Wasserstoff ist eines der Trendthemen des Jahres. Aus Sicht vieler Experten ist Wasserstoff der Schlüssel für eine intelligente Vernetzung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr sowie zentrales Element einer wirksamen Klimaschutzstrategie. Deutschland soll zu einer weltweit führenden Wasserstoffnation werden. Dazu hat die Bundesregierung des Nationalen Wasserstoffrat ernannt – dieser soll Lösungen finden, wie Wasserstoff zur Dekarbonisierung des Mobilitätssektors, des Industriesektors, des Wärmesektors und der Energiewirtschaft beitragen kann. Auch die EU-Kommission hat hohe Ziele: So soll bis 2050 in Europa eine vollständig grüne Wasserstoffinfrastruktur entstehen. Unsere Themenseite gibt einen laufend aktualisierten Überblick über die Entwicklungen auf dem Weg in die "Wasserstoffwelt".

Hinweis: Sehen Sie hier die Aufzeichnung des energate-Webtalks vom 09.03.2021 zum Thema "Wasserstoffregulierung: Treiber oder Bremser des Markthochlaufs?".

Aktuellste Meldung

Bei der Regulierungsfrage bleibt die EU-Kommission noch eine klare Antwort schuldig.
22
Sep
2021

Wasserstoffzertifizierung wird konkreter

Berlin - Die Frage, ob die EU-Kommission in der neuen Gasrichtlinie eine Finanzierung der Wasserstoffnetze durch die bestehenden Gasnetze zulässt, ist noch offen. Beide Optionen, eine getrennte und eine gemeinsame Regulierung, hätten "Vor- und Nachteile"...

Zum Hintergrund

Alle Meldungen zum Thema

  • Großzügige Renditen für Wasserstoffnetze

    Berlin - Betreiber von neu gebauten Wasserstoffnetzen können sich über einen Eigenkapitalzinssatz von neun Prozent freuen. Das geht aus der Wasserstoffnetzentgeltverordnung hervor, die die Bundesregierung am 22. September verabschiedet hat...
  • Kehler: "Wasserstoff kann zur Leitenergie der Industrie werden"

    Berlin - Am 26. September ist Bundestagswahl, die neue Regierung muss die Weichen für den Fortgang der Energiewende stellen. In einer energate-Serie verraten die Spitzen der Energieverbände, welchen Punkt sie gerne in einen Koalitionsvertrag schreiben würden. Heute antwortet Timm Kehler, Vorstand von Zukunft Gas...
  • FNB Gas veröffentlicht Wasserstoffkarten

    Berlin - Die Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber (FNB Gas) hat Karten zur künftigen Produktion und zum Verbrauch von Wasserstoff veröffentlicht. Sie geben einen Überblick über die im Rahmen der jüngsten Marktabfrage gemeldeten Ein- und Ausspeisungen...
  • Grüner Wasserstoff so teuer wie nie

    Bonn - Die Situation an den für die Wasserstoffherstellung relevanten Grundstoffmärkten bleibt weiterhin sehr angespannt. Gas- und Strompreise machten vergangene Woche erneut einen deutlichen Preissprung nach oben...
  • "Wasserstoffkessel werden kostenneutral für die Hausbesitzer sein"

    Wetzlar - Bei der Wärmewende im Gebäude stehen sich Wärmepumpe und Wasserstoff scheinbar unvereinbar gegenüber. Wasserstoff-Befürworter betonen die vergleichsweise geringen Kosten im Altbau, Anhänger der Wärmepumpe heben die besseren Wirkungsgrade hervor. energate sprach mit Jan Brockmann, CEO der Bosch Thermotechnik GmbH...
  • Uniper und Ørsted bilden Wasserstoff-Allianz

    Wilhelmshaven - Uniper und Ørsted arbeiten in Form einer strategischen Partnerschaft zusammen. In einem Memorandum of Understanding hätten sie sich dem Ziel verschrieben, Offshore-Wind mit Wasserstoff im großen Stil gemeinsam zu entwickeln...
  • Naturstrom sieht Wärmewende im Quartiersbereich ausgebremst

    Berlin - Die Sektorkopplung scheitert an der komplexen Regulierung, kritisiert Naturstrom-Vorstand Tim Meyer im energate-Interview. Von der kommenden Bundesregierung fordert er zudem einen Perspektivwechsel im Quartiersbereich, damit die Wärmewende vorankommen kann...
  • Stadtwerke Ingolstadt starten Wasserstoffprojekt in Karlshuld

    Ingolstadt/Karlshuld - Die Stadtwerke Ingolstadt haben mit der oberbayerischen Gemeinde Karlshuld eine Zusammenarbeit beim Thema CO2-neutrale Energieerzeugung und Wasserstoff vereinbart. Dafür haben sie eine Absichtserklärung zum Bau einer Freiflächen-Photovoltaikanlage mit angeschlossener Elektrolyse unterzeichnet...
  • Kontroverse Verbändepositionen zu Wasserstoffnetzentgelten

    Berlin - Der Entwurf der Wasserstoffnetzentgeltverordnung, den das Bundeswirtschaftsministerium vergangene Woche vorgelegt hat, stößt auf ein geteiltes Echo. Die Branchenverbände haben unterschiedliche Einschätzungen zu der geplanten Entgeltregulierung von Wasserstoffnetzen. Bis zum 10. September konnten sie dazu Stellung beziehen...