeinfrastruktur für Elektroautos. Das Konzept sieht vor, dass Netzbetreiber die Möglichkeit erhalten, Ladeleistung in privaten Haushalten während der vier kritischen Stunden ab 19 Uhr auf eine Leistung von 5,5 kW zu deckeln...
  • Greenpeace-Strom für das E-Auto

    Hamburg - Der Ökostromversorger Greenpeace Energy erweitert sein Angebot um Ladestromtarife für Elektroautos. Erhältlich ist der Strom für Ladepunkte im eigenen Haushalt...
  • Uniper testet Wilhelmshaven auf Wasserstoff

    Düsseldorf - Der Energiekonzern Uniper öffnet den Standort des Steinkohlekraftwerks Wilhelmshaven für die klimafreundliche Stahlproduktion. Auf dem Gelände soll eine Direktreduktionsanlage zur Produktion von Eisenschwamm mit vorgeschalteter Wasserstoff-Elektrolyse entstehen...
  • Plugsurfing weitet Kooperation mit Volvo aus

    Berlin - Der Roaming-Dienst Plugsurfing weitet die Kooperation mit Volvo auf alle E-Autos des schwedischen Herstellers aus...
  • Kreiswerke Barnim verdoppeln E-Carsharing-Flotte

    Eberswalde - Die Anbieter des E-Carsharings "BARshare" ziehen eine positive Bilanz nach einem Jahr Laufzeit. Die Flotte an ausleihbaren Elektroautos will der Betreiber, die Kreiswerke Barnim, aufgrund der Nachfrage "in den kommenden Monaten" von aktuell 22 auf dann 45 Fahrzeuge erweitern...
  • "Biogene Brennstoffe sind ein zentraler Baustein der Wärmewende"

    Düsseldorf - Das Klimaziel eines CO2-neutralen Europas bis 2050 erfordert eine durchgängige Energiewende in den Sektoren Strom, Verkehr und Wärme. Bisherige politische Rahmenbedingungen zielten vor allem auf eine Stromwende ab...
  • EAG: Gewessler tauscht sich mit Industrievertretern aus

    Wien - Beim Thema EAG stehen Förderungen und Förderempfänger meist im Mittelpunkt. Im Umweltministerium fanden nun Gespräche mit jenen österreichischen Betrieben statt, die die Technik für die Energiewende produzieren...
  • Zwei Drittel der Österreicher für Abkehr von fossiler Energie

    Linz - Knapp zwei Drittel der österreichischen Verbraucher fordern einen Wechsel von fossilen zu erneuerbaren Energien. Das soll auch die Abhängigkeit von Öl- und Gasexportländern verringern...
  • EnBW nutzt Audi-Batterien als Speicher

    Heilbronn/Karlsruhe - Der Energiekonzern EnBW will künftig gemeinsam mit dem Autobauer Audi an Speicherlösungen arbeiten. Ausgedienten Batterien von Elektroautos sollen künftig als stationäre Second-Life-Speicher dienen...