Wasserstoff ist eines der Trendthemen des Jahres. Aus Sicht vieler Experten ist Wasserstoff der Schlüssel für eine intelligente Vernetzung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr sowie zentrales Element einer wirksamen Klimaschutzstrategie. Deutschland soll zu einer weltweit führenden Wasserstoffnation werden. Dazu hat die Bundesregierung des Nationalen Wasserstoffrat ernannt – dieser soll Lösungen finden, wie Wasserstoff zur Dekarbonisierung des Mobilitätssektors, des Industriesektors, des Wärmesektors und der Energiewirtschaft beitragen kann. Auch die EU-Kommission hat hohe Ziele: So soll bis 2050 in Europa eine vollständig grüne Wasserstoffinfrastruktur entstehen. Unsere Themenseite gibt einen laufend aktualisierten Überblick über die Entwicklungen auf dem Weg in die "Wasserstoffwelt".

Hinweis: Sehen Sie hier die Aufzeichnung des energate-Webtalks vom 09.03.2021 zum Thema "Wasserstoffregulierung: Treiber oder Bremser des Markthochlaufs?".

Aktuellste Meldung

Der EWE-Kavernenspeicher in Huntorf soll eine zentrale Rolle beim entstehenden Wasserstoff-Hub spielen.
23
Apr
2021

Uniper und EWE machen Huntorf zum Wasserstoffhub

Oldenburg/Huntorf - Die beiden Energiekonzerne Uniper und EWE wollen am niedersächsischen Standort Huntorf einen Wasserstoffhub aufbauen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben die Unternehmen nun unterzeichnet...

Zum Hintergrund

Alle Meldungen zum Thema