Titelbild für Wärmewende - Alle Nachrichten zum Thema

Eine erfolgreiche Energiewende erfordert den Umbau des Wärmesektors. Die im Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung vorgesehene Wärmewende bei Gebäuden stützt sich auf die Themen Energieeffizienz, CO2-arme Wärmenetze und objektnahe erneuerbare Energien. Eine Vielzahl von neuen Technologien wie die Wärme aus Power- to- Heat, Großwärmepumpen, Geo- und Solarthermie sowie die Abwärmenutzung sollen die Wende voranbringen, aber auch Kommunen können mit der kommunalen Wärmeplanung Schlüsselakteure bei der Wärmewende sein. Aktuelle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • Stadtwerke Rostock bauen Wärmespeicher

    Rostock - Die Stadtwerke Rostock haben mit dem Bau eines neuen Wärmespeichers im Stadtteil Marienehe begonnen. Seit mehreren Jahren liefen bereits die Vorbereitungen für den Bau des Speichers, der die Rostocker Fernwärme grüner machen soll. Geothermie wird allerdings wohl doch kein Teil des Rostocker Wärmekonzepts sein...
  • Baden-Württemberg spricht sich für tiefe Geothermie aus

    Stuttgart - Baden-Württemberg will den Ausbau der tiefen Geothermie im Land fördern und für bessere Rahmenbedingungen sorgen. Für eine Roadmap "Tiefe Geothermie" will die Landesregierung nun mit Vertretern der Branche und Kommunen zusammenarbeiten. Ziel dabei ist es unter anderem, Vorbehalte in der Bevölkerung abzubauen...
  • Bosch legt Finanzierungspakete zum Heizungstausch auf

    Wetzlar - Der Gerätehersteller Bosch hat drei neue Pakete zur Heizungssanierung geschnürt. Das Unternehmen bietet Eigenheimbesitzern mit "Heizung+" Finanzierungsoptionen unterschiedlichen Umfangs...
  • SWM schließen Bohrarbeiten am HKW Süd ab

    München - Die Stadtwerke München (SWM) haben nach knapp zwei Jahren die Bohrarbeiten für die Geothermieanlage am Standort Heizkraftwerk Süd abgeschlossen...
  • Daldrup erschließt Erdwärme für Gewächshäuser

    Oberhaching/Ascheberg - Das Bohrtechnikunternehmen Daldrup & Söhne hat einen Auftrag für eine geothermisches Heizwerkprojekt aus den Niederlanden erhalten. Der niederländische Gewächshausbetreiber ACL zahlt 20 Mio. Euro für die Versorgung mit Erdwärme...
  • Tübingen plant große Solarthermieanlage

    Tübingen - Die Stadtwerke Tübingen wollen künftig auch solare Wärme in ihr Fernwärmenetz integrieren. Auf einer Ackerfläche könnte eine Solarthermie-Anlage von rund 12.000 Quadratmetern und 5,6 Mio. kWh Wärmeerzeugung entstehen...
  • Teupen: "Wir werden Kraftwerke brauchen, die schnell am Netz sind"

    Kiel - Das Kieler Küstenkraftwerk ist nun 100 Tage in Betrieb. Anlässlich dessen sprach energate mit Jörg Teupen, dem Technischen Vorstand des Kieler Versorgers über die ersten Erfahrungen im Betrieb.
  • Vattenfall testet energieeffiziente Cloudlösungen

    Dresden - Das Dresdner IT-Startup "Cloud & Heat" hat Vattenfall als Kunden gewonnen. Der Energiekonzern will digitale Dienstleistungen für Kunden anbieten und testet dafür Cloudlösungen aus zwei Containern inklusive Abwärmenutzung...
  • Große Preisunterschiede bei der Fernwärme

    Hannover - Ostdeutsche Unternehmen müssen für Fernwärme durchschnittlich 2,3 Prozent mehr zahlen als noch 2019. Die Preise für westdeutsche Unternehmen bleiben dagegen im Durchschnitt stabil (+0,5%), wie der aktuelle Preisvergleich des Bundesverband der Energie-Abnehmer (Vea) zeigt...
  • Gedaschko: "Das ist Wahnsinn mit System"

    Berlin - Das Bundesumweltministerium will der Nutzung von Wasserstoff im Wärmemarkt eine Absage zu erteilen. Dies geht aus einem aktualisierten Referentenentwurf der Nationalen Wasserstoffstrategie hervor. Bei den Unternehmen der Wohnungswirtschaft schrillen deswegen die Alarmglocken. Der Spitzenverband GdW sieht aufgrund dessen auch die Klimaschutzziele für den Gebäudesektor in Gefahr, wie GdW-Präsident Axel Gedaschko in einem Gastkommentar schreibt...