In der Smart City werden Technologien aus den Bereichen Energie, Mobilität, Verwaltung, Infrastruktur, Verwaltung und Kommunikation eng miteinander vernetzt. Dadurch soll Städte effizienter, nachhaltiger, sozialer und somit lebenswerter werden. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Steuerung von (Energie-)Infrastrukturen durch digitale Systeme. Auf unserer Themenseite fassen wir die aktuellen Entwicklungen für Sie zusammen.

Aktuellste Meldung

21
Okt
2020

Telefonica will mit PPAs klimaneutral werden

München - Die Telefonica Deutschland richtet ihre Strombeschaffungsstrategie neu aus. Um den hauseigenen Stromverbrauch bis spätestens 2025 komplett auf regenerative Energien umzustellen, will die Deutschlandsparte des spanischen Telekommunikationskonzerns ab 2021 stark auf Ökostrom-PPAs und Herkunftsnachweise setzen…

Zum Hintergrund

Alle Meldungen zum Thema

  • Tibber startet flexiblen Smart-Meter-Stromtarif in Deutschland

    Berlin - Das Angebot an flexiblen Stromtarifen in Deutschland wächst: Wenige Monate nach dem Markteintritt in Deutschland wartet das norwegische Jungunternehmen Tibber mit einem Tarif auf, der sich über Smart Metering an den Börsenpreisen der Epex Spot orientieren soll...
  • SWM errichten Wärme- und Kälteversorgung aus Grundwasser

    München - Die Stadtwerke München (SWM) haben im Stadtteil Ramersdorf mit Bohrarbeiten für fünf Grundwasserbrunnen begonnen. Sie sollen das Kältenetz für ein neu entstehendes Bürogebäude speisen...
  • Fachkräftemangel "Flaschenhals der Energiewende"

    Berlin - Smarte Quartiere könnten den Erneuerbarenausbau in den Städten beflügeln. Allerdings bestehen für solche Projekt zwei große Hürden: der regulatorische Rahmen sowie der Mangel an Fachkräften...
  • Deutsche und niederländische Kommunen wollen Stromaustausch auf Verteilnetzebene

    Maastricht - Drei niederländische Grenzgemeinden wollen den Stromaustausch auf Verteilnetzebene mit ihren deutschen Nachbarn forcieren und so entsprechende grenzüberschreitende Projekte vorantreiben. Dazu fordern sie vom niederländischen Energieminister Wiebes eine Ausnahmeregelung und eine Ausweisung der drei Gemeinden als Versuchsgebiet...
  • APG testet unbemannte Inspektionsdrohne

    Wien - Die Austrian Power Grid (APG) hat nach eigenen Angaben den ersten zivilen Langenstreckendrohnenflug absolviert. Bei dem Testflug einer unbemannten Drohne der Firma Smart Digital wurde ein über 100 Kilometer langes Teilstück einer 380-kV-Leitung von Wien ins Burgendland überprüft, heißt es vom Übertragungsnetzbetreiber…
  • Mobilfunknetz bremst Smart-Meter-Rollout

    Essen - Der Startschuss zum Smart-Meter-Rollout hat lange auf sich warten lassen. Anfang des Jahres ist er endlich gefallen. Doch zeigt sich in der Praxis, dass das hierfür benötigte Mobilfunknetz bereits jetzt an seine Grenzen stößt...
  • Cybersicherheit: Stromnetzbetreiber sollen mehr Daten austauschen

    Brüssel - Die EU-Kommission plant noch in diesem Jahr, die EU-Richtlinie zur Netz- und Informationssicherheit (NIS) zu ändern. Sie ist unzufrieden mit dem Umgang vieler Stromnetzbetreiber mit den Risiken. Es hakt bei den Meldepflichten und beim Datenaustausch...
  • EAG an Rolle der Netzbetreiber anpassen

    Wien - Den Netzbetreibern kommt im Zuge der weiteren Energiewende eine neue Rolle zu. Im Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) müssten daher die Anforderungen an die Netzbetreiber noch exakter definiert werden, forderte Netz-OÖ-Geschäftsführer Manfred Hofer in einem Online-Gespräch des Forums Versorgungssicherheit...
  • Digitalisierung rückt den Kundenwunsch in den Fokus

    Mauerbach - Die Digitalisierung wird auch in der Energiewirtschaft in den nächsten Jahren für massive Veränderungen in den Unternehmen sorgen…