Titelbild für Start-Ups in der Energiebranche - Alle Nachrichten zum Thema

Für die Umsetzung der Energiewende müssen neue Technologien und Geschäftsmodelle entwickelt werden. Während große Energiekonzerne ihre Geschäftsmodelle zunächst nachhaltig anpassen müssen, können Start-ups mit innovativen Geschäftsideen insbesondere im Bereich der Digitalisierung der Energiewirtschaft ihren Vorsprung nutzen - denn die Energiewende braucht Innovationen. Alle Nachrichten zu Start-ups in der Energiewirtschaft lesen Sie hier.

  • Energiebranche bewertet CO2-Preis-Gutachten positiv

    Berlin - Das Gutachten der Sachverständigen des Bundes zu einer künftigen CO2-Bepreisung hat unterschiedliche Reaktionen ausgelöst...
  • Eon kauft Spezialisten für unterbrechungsfreie Stromversorgung

    Essen - Der Eon-Konzern hat die Übernahme des schwedischen Unternehmens Coromatic abgeschlossen. Coromatic bietet Unternehmen im Bereich kritischer Infrastrukturen - in erster Linie Betreibern von Rechenzentren - Lösungen für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung an.
  • Erste Förderbescheide für Smart-City-Modellprojekte

    Berlin - Das Bundesbauministerium (BMI) hat den Start der ersten Staffel der "Modellprojekte Smart Cities" bekannt geben. Der Bund will die Initiativen mit 750 Mio. Euro fördern...
  • Start-up Vilisto sammelt Wachstumskapital

    Hamburg - Das auf smarte Thermostate spezialisierte Start-up Vilisto hat bei Investoren neues Wachstumskapital eingesammelt. Die jüngste Finanzierungsrunde summiere sich auf einen siebenstelligen Betrag...
  • UBA: Energiewirtschaft erreicht CO2-Reduktion

    Berlin - Die fortschreitende Energiewende lässt den CO2-Ausstoß von Energiewirtschaft und Industrie weiter sinken. Deutschlands emissionshandelspflichtige Anlagen aus beiden Sektoren reduzierte ihre Treibhausgasemissionen 2018 insgesamt um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Treiber der Positiventwicklung war die Energiewirtschaft…
  • Trapp: "Skalierung digitaler Geschäftsideen bleibt eine Herausforderung"

    Garching - Die Energiewirtschaft kämpft mit den Folgen der Digitalisierung. Über die konkreten Herausforderungen, neue Aufgaben aber auch Geschäftschancen für Energieversorger sprach energate mit Ralph Trapp, Managing Partner der Unternehmensberatung Infosys Consulting...
  • Gemeinhardt-Brenk: "Digitalisierung wird Regulierungsansätze verändern"

    Bonn - Die Bundesnetzagentur hat Anfang Juni 2017 ein Grundsatzpapier zur digitalen Transformation in den von ihr regulierten Netzsektoren veröffentlicht. In einem Gastkommentar erläutert Doris Gemeinhardt-Brenk, Leiterin des Aufbaustabes Digitalisierung/Vernetzung und Internetplattformen der Bundesnetzagentur, welchen regulatorischen Anpassungsbedarf die Behörde aus der Digitalisierung ableitet...
  • Mehr Entschlossenheit bei Digitalisierung gefragt

    Berlin - Energieversorgunger sind sich der Folgen und Chancen der Digitalisierung für ihr Geschäft sehr wohl bewusst. Die Bereitschaft, in digitale Geschäftsideen zu investieren, ist hingegen unzureichend. Zu diesem Schluss kommt eine "Studie zur Digitalisierung der Energiewirtschaft" der Anwaltskanzlei Becker Büttner Held...
  • "Digitalisierung bietet Platz für Kreativität und Ideen"

    Essen - In einer Sommerserie redete energate mit einigen Gasversorgern darüber, was sie vom Trend Digitalisierung halten und welche Projekte sie in dem Bereich planen. In dieser Woche mit Vera Gäde-Butzlaff, Vorstandsvorsitzende bei der Berliner Gasag...
  • "Energieversorger sind digitale Anfänger"

    Berlin - Die Digitalisierung der Energiewirtschaft steckt nach Selbsteinschätzung der Branche noch in den Kinderschuhen...