Titelbild für Start-Ups in der Energiebranche - Alle Nachrichten zum Thema

Für die Umsetzung der Energiewende müssen neue Technologien und Geschäftsmodelle entwickelt werden. Während große Energiekonzerne ihre Geschäftsmodelle zunächst nachhaltig anpassen müssen, können Start-ups mit innovativen Geschäftsideen insbesondere im Bereich der Digitalisierung der Energiewirtschaft ihren Vorsprung nutzen - denn die Energiewende braucht Innovationen. Alle Nachrichten zu Start-ups in der Energiewirtschaft lesen Sie hier.

  • Dorfinger: "Die Coronapandemie entzieht Start-ups zunehmend finanziellen Boden"

    Berlin - Um in der Energiebranche Erfolg zu haben, müssen Gründerinnen und Gründer von Start-ups insbesondere den regulatorischen Rahmen beachten. Ohne eine fundierte Einschätzung dazu ist es für Jungunternehmen schwierig, Kapital zu erhalten und von der Idee zur Marktreife zu gelangen. Unterstützung dazu liefert künftig eine neue Institution der Deutschen Energie-Agentur (Dena), der SET Hub. Wie das Angebot genau aussieht und wie es um Energie-Start-ups in der Coronakrise steht, darüber sprach energate mit Pia Dorfinger Teamleiterin Start-ups bei der Dena...
  • RTL-Tochter steigt in Stromvertrieb ein

    Berlin - Der Portalbetreiber Sparwelt ist über eine Kooperation mit dem Start-up Lition in den Vertrieb von Ökostrom eingestiegen. In der Kooperation übernimmt Lition die operative Abwicklung des Stromangebots und bringt dazu auch den eigens entwickelten Strommarktplatz auf Basis einer Blockchain in die Partnerschaft ein...
  • Newsticker zur Coronakrise - April 2020

    Berlin/Wien/Zürich/Brüssel - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. In unserem Newsticker geben wir einen stets aktuellen Überblick darüber, wie die Unternehmen im Energiesektor versuchen, der Krise zu begegnen...
  • Thüga Smartservice übernimmt KI-Start-up

    Naila/Freiburg - Die Thüga Smartservice (TSG) will bei der Vermarktung neuer Energieprodukte geographische Faktoren stärker mit einbeziehen. Dafür hat die Thüga-Tochter nun die Anteile an Geospin übernommen, das dazu auf Künstliche Intelligenz (KI) setzt...
  • Neue Start-up-Hilfe von der Dena

    Berlin - Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) will mit einem neuen kostenfreien Angebot Energiewende-Start-ups fördern. Dazu hat die Dena das Projekt "SET Hub" gestartet. Darüber erhalten Gründer Hilfe in Form einer Wissens-Akademie, einem Mentoring-Programm sowie einem Netzwerk-Zugang...
  • SE Trade will Solarparks neue Optionen eröffnen

    Potsdam/München - Mit SE Trade will ein junges Unternehmen Betreibern von Solarparks neue Vermarktungsoptionen abseits der EEG-Direktvermarktung eröffnen. Dazu hat sich das Start-up auf flexible Betriebsmodelle spezialisiert. Dazu zählen etwa Direktbelieferungen nahegelegener Betriebe oder eigens installierter Schnellladesäulen sowie der Betrieb von Batteriespeichern...
  • Im Hyperloop in 30 Minuten von Düsseldorf nach Amsterdam

    Amsterdam - Von Düsseldorf nach Amsterdam in nur 30 Minuten. Das soll mit der Realisierung der Hyperloop-Technologie, einer Art Magnetbahn in einem luftfreien Röhrensystem, möglich sein. Eine aktuelle Studie aus den Niederlanden hat das Potenzial solcher Verbindungen für die Region Nord-Holland mit dem Zieljahr 2040 untersucht...
  • Förderverlängerung für gefährdete Tech-Start-ups

    Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium gewährt Tech-Start-ups eine verlängerte Förderung über das staatliche "Exist"-Programm. Dies gelte laut Mitteilung für Ausgründungsvorhaben, die am Ende ihrer Förderlaufzeit durch die Corona-Krise gefährdet sind...
  • Innovationschef Huener verlässt EnBW

    Stuttgart - Der Energiekonzern EnBW stellt seine Innovationssparte unter neue Führung. Der bisherige Leiter Uli Huener verlasse das Unternehmen Ende September, "um sich neuen Aufgaben im Start-up-Umfeld zu widmen"...
  • Enapter sammelt Geld für Elektrolyseurproduktion

    Berlin - Das Start-up Enapter plant die Massenfertigung von Elektrolyseuren zur Herstellung von Wasserstoff. Dazu hat das Unternehmen eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Offen ist noch, wo die Produktion angesiedelt wird...