Titelbild für Start-Ups in der Energiebranche - Alle Nachrichten zum Thema

Für die Umsetzung der Energiewende müssen neue Technologien und Geschäftsmodelle entwickelt werden. Während große Energiekonzerne ihre Geschäftsmodelle zunächst nachhaltig anpassen müssen, können Start-ups mit innovativen Geschäftsideen insbesondere im Bereich der Digitalisierung der Energiewirtschaft ihren Vorsprung nutzen - denn die Energiewende braucht Innovationen. Alle Nachrichten zu Start-ups in der Energiewirtschaft lesen Sie hier.

  • Keussen: "Die Wohnungswirtschaft bietet sehr viele digitale Wachstumsmöglichkeiten"

    Oldenburg - Digitale Messdienstleistungen für die Wohnungswirtschaft gelten bei zahlreichen Versorgern als vielversprechender Markt. Die EWE aus Oldenburg ist jüngst bei dem Submetering-Start-up Comgy eingestiegen, um diesen Markt weiter zu erschließen. EWE-Technikvorstand Urban Keussen sprach mit energate über die Beweggründe und Ziele…
  • Grüne schlagen H2-Strategie vor

    Berlin - Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen ist mit eigenen Vorschlägen für eine Wasserstoffstrategie angetreten. In dem Papier, das energate vorliegt, hebt die Grünen-Fraktion den Nutzen von erneuerbar erzeugtem Wasserstoff gerade auch außerhalb des Energiesektors hervor...
  • Schöbe: "Die Use-Cases für Lorawan liegen auf der Straße"

    Halle/Saale - Die Erschließung neuer digitaler Geschäftsmodelle für die Energie- und Wohnungswirtschaft steht im Mittelpunkt einer Kooperation des IT-Dienstleisters Gisa mit dem Messtechnikhersteller Zenner. Ingo Schäbe, Leiter Smart Utility Solutions bei dem IT-Unternehmen aus Halle an der Saale erläutert die gemeinsamen Pläne rund um die "LoRaWAN"-Technologie und spricht über deren Stärken und Schwächen...
  • Seitz: "Der Fokus liegt künftig an der Schnittstelle zum Kunden"

    München - Die neu gegründete Beteiligungsgesellschaft Baywa Re Energy Ventures sucht nach Start-ups für aussichtsreiche neue Geschäftsmodelle in der Energiewirtschaft. Im Interview erklärt Managing Director Ulrich Seitz die Investmentstrategie und benennt Markttrends für Venture-Capital-Beteiligungen…
  • SMA-Tochter Coneva zielt auf Zusatzgeschäft für Stadtwerke

    München - Die Digitalisierung der Energiewelt zwingt Stadtwerke auf neue Wege. Die 100-prozentige SMA-Tochter Coneva ist eines der zahlreichen neuen Start-ups, die diesen Versorgern als Dienstleister das Rüstzeug für zeitgemäße, datenbasierte Geschäftsmodelle geben wollen. Ihr Fokus liegt dabei auf Mieterstrom und Energiemanagement...
  • Wolff-Hertwig: "Disruption ist noch nicht zu sehen"

    Frankfurt/Main - Die Vorstandsvorsitzende des Versorgers Entega, Marie-Luise Wolff-Hertwig, sieht die Umbrüche im Energiemarkt erst in einem Frühstadium. Fragen nach disruptiven Entwicklungen würden die Energiewirtschaft im Zuge der Digitalisierung noch eine Weile beschäftigen...
  • Start-ups brauchen Partner

    Berlin - Start-ups haben es im Alleingang im Energiemarkt schwer. "Uns fehlt schlichtweg die Bekanntheit und der Marktzugang", sagte Hanna Wegerich, Technical Sales Manager beim Berliner Start-up Smart-B, in einer Podiumsdiskussion beim "Dena-Kongress 2016"...
  • Energiebranche schrumpft um vier Mrd. Euro

    München - Für die kommenden Jahre rechnet die Stadtwerke-Kooperation Thüga mit rückläufigen Gesamteinnahmen der deutschen Energiewirtschaft. Das gesamte Ebit der Energie- und Wasserversorgungsunternehmen werde von 19,8 Mrd. Euro im Jahr 2011 wird auf 15,6 Mrd. Euro im Jahr 2024 sinken...
  • Blockchain: Die nächste Revolution im Energiemarkt?

    Berlin - Dem Energiemarkt steht im Zuge der Digitalisierung womöglich die nächste Revolution bevor. Unter dem Stichwort "Blockchain" kündigt sich die nächste Stufe der dezentralisierten Energieversorgung an. Vielen ist aber noch unklar, was tatsächlich hinter der Technologie steckt...
  • Digitale Zukunft der Stromversorger ungewiss

    Brüssel - Wegen der digitalen Revolution überdenken die großen Stromversorger ihre Geschäftsmodelle. Aber so richtig wissen sie nicht, wohin die Reise geht. Und auch die EU-Kommission kann keinen Masterplan liefern. Das wurde deutlich auf einer EnBW-Konferenz in der Brüsseler Vertretung Baden-Württembergs...