Wasserstoff ist eines der Trendthemen des Jahres. Aus Sicht vieler Experten ist Wasserstoff der Schlüssel für eine intelligente Vernetzung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr sowie zentrales Element einer wirksamen Klimaschutzstrategie. Deutschland soll zu einer weltweit führenden Wasserstoffnation werden. Dazu hat die Bundesregierung des Nationalen Wasserstoffrat ernannt – dieser soll Lösungen finden, wie Wasserstoff zur Dekarbonisierung des Mobilitätssektors, des Industriesektors, des Wärmesektors und der Energiewirtschaft beitragen kann. Auch die EU-Kommission hat hohe Ziele: So soll bis 2050 in Europa eine vollständig grüne Wasserstoffinfrastruktur entstehen. Unsere Themenseite gibt einen laufend aktualisierten Überblick über die Entwicklungen auf dem Weg in die "Wasserstoffwelt".

Hinweis: Sehen Sie hier die Aufzeichnung des energate-Webtalks vom 09.03.2021 zum Thema "Wasserstoffregulierung: Treiber oder Bremser des Markthochlaufs?".

Alle Meldungen zum Thema

  • "Schottland bietet Potenzial für Wasserstoff"

    München - Grüner Wasserstoff aus schottischen Windparks könnte schon ab 2022 per Schiff nach Deutschland kommen. So sehen es Pläne für ein Demonstrationsprojekt, an dem unter anderem die Unternehmensberatung KPMG beteiligt ist. Im Interview spricht Sylvia Trage, Director, über das Projekt...
  • "Herkunftsnachweise für grünen Wasserstoff gehen am Ziel vorbei"

    Berlin - Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) begünstigt Strom für die Erzeugung von grünem Wasserstoff. Was genau unter grünem Wasserstoff zu verstehen ist, soll das Wirtschaftsministerium bis Ende Juni per Verordnung festlegen. Das vorliegende Eckpunktepapier zum Ausbau der Wasserstoffwirtschaft wird der Energiewende allerdings nicht gerecht, schreibt Ove Petersen, Chef des Erneuerbarenprojektierers GP Joule in einem Gastkommentar...
  • KPMG: Cost-plus-Regulierung adäquat für Wasserstoff

    Leipzig - Erste Wasserstoff-Inselnetze kommen noch ohne Regulierung aus, aber in der Hochlaufphase wäre eine Cost-plus-Regulierung durchaus"adäquat". Zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung KPMG in einem neuen Whitepaper, das unterschiedliche Regulierungsregimes für den Aufbau einer Wasserstoffinfrastruktur untersucht...
  • Wasserstoffregulierung sorgt weiter für Diskussionen

    Berlin - Die geplante Regulierung von Wasserstoffnetzen sorgt weiter für Diskussionen. Aus Sicht des niedersächsischen Energieministers Olaf Lies (SPD) reichen die Vorschläge der Bundesregierung nicht aus, um notwendige Investitionen beim Wasserstoff auszulösen. Das Bundeswirtschaftsministerium sieht das anders...
  • Wasserstofftransport wird Kernthema für Markthochlauf

    Essen/Berlin - Das Thema Wasserstofftransport ist eines der zentralen Punkte zum Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft. Darauf wies Mario Ragwitz, Leiter des Fraunhofer Instituts für Energieinfrastrukturen und Geothermie (IEG), bei einem von den Grünen organisierten digitalen Fachgesprächs zum Thema Wasserstoff-Infrastruktur hin. Dass Deutschland bei der Umsetzung seiner Wasserstoffstrategie auf Importe setzen muss, ist mittlerweile unstrittig...
  • Baerbock sieht Regulierung als Chance

    Hannover - Bei einer Diskussionsrunde mit Industrievertretern zur Eröffnung der digitalen Hannover-Messe machte die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock erneut deutlich, dass sie den Einsatz von grünem Wasserstoff zuvorderst in den Bereichen Industrie und Flugverkehr sieht...
  • Forscher entwickeln Trennverfahren für Erdgas und Wasserstoff

    Dresden - Forscher des Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) haben ein neues und kostengünstiges Verfahren für die Trennung von Erdgas und Wasserstoff entwickelt. Diese neue Membran-Technologie auf Kohlenstoffbasis soll ermöglichen, die beiden Gase gemeinsam durch ein Netz zu leiten und anschließend wieder voneinander zu trennen...
  • THG-Quote: Bundesrat will Anrechenbarkeit von biogenem Wasserstoff

    Berlin - Im Februar hatte die Bundesregierung den Gesetzentwurf zur Umsetzung der Eneuerbaren-Energien-Richtlinie (RED II) in nationales Recht vorgelegt. In seiner Stellungnahme plädiert der Bundesrat unter anderem dafür, auch Wasserstoff aus Biogas oder Holz anzurechnen...
  • Netzbetreiber trüben positive Wasserstoffaussichten

    Bonn - Die Netzbetreiber hadern mit der Entwicklung des Wasserstoffmarktes. Während Erzeuger und Verbraucher positiv gestimmt sind, trübt die offene Regulierungsfrage die Stimmung unter den Netzbetreibern. Das zeigt das neue H2-Barometer von E-Bridge...
  • Linde baut Wasserstoffproduktion für AGR in Herten

    Pullach/Herten - Das Industriegas- und Maschinenbauunternehmen Linde Engineering soll eine integrierte Wasserstoff-Tankstelle und Elektrolyseanlage für die AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet bauen...