Titelbild für Wärmewende - Alle Nachrichten zum Thema

Eine erfolgreiche Energiewende erfordert den Umbau des Wärmesektors. Die im Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung vorgesehene Wärmewende bei Gebäuden stützt sich auf die Themen Energieeffizienz, CO2-arme Wärmenetze und objektnahe erneuerbare Energien. Eine Vielzahl von neuen Technologien wie die Wärme aus Power- to- Heat, Großwärmepumpen, Geo- und Solarthermie sowie die Abwärmenutzung sollen die Wende voranbringen, aber auch Kommunen können mit der kommunalen Wärmeplanung Schlüsselakteure bei der Wärmewende sein. Aktuelle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • Neue Chance für Geothermieanlage in Geretsried

    Geretsried - Die bayerische Stadt Geretsried wird Standort für ein innovatives Geothermie-Verfahren. Die Bohrung wird die Enex Power Germany GmbH gemeinsam mit dem kanadischen Unternehmen Eavor Technologies Inc. durchführen...
  • SWM erzeugen in Kirchstockach Fernwärme

    München - Die Stadtwerke München (SWM) wollen künftig an der Geothermieanlage Kirchstockach auch Fernwärme auskoppeln. Bislang erzeugt die Anlage lediglich Strom...
  • Weiteres Reallabor der Energiewende gestartet

    Berlin/Essen - In Nordrhein-Westfalen ist mit dem Projekt "TransUrban.NRW" das zweite Reallabor der Energiewende gestartet. Es ist eines von 20 Gewinnern des Ideenwettbewerbs, den das Bundeswirtschaftsministerium 2019 durchgeführt hatte. Ziel des Projekts ist die Umstellung auf CO2-arme Versorgung in Wärmenetzen...
  • Heine: "Das Verbot von Ölheizungen ist ein echter Schritt nach vorn"

    Hamburg - Bis zum Jahr 2030 soll die Fernwärme ihren Anteil an der Hamburger Wärmeversorgung auf 35 Prozent erhöhen. So sehen es die Pläne des Hamburger Senats zur städtischen Wärmewende vor. energate sprach darüber mit Christian Heine, kaufmännischer Geschäftsführer der Wärme Hamburg GmbH...
  • Newsticker zur Coronakrise - April 2020

    Berlin/Wien/Zürich/Brüssel - Die Auswirkungen der Coronakrise machen sich auch in der Energiewirtschaft bemerkbar. In unserem Newsticker geben wir einen stets aktuellen Überblick darüber, wie die Unternehmen im Energiesektor versuchen, der Krise zu begegnen...
  • RWE Power nutzt mehr Klärschlamm

    Hürth - RWE Power hat seine Ausbaumaßnahmen für die Verbrennung von mehr Klärschlamm in seinen Rheinischen Braunkohleblöcken abgeschlossen. Dazu hat der Kraftwerksbetreiber zwei neue Förderstrecken in Betrieb genommen und sein bestehendes Zwischenlager in Hürth-Knapsack bei Köln vergrößert...
  • N-Ergie rüstet Heizwerk mit zwei Gasmotoren aus

    Nürnberg - Der Nürnberger Kommunalversorger N-Ergie ertüchtigt sein Heizwerk im Stadtteil Langwasser mit zwei neuen Gasmotoren. Bislang habe die Anlage nur bei besonders niedrigen Temperaturen die umliegenden Stadtgebiete mit Fernwärme versorgt...
  • Finanzierung für Garchinger Geothermieanlage steht

    Garching - Die Finanzierung für das bayerische Geothermieprojekt in Garching steht. Der Projektierer Silenos Energy, eine gemeinsame Tochtergesellschaft der Strabag und RAG Austria, hat ein internationales Bankenkonsortium als Kapitalgeber gewonnen...
  • AGFW bestätigt Präsident Cerbe

    Frankfurt - Der auf Fernwärme und Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) spezialisierte Energieeffizienzverband AGFW hat Präsident Andreas Cerbe im Amt bestätigt und neue Mitglieder in den Vorstand gewählt...
  • Erdwärmenutzung in Niedersachsen stagniert

    Hannover - Die Entwicklung der tiefen Geothermie in Niedersachsen stagniert. Obwohl es in Städten und Gemeinden, bei Wärmeversorgern, Krankenhäusern oder Gartenbaubetrieben großes Interesse an einer entsprechenden Wärmenutzung gebe, sei es noch nicht gelungen, entsprechende Projekte zu realisieren...