Titelbild für Wärmewende - Alle Nachrichten zum Thema

Eine erfolgreiche Energiewende erfordert den Umbau des Wärmesektors. Die im Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung vorgesehene Wärmewende bei Gebäuden stützt sich auf die Themen Energieeffizienz, CO2-arme Wärmenetze und objektnahe erneuerbare Energien. Eine Vielzahl von neuen Technologien wie die Wärme aus Power- to- Heat, Großwärmepumpen, Geo- und Solarthermie sowie die Abwärmenutzung sollen die Wende voranbringen, aber auch Kommunen können mit der kommunalen Wärmeplanung Schlüsselakteure bei der Wärmewende sein. Aktuelle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • Vattenfall errichtet Fernwärmenetz in London

    London/Stockholm - Vattenfall errichtet in London ein neues Fernwärmenetz für rund 6.700 Wohneinheiten und weitere Gewerbeeinheiten mit einer Fläche von rund 280.000 Quadratmetern. Es werde nach Abschluss des stufenweisen Ausbaus im Jahr 2023 das größte Fernwärmenetz in Großbritannien sein...
  • Offenburg kommt bei Fernwärmeausbau voran

    Offenburg - Die Wärmeversorgung Offenburg hat weitere Kunden für den Ausbau ihres Wärmenetzes gewonnen. Eine örtliche Baugenossenschaft lässt bis Ende des Jahres fünf große Gebäude mit 100 Wohneinheiten anschließen...
  • Geothermieverband tritt EEÖ bei

    Wien - Der Verein Geothermie Österreich (GTÖ) ist das neuste Mitglied des Dachverbandes Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ)...
  • Stadtwerke Herne errichten kaltes Nahwärmenetz

    Herne - Die Stadtwerke Herne setzen in einem Neubaugebiet auf Erdwärme. Kürzlich hat der nordrhein-westfälische Versorger alle Tiefbohrungen zur Erschließung der geothermischen Energie abgeschlossen. Diese soll künftig ein kaltes Nahwärmenetz versorgen...
  • Baden-Württemberg kündigt PV-Pflicht an

    Stuttgart - In Baden-Württemberg ist die Photovoltaik-Pflicht nun Teil der anstehenden Klimaschutzgesetz-Novelle. Sie soll ab 2022 für Neubauten im Nicht-Wohnbereich gelten...
  • Grünes Licht für Geothermie in Palling

    Palling - Das Unternehmen Erdwärme Chiemgau darf in der bayerischen Gemeinde Palling eine Geothermieanlage errichten. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung für eine solche Anlage gestimmt...
  • Energie Burgenland hält an Investitionsplänen fest

    Eisenstadt - Der Versorger Energie Burgenland hält auch in der Coronakrise an seinen Investitionsplänen fest. Bis 2025 sollen 420 Mio. Euro in den Ausbau erneuerbarer Energien fließen, also in Fotovoltaik, Windenergie und Fernwärme. Das kündigte das Unternehmen an...
  • Traunreut stimmt für Anschlusszwang im Neubaugebiet

    Traunreut - Die Stadtwerke Traunreut bauen in der bayerischen Kommune die Fernwärmeversorgung aus. Auch ein künftiges Neubaugebiet soll einen Anschluss an das unter anderem aus Erdwärme gespeiste Fernwärmenetz erhalten. Der Stadtrat hat nun jüngst für das geplante Quartier einen Anschluss- und Benutzungszwang festgelegt...
  • Ruhr-Uni bekommt Geothermie-Lehrstuhl

    Bochum - Der Standort Bochum baut seine Forschungsaktivitäten im Bereich der Geothermie aus. Seit dem 1. Mai hat die Bochumer Ruhr-Universität im Fachbereich Maschinenbau einen Lehrstuhl für Geothermische Energiesysteme. Leiter des neu eingerichteten Lehrstuhls ist Prof. Dr. Rolf Bracke...
  • "Mitwirkung der Stadträte mit Doppelmandat führt nicht zur Nichtigkeit des Konzessionsvertrages"

    Berlin - Der Bundesgerichtshof hat den Konzessionsstreit um das Leipziger Gasnetz zurück an das Landgericht Magdeburg gespielt. Die Anwaltskanzlei Becker Büttner Held vertritt im Rechtsstreit die Stadtwerke Leipzig, die zuletzt den Zuschlag für die Konzession erhalten hatten und nun auf die Herausgabe der Netze pochen...