Titelbild für Start-Ups in der Energiebranche - Alle Nachrichten zum Thema

Für die Umsetzung der Energiewende müssen neue Technologien und Geschäftsmodelle entwickelt werden. Während große Energiekonzerne ihre Geschäftsmodelle zunächst nachhaltig anpassen müssen, können Start-ups mit innovativen Geschäftsideen insbesondere im Bereich der Digitalisierung der Energiewirtschaft ihren Vorsprung nutzen - denn die Energiewende braucht Innovationen. Alle Nachrichten zu Start-ups in der Energiewirtschaft lesen Sie hier.

  • NEW hält an Kindervatter fest und trennt sich von "Sven"

    Mönchengladbach - Frank Kindervatter bleibt bis 2025 Vorstandsvorsitzender des Kommunalversorgers NEW. Trotz politischer Querelen um die NEW-Beteiligung an der Entwicklung des E-Autos "Sven" entschied sich der Aufsichtsrat des Mönchengladbacher Unternehmens für eine Vertragsverlängerung mit dem 53-Jährigen…
  • Neuer Digitalisierungsfonds gestartet

    Wien - Die auf digitale Geschäftsmodelle spezialisierte The Blue Minds Company (TBMC) hat einen neuen Investmentfonds für die Sektoren Energie und Immobilien aufgelegt. Mit "Build & Invest" will das Unternehmen diese bislang wenig digitalisierten Bereiche erschließen...
  • Eon investiert in Messdienstleister Kugu

    Berlin - Der Energiekonzern Eon beteiligt sich am auf die Digitalisierung von Messdiensten spezialisierten Start-up Kugu. Insgesamt erhielt das Unternehmen in einer Finanzierungsrunde einen siebenstelligen Betrag...
  • Immobiliendienstleister Apleona investiert in KI-Start-up

    Bonn/Neu-Isenburg - Zum 1. Januar hat der Immobilienverwalter Apleona 40,7 Prozent der Anteile am Bonner Tech-Unternehmen Recogizer übernommen. Das Start-up bietet eine auf künstlicher Intelligenz basierende Lösung zum Senken des Energieverbrauchs in Gebäuden...
  • Unu zielt auf das autonome Fahren

    Berlin - Der Markt für Elektroroller in Deutschland wächst. Zugleich nimmt der Wettbewerbsdruck zu und erste Anbieter ziehen die Reißleine. "Das war bitter notwendig", meint Pascal Blum, Gründer und Geschäftsführer von dem E-Roller-Hersteller Unu, im Interview mit energate...
  • Start-up Enspired automatisiert Intraday-Handel

    Wien - In Österreich geht ein neuer Energiehandelsdienstleister für den kurzfristigen Markt an den Start. Enspired heißt das Start-up, das ein KI-basiertes Verfahren für den europäischen Intraday-Stromhandel anbietet...
  • Start-up Instagrid gewinnt Investoren

    Ludwigsburg - Das Start-Up Instagrid sagt Diesel-Generatoren für die mobile Stromversorgung den Kampf an. Das Unternehmen hat einen portablen Batteriespeicher entwickelt, der robust und emissionsfrei Energie für einen ganzen Arbeitstag liefern soll. Nun habe der niederländische Kapitalgeber Set Ventures 8,5 Mio. Euro in die Technologie investiert...
  • "Mobile Stromversorgung ins neue Jahrhundert führen"

    Berlin - Mobile Stromversorgung funktioniert heute meist über Dieselgeneratoren - laut dem Start-up Instagrid eine ineffiziente und umweltschädliche Technologie. Wie Unternehmen mit einem batteriebetriebenen Gerät lokale Emissionen reduzieren ohne dabei an Leistung einzubüßen, erklären Firmengründer Sebastian Berning und Andreas Sedlmayer...
  • Ampeers startet "Mieterstrom-as-a-Service"

    München - Das Münchener Start-up Ampeers Energy hat ein Dienstleistungsangebot für Stadtwerke entwickelt. Die Dienstleistung "Mieterstrom-as-a-Service" hat das Spin-off des Fraunhofer Instituts in Zusammenarbeit mit dem Energiedienstleister EEG EnergieEinkaufs- und Service GmbH entwickelt...
  • Rust: "Cooperate-Mobilitätsplattform für den ländlichen Raum"

    Hildesheim - Über eine IT-Lösung ermöglicht das "Start-up e2work" von Firmenfahrzeugen. Geschäftsführerin Kathrin Rust will mit dem Unternehmen zum ersten Ansprechpartner für Cooperate-Mobilitätsplattformen werden, wie sie im energate-Interview verrät. Im Blick hat Sie dabei nicht die Metropolen, sondern mittelgroße Städte und den ländlichen Raum...